Image
Marketing und Kommunikation

Mein Praktikum in der Abteilung Marketing & Kommunikation

 

Wie bin ich zu Experiment e.V. gekommen?

Ich heiße Nadine, bin 22 Jahre alt und habe für drei Monate ein Praktikum bei Experiment e.V. gemacht! Dort war ich als erste Praktikantin überhaupt in der Abteilung Marketing und Kommunikation. Normalerweise studiere ich Sozialwissenschaften im dritten Fachsemester an der Universität Siegen. Ich kannte Experiment e.V. schon etwas länger, da ich mit ihnen 2013-2014 ein Jahr in den USA verbracht habe. Für den Bereich Marketing hatte ich mich auch schon länger interessiert. Als ich dann, gerade nach einem Platz für mein Pflichtpraktikum suchend, die Stellenanzeige las, habe ich mich natürlich sofort beworben! Und wurde glücklicherweise auch genommen. ;-)

Wie war es?

Da ich, wie bereits erwähnt, die erste Praktikantin in der noch relativen jungen Abteilung Marketing und Kommunikation war, war ich natürlich besonders aufgeregt! Aber es bestand gar kein Grund dazu, da ich von dem super netten Team der Abteilung sehr gut aufgenommen und eingearbeitet wurde. Ich wurde während der gesamten Zeit wie ein normales Team-Mitglied behandelt, daher war auch von Kaffee kochen und kopieren (na gut, manchmal) keine Rede – im Gegenteil: mir wurden schnell viele kleinere Aufgaben übertragen, an denen ich selbstständig gearbeitet habe. Diese erstreckten sich von normalen Büroarbeiten, wie Pflege des Pressespiegels, des Fotoarchivs und Recherchearbeiten, bis hin zum Korrigieren und Schreiben von Blogartikeln, Pressetexten und Mailings, der Durchführung von Fotowettbewerben und dem Erstellen diverser Flyer. Die Vielfältigkeit der Aufgaben hat mir sehr gut gefallen. Dadurch habe ich nicht nur einen guten Einblick in die Welt des Marketings erhalten, sondern auch viel über die Organisation an sich gelernt.

Für wen ist dieses Praktikum das Richtige?

Ich kann ein Praktikum in der Abteilung Marketing und Kommunikation jedem empfehlen, der ein bisschen Kreativität mitbringt und ein gutes Textgefühl hat! Eine Affinität zum Reisen bzw. zu Auslandsaufenthalten zu haben oder sogar mit Experiment e.V. im Ausland gewesen zu sein ist mit Sicherheit auch von Vorteil. Da Kommunikation hier (Überraschung) das A & O ist und man viel abspricht, plant und koordiniert, solltest Du auch sicher in der deutschen Sprache sein.

Wenn Du dich für ein Praktikum interessierst, schau gerne auf unserer Webseite vorbei oder schicke eine Mail an Hanna Sobotka (sobotka@experiment-ev.de).