Aktuelle Gesuche

Wir suchen eine Gastfamilie!

Unsere aktuellen GastschĂŒler*innen

Vom Sport-Fan, ĂŒber Tierliebhaberin oder musikalisches Talent: Unsere Gastkinder und Studierenden sind genauso vielfĂ€ltig wie die Kulturen, aus denen sie stammen. Hier lernst Du die internationalen AustauschschĂŒler*innen und Studierenden kennen, fĂŒr die wir aktuell eine nette Gastfamilie suchen. Such Dir Dein neues Familienmitglied auf Zeit aus und hole Dir die Welt nach Hause!

Unsere internationalen GastschĂŒler*innen und Studierenden stellen sich vor:

Wir suchen eine Gastfamilie

Jedes Jahr heißt Experiment viele internationale GĂ€ste von allen Kontinenten in Deutschland willkommen. Mit Klick auf den Steckbrief erhĂ€ltst Du weitere Informationen und eine Videovorstellung des Gastkinds. Weitere Informationen und Vorstellungsvideos der SchĂŒler*innen senden wir Dir auf Anfrage gerne zu. Du konntest Dich nicht entscheiden, wer gut zu Dir passt? Dann ruf uns an - gemeinsam finden wir den passenden Gast fĂŒr Dich!

Langzeitgesuche

Saul (18) aus Ecuador
April 2023 bis Juli 2023
Niccolo (16) aus Italien
September 2023 bis Januar 2024
Matteo (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Marina (16) aus Brasilien
September 2023 bis Juli 2024
Marianna (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Lucrezia (16) aus Italien
bis Juli 2024
Lorenza (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Lia (14) aus Australien
September 2023 bis Juli 2024
Laura (15) aus Brasilien
September 2023 bis Juli 2024
Jose Manuel (18) aus Mexiko
September 2023 bis Juli 2024
Jocelyn (15) aus Kanada
September 2023 bis Januar 2024
Jan (15) aus Tschechien
September 2023 bis Juli 2024
Giorgia M. (16) aus Italien
September 2023 bis Januar 2024
Emilio (16) aus Chile
September 2023 bis Juli 2024
Carolina (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Aurora (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Andrea (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Sergio (16) aus Mexiko
September 2023 bis Juli 2024
Saroot (14) aus Thailand
September 2023 bis Juli 2024
Marcelo (16) aus Mexiko
September 2023 bis Juli 2024
Samuel (15) aus Mexiko
September 2023 bis Juli 2024
Pongpasin (15) aus Thailand
September 2023 bis Juli 2024
Francisco Antonio (16) aus Mexiko
September 2023 bis Juli 2024
Isaac (16) aus Mexiko
September 2023 bis Juli 2024
Ian (15) aus Mexiko
September 2023 bis Juli 2024
Mario Andrés (16) aus Mexiko
September 2023 bis Juli 2024
Edoardo (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Astrid (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Giovanna (16) aus Italien
September 2023 bis Januar 2024
Andrea Giovanni (17) aus Italien
September 2023 bis Januar 2024
Elisa T. (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Anna (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Francesco P. (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Carlotta Francesca (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Constanza (16) aus Italien
September 2023 bis Januar 2024
Francesca (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Gaia d.S. (16) aus Italien
September 2023 bis Juli 2024
Gabriel (17) aus Brasilien
September 2023 bis Juli 2024
Miyu (16) aus Japan
September 2023 bis Juli 2024
Maxim (15) aus Tschechien
September 2023 bis Januar 2024
Stepan (16) aus Tschechien
September 2023 bis Januar 2024
Michal (15) aus Tschechien
September 2023 bis Juli 2024
Kanta (15) aus Japan
September 2023 bis Juli 2024
PPP CBYX Camp Experiment 2022_ (2)

PPP/CBYX-Steckbriefe

GastschĂŒler*innen aus den USA

Jeden Sommer kommen mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm, kurz PPP (engl.: CBYX) auch SchĂŒler*innen aus den USA fĂŒr ein Schuljahr nach Deutschland. Die jungen US-Amerikaner*innen freuen sich darauf, neue Freundschaften zu knĂŒpfen und den Alltag in einer Gastfamilie kennenzulernen. Die ersten Profile unserer PPPler*innen liegen ab April 2023 vor. Gerne könnt Ihr Euch bereits heute unverbindlich fĂŒr die Aufnahme dieser SchĂŒler*innen aus den USA vormerken. Schreibt uns dafĂŒr bitte eine kurze E-Mail. Wir kontaktieren Euch ab April dann mit den passenden Profilen.

Testimonial Familie Herbst Gastfamilie

Seit 15 Jahren Gastfamilie

Familie Herbst berichtet

"Wir hatten frĂŒher schon immer gerne GĂ€ste gehabt, auch gerne auslĂ€ndische GĂ€ste. Und die Philosophie in unserem Haus ist eigentlich 'Wir haben Platz fĂŒr alle und hier kann jede*r schlafen.' Das war vorher auch schon so und dann ist es natĂŒrlich toll, wenn man eine Organisation findet, die genau unsere Idee offiziell verfolgt."

Kurzzeitgesuche

Zhiyu (24) aus China
April 2023 bis April 2023

Gastfamilie werden

„*“ zeigt erforderliche Felder an

Wir möchten Gastfamilie werden fĂŒr:*
(Mehrfachauswahl möglich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verÀndert werden.

Abenteuer Gastfamilie

Noch nicht sicher?

Du bist noch unsicher, ob Gastfamilie-werden etwas fĂŒr Dich ist oder hast Fragen zu den Voraussetzungen? Im Video erklĂ€ren wir Dir Schritt fĂŒr Schritt, was es bedeutet ein Familienmitglied auf Zeit bei sich aufzunehmen und wie Experiment Dich dabei unterstĂŒtzt.

HĂ€ufig gestellte Fragen rund um das Thema Gastfamilie werden

Hier findest Du mögliche Fragen, die bei Dir aufkommen könnten, wenn Du Dich dafĂŒr entscheidest, Gastfamilie zu werden.

Unsere Gastfamilien sind alle ehrenamtliche Gastfamilien, die aufgrund der Idee des interkulturellen Austauschs unseren Teilnehmenden ein Zuhause geben. Dementsprechend kommen auf die Familie die mit der Aufnahme eines Gastes notwendigerweise verbundenen Kosten von Unterkunft und Verpflegung zu. Die Teilnehmenden bestreiten den Unterhalt fĂŒr Artikel des tĂ€glichen Bedarfs, Freizeitgestaltung und Transportkosten von ihrem Taschengeld.

Wenn Du Kinder hast, ist das Alter dieser fĂŒr eine Aufnahme nicht ausschlaggebend. Viele Familien haben gute Erfahrungen sowohl mit jĂŒngeren als auch gleichaltrigen Kindern gemacht. Es gibt in dem Sinne kein „ideales“ Alter der eigenen Kinder. Auch Gastfamilien ohne Kinder, oder deren Kinder schon "aus dem Haus sind" sind herzlich willkommen!

Ein wichtiger Wunsch vieler unserer Teilnehmenden ist, ihre deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern. Daher sollte Deutsch die Hauptsprache der Gastfamilie sein. Die Teilnehmenden haben mindestens bereits Grundkenntnisse der deutschen Sprache. Eigene Fremdsprachenkenntnisse von Dir sind nicht zwingend notwendig.

Die meisten unserer Gastfamilien wohnen