L├Ąnder und M├Âglichkeiten

Von A wie Argentinien bis U wie USA ÔÇô Sch├╝leraustausch in ├╝ber 20 L├Ąndern weltweit.

Allgemeine Programminformationen

Alles rund um Anmeldung und Ablauf und die wichtigsten Fragen und Antworten.

Stipendien

Wir m├Âchten Austausch f├╝r Alle m├Âglich machen ÔÇô daher vergeben wir und unsere Partner Stipendien.

Icon-Experiment-Tipp

H├Ąufige Fragen und Antworten (FAQ)

Wann bekomme ich meine Gastfamilie? Wir beantworten die meist gestellten Fragen.

Icon_Tafel_neu

F├╝r Lehrkr├Ąfte und Schulen

Interkulturelles Lernen f├Ąngt in der Schule an ÔÇô wir unterst├╝tzen Sie!

Der Flexible Freiwilligendienst

Freiwilligendienste sind eine tolle M├Âglichkeit, mittels gemeinn├╝tziger Arbeit mit Land und Leuten in intensiven Kontakt zu treten, die Kultur des Gastlandes kennen zu lernen und dabei ein lokales Projekt zu unterst├╝tzen. Bei den Flexiblen Programmen hast Du eine gro├če L├Ąnderauswahl und bist zeitlich flexibel.

L├Ąnder und Projekte

Experiment bietet Flexible Freiwilligendienste in 20 L├Ąndern auf sechs Kontinenten an.

Stipendien

Wir vergeben regelm├Ą├čig Stipendien f├╝r unsere Freiwilligendienste.

Sustainable Development Goals

Unsere Freiwilligendienste tragen aktiv zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele bei.

Der gef├Ârderte Freiwilligendienst

Bei einem gef├Ârderten Freiwilligendienst im Ausland wird ein gro├čer Teil der Kosten durch Ministerien oder Institutionen bestritten. Die gef├Ârderten Dienste unterliegen strengeren Kriterien, einer langfristigen Planung und einem aufwendigen Auswahlprozess.

Allgemeine Infos

Entdecke unsere gef├Ârderten Programme ESK & weltw├Ąrts und deren Unterschiede. Wir stellen die beiden Programme gegen├╝ber.

weltw├Ąrts

weltw├Ąrts ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, mit dem Du Dich z.B. in Afrika, Asien, Lateinamerika und Ozeanien einbringen kannst.

Europ├Ąisches Solidarit├Ątskorps (ESK)

Das Europ├Ąische Solidarit├Ątskorps ist ein F├Ârderprogramm der EU und f├Ârdert Freiwilligendienst-Projekte in Europa.

Work & Explore

Du hast die Schule erfolgreich abgeschlossen, befindest Dich gerade in der Ausbildung oder im Studium oder bist Berufsanf├Ąnger*in? Du hast Lust auf ein Abenteuer? Mit Experiment gibt es viele verschiedene M├Âglichkeiten nach der Schule.

Work & Travel

Arbeiten und Reisen in Australien.

Praktikum im Ausland

Erste Berufserfahrungen im Ausland sammeln.

Ranchstay und Wildlife

Tierschutz- und Nachhaltigkeitsprojekte bis zu 10 Wochen

Ferienprogramme

Die Ferienzeit sinnvoll nutzen, gleichzeitig Spa├č haben, die Welt sehen und internationale Freundschaften kn├╝pfen? Mit unseren Ferienprogrammen ist alles m├Âglich!

Homestay & Volunteering

Gastfamilienaufenthalt - auf Wunsch mit Volunteering.

Schulbesuch im Ausland

Sch├╝leraustausch light: Besuche die High School!

Sprachprogramme

Vormittags Sprachschule - nachmittags Freizeit!

Summercamp

Gemeinschaft, Camp-Spirit und jede Menge Spa├č!

Ranchstay

Hier kannst Du mit Pferden in den USA arbeiten.

Holen Sie sich die Welt nach Hause und nehmen Sie einen internationalen Gast bei sich auf! Einige der Teilnehmenden kommen nur f├╝r 1-4 Wochen, andere bleiben bis zu 10 Monate. Daher ist es das ganze Jahr ├╝ber m├Âglich, Gastfamilie zu werden.

Icon-Experiment-Info

Allgemeine Informationen

Wer kann Gastfamilie werden? Welche Voraussetzungen und Pflichten gibt es? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Dekorationsgrafik Freiwilligendienst Spanien

Anmelden als Gastfamilie

Hier geht es zum Gastfamilienbogen mit dem Sie ganz unverbindlich Ihr Interesse bekunden k├Ânnen.

Steckbriefe und Videos unserer Gastsch├╝ler*innen

Hier geht es zu den aktuellen Gesuchen, Steckbriefen und Videos!

Verein

Alles ├╝ber unseren Verein

Lerne uns kennen!

Du m├Âchtest mehr ├╝ber die Arbeit von Experiment erfahren? Hier findest Du alles rund um unseren Verein, die Vereinsstruktur, unsere Geschichte oder das Ehrenamt. Klick Dich zum Beispiel durch unsere Timeline, erfahre wer im Vorstand sitzt oder wie Du Dich ehrenamtlich f├╝r Experiment einsetzen kannst!

Ein Austausch mit Experiment

Schwerpunkte unserer Arbeit

Experiment setzt sich seit 90 Jahren f├╝r interkulturelle Austausche weltweit und in Deutschland ein. Unseren Begegnungsprogrammen bauen immer auf drei Schwerpunkte auf, die unser Selbstverst├Ąndnis und unsere Arbeit beeinflussen. Diese sind die Gemeinn├╝tzigkeit, Health & Safety-Konzepte sowie die Nachhaltigkeit.

Hier erf├Ąhrst Du mehr zu den einzelnen Schwerpunkten:

Vereinsseite_Satzungsbild

Unsere Satzung

"Als international anerkannte Austauschorganisation vermittelt Experiment e.V. interkulturelle Begegnungen mit Menschen in und aus allen Teilen der Welt. Unserer Idee verpflichtet, bieten wir f├╝r die Vielfalt unserer Teilnehmer vielschichtige Erfahrungen, bei denen das Kennenlernen einer anderen Kultur im Mittelpunkt steht. Gegenseitiges Verst├Ąndnis auch ├╝ber kulturelle Grenzen hinweg zu entwickeln, begreifen wir als zentralen Teil eines lebenslangen Lernprozesses...."

Was bisher geschah

Vor 90 Jahren legte der US-Amerikaner Donald B. Watt mit seinem ÔÇ×Experiment in International LivingÔÇť die Grundsteine f├╝r unsere gemeinn├╝tzige Austauschorganisation Experiment. Seine damalige Idee interkulturelle Begegnungen weltweit nachhaltig zu f├Ârdern ist auch heute noch unser Herzst├╝ck. Aber wie genau kam es zur Gr├╝ndung? Und seit wann gibt es den Verein eigentlich in Deutschland? Klick dich durch die Timeline und tauche in die Experiment-Geschichte ein!

1932

Gr├╝ndung durch Donald B. Watt

Der US-Amerikaner Donald B. Watt, ein ehemaliger Angestellter der Universit├Ąt Syracuse, will mit einem Austauschprogramm internationale und interkulturelle Begegnungen f├╝r Jugendliche erm├Âglichen. Ein erster Versuch des ÔÇ×Experiment in International LivingÔÇť, bei dem US-amerikanische, franz├Âsische und deutsche Jugendlichen zusammenkommen, scheitert. F├╝r Watt kein Grund, sein Vorhaben aufzugeben. Ihm kommt die z├╝ndende Idee, Jugendlichen in Gastfamilien unterzubringen: Das erm├Âglichte den ersten Experimenter*innen, mit Kulturen und Br├Ąuchen anderer L├Ąnder in Kontakt zu kommen.

Bis 1939 werden viele Austausche, besonders zwischen Deutschland und den USA, organisiert. Der 2. Weltkrieg stoppt jedoch m├Âgliche Aktivit├Ąten mit Deutschland zwischen 1939 und 1945.

1932

1952

Das Experiment-Logo

Webseite Verein_altes Logo

Als Logo w├Ąhlen Experimenter*innen 1951 den bekannten Loop aus: orientiert wird sich an einem ineinander verschlungenen Gegenstand, den Watt in ├ľsterreich bei einer Kongressversammlung vorzeigt. Die unendliche Figur steht f├╝r Gl├╝ck, Miteinander und die Unendlichkeit der Familie, ├╝ber Generationen hinweg. ├ähnliche Symbole finden sich auch heute noch ├╝berall auf der Welt!

1952

24.07.1952

Experiment e.V. wird offiziell als Verein eingetragen

Webseite Verein_Timeline-3-Bild1951

Nach Ende des Krieges werden die Austauschprogramme zwischen den USA und Deutschland wieder aufgenommen. In Deutschland kommen aktive Mitglieder als ÔÇ×Experiment-Vereinigung f├╝r praktisches Zusammenleben der V├ÂlkerÔÇť zusammen. Am 24. Juli 1952 wird der Verein dann in das Vereinsregister in Bonn aufgenommen. Das deutsche Experiment ist seitdem ein offiziell anerkannter Verein!

24.07.1952

1950 - 1990

Zwischen den 1950er und 1990er Jahren

Vereinsseite_Timeline 1

In den folgenden Jahrzehnten werden tausende verschiedene Austauschprogramme organisiert, Kooperationen eingegangen und Experiment-Vereine in der ganzen Welt etabliert. In Deutschland ist die Vielfalt der Programme gro├č: Es gibt Stipendien verschiedenster Arten, besonders in Verbindung mit amerikanischen Partnern, Au-Pair-Programme, Sprachkurse oder Sch├╝leraustausche. Alle bieten die M├Âglichkeit, eine einzigartige Austauscherfahrung zu erleben. Zahlreiche Haupt- und Ehrenamtliche engagieren sich f├╝r Experiment. Besonders seit den 1990ern sind viele ehemalige Teilnehmer*innen freiwillig f├╝r den Verein aktiv, sei es als Gastfamilie, Seminarleitung oder Begleitpersonen f├╝r Ank├Âmmlinge. Sie bringen frischen Wind in die Organisation!

1950 - 1990

1990

Umzug nach Bonn

Vereinsseite_Logo_Timeline

Nach viel ├ťberlegung zieht die Experiment-Gesch├Ąftsstelle 1990 von L├╝bbecke nach Bonn. Dies hat unterschiedliche Gr├╝nde, wie die N├Ąhe zu vielen politischen Institutionen und die gute Verkehrsanbindung.

1990

1993

Gr├╝ndung des AJA

Vereinsseite_AJA Logo 1997

1993 bildete sich der Arbeitskreis gemeinn├╝tziger Jugendaustauschorganisationen (kurz AJA), dem, mit Experiment, zuerst vier Austauschorganisationen angeh├Âren. Die AJA ├╝bernimmt seitdem wichtige Koordinationsaufgaben sowie die Leitung des Austauschs unter den Mitgliedsorganisationen. Gleichzeitig vertritt sie die Organisationen gegen├╝ber den Medien und der Politik. Heute vertritt die AJA acht Austauschorganisationen.

1993

2022

Experiment wird 90 Jahre alt!

Vereinsseite_Jahrestagung22_Timeline

Experiment feiert 2022 sein 90.-j├Ąhriges Bestehen! In dieser Zeit hat der Verein zahlreiche Programme ins Leben gerufen und sich stetig f├╝r seine Teilnehmer*innen und Gastfamilien weiterentwickelt. Auch in Zukunft wird Experiment sich weiterhin f├╝r interkulturelle Erfahrungen, einzigartige Auslandsaustausche und ein nachhaltiges Miteinander stark machen!

2022

90 Jahre Experiment

youtube-video-thumbnail

Vereinsstruktur

Experiment ist ein gemeinn├╝tziger Verein mit Sitz in Bonn. Beim Amtsgericht Bonn ist Experiment als Verein registriert.

Die Mitglieder entscheiden durch die Mitgliederversammlung, in der u. a. Vorstand und Aufsichtsrat gew├Ąhlt werden, aktiv ├╝ber die Ausrichtung des Vereins. Die Aufgaben und die Struktur des Vereins sind in der Satzung┬ágeregelt.

Vorstand

Der Vorstand leitet die Angelegenheiten des Vereins verantwortlich gem├Ą├č der Satzung, der gefassten Beschl├╝sse und der Beschl├╝sse der Mitgliederversammlung.

Vorstand_BenediktScharfe_rund

Benedikt Scharfe

Vorstandsvorsitzender

Voorstand_KathrinEichberger_rund

Kathrin Eichberger

Stellv. Vorstandsvorsitzende

Vorstand_HendrikKuhr_rund

Hendrik Kuhr

Schatzmeister

Vorstand_JunisBalkis_rund

Junis Balkis

Beisitzer

Vorstand_HermanKriegel_rund

Herman Kriegel

Beisitzer

Vorstand_KirstenReinmuth_rund

Kirsten Reinmuth

Beisitzerin

Bettina_Wiedmann_Vorstand

Bettina Wiedmann

Gesch├Ąftsf├╝hrerin

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat kontrolliert den Vorstand. Zu den Aufgaben des Aufsichtsrates geh├Âren insbesondere auch die Pr├╝fung des Haushaltsplans und des Jahresabschlusses sowie der Vorschlag zur Beschlussfassung ├╝ber die Entlastung des Vorstands an die Mitgliederversammlung.

Aufsichtsrat_Till_Bu╠łttner_rund

Dr. Till B├╝ttner

Aufsichtsratsvorsitzender

Leif-S├Âren-Buda_Portr├Ąt

Leif-S├Âren Buda

Aufsichtsratsmitglied

Aufsichtsrat_Sybille_Yvonne_Schoger_rund

Sybille Yvonne Schoger

Aufsichtsratsmitglied

Kuratorium

Das Kuratorium von Experiment dient als beratendes Gremium und unterst├╝tzt uns bei der Verwirklichung unseres Satzungszwecks.

Das Kuratorium besteht aus Pers├Ânlichkeiten des ├Âffentlichen Lebens, die aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft, wie Bildung und Entwicklung, Wirtschaft und Politik sowie aus dem NGO-Bereich kommen. Sie bringen ÔÇô neben ihrem Interesse f├╝r Experiment und den interkulturellen Bildungsaustausch ÔÇô unterschiedliche Expertisen ein. So k├Ânnen sie im Rahmen ihrer Kuratoriums-Mitgliedschaft und der damit verbundenen Beratung und Begleitung des Vereins die Weiterentwicklung Experiments unterst├╝tzen.

Kuratorium_AgnieszkaBrugger_rund

Agnieszka Brugger

  • Mitglied des Bundestags
  • Bundestagsfraktion B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen
  • Sprecherin f├╝r Sicherheitspolitik und Abr├╝stung
Kuratorium_AndreaBury_rund

Andrea Bury

  • Founder und CEO der ABURY Collection GmbH sowie der ABURY Foundation GmbH
  • Director Riad Anayela Marrakech
Kuratorium_LuiseDruke_rund

Dr. Luise Druke

  • Ehem. Vertreterin des Hohen Fl├╝chtlingskommissars der UN (UNHCR)
  • Ehem. Lehrbeauftragte an der Universit├Ąt Harvard
Kuratorium_ManfredGlocke_rund

Manfred Glocke

  • Ehem. Vorsitzender von Experiment e.V.
  • Ehem. Pr├Ąsident der Federation of the Experiment in International Living (EIL)
Kuratorium_RodrigoGonzalez_rund

Rodrigo González

  • Musiker und Produzent
  • Mitglied der Band "Die ├ärzte"
Kuratorium_EddiHu╠łneke_rund

Eddi H├╝neke

  • S├Ąnger und Songwriter
  • Ehem. Mitglied der "Wise Guys"
Kuratorium_LauraKrause_rund

Laura Krause

  • Gesch├Ąftsf├╝hrerin More in Common Deutschland
  • Ehem. Teilnehmerin Sch├╝leraustausch
Kuratorium_KlausKrimmel_rund

Klaus Krimmel

  • Journalist
  • ehemaliger AJA-Repr├Ąsentant
Kuratorium_KaijaLandsberg_rund

Kaija Landsberg

  • Gesch├Ąftsf├╝hrerin Gemeinn├╝tzige Hertie-Stiftung
  • Gr├╝nderin Teach First Deutschland
Dr.Holger-Schalgeter

Dr. Holger Schlageter

  • CEO des Schlageter Instituts, Bestseller-Autor und psychologischer Experte f├╝r die ARD
Kuratorium_HansMichaelSchwandt_rund

Hans-Michael Schwandt

  • Generalkonsul a.D.
Kuratorium_IleneTodd_rund

Ilene Todd

  • Ehem. Direktorin der Federation of the Experiment in International Living (FEIL)

Du willst mehr ├╝ber die Experiment Mitgliedschaft erfahren?

Das Experiment Ehrenamt

Thumbnail_Youtube_Ehrenamt bei Experiment

So kannst Du dich engagieren

Experiment ist ein gemeinn├╝tziger Verein, der auf ehrenamtlicher Mitarbeit aufbaut. Die Idee des interkulturellen Austausches und der Gastfreundschaft wird durch die kreative und vielseitige Mitarbeit unserer rund 1.000 Ehrenamtlichen in Deutschland verwirklicht. Hier ein paar Beispiele, wie man sich bei Experiment ehrenamtlich einbringen kann:

Messen und Infoveranstaltungen

Vertrete Experiment bei Messen und Infoveranstaltungen. Wir unterst├╝tzen Dich dabei mit Mitstreiter*innen und Infomaterial.

Ehrenamtliche Abholung und Begleitung

Als ehrenamtliche Abholer*in hast Du die wichtige Aufgabe, die Teilnehmenden auf dem Weg zu ihrer neuen Gastfamilie zu begleiten.

Patenschaften f├╝r die Programme

Wenn Du weitergehend eigenverantwortlich arbeiten m├Âchtest, kannst Du bei uns eine Patenschaft f├╝r einen Programmbereich ├╝bernehmen.

Engagierte ├ľffentlichkeitsarbeit

Diese Art des Engagements geht immer: Mache Experiment und unsere Austauschprogramme bekannt. Erfahrungsgem├Ą├č funktioniert Mund-zu-Mund-Propaganda┬áam besten.

Experiment f├╝r LGBTIAQ+

exqueeriment

exqueeriment┬áist eine eigenst├Ąndige Gruppe innerhalb unseres Vereins, die eng mit der Vereinsentwicklung zusammenarbeitet und sich f├╝r LGBTIAQ+ Themen, Sichtbarkeit und Sensibilit├Ąt bei Experiment einsetzt.

exqueeriment Teaser

Wir sind f├╝r Dich da:

Kontakt

Gerne helfen wir Dir auch pers├Ânlich weiter. Individuelle Beratung, offene Fragen oder besondere W├╝nsche?  
Dann melde Dich bei uns!

Mein Experiment Newsletter

Stay up to Date

Bleib informiert und verpasse keine Neuigkeiten, Angebote, Inspirationen und Gewinnspiele von Experiment. Wir verschicken 1x im Monat unseren Newsletter, den Du jederzeit wieder abbestellen kannst.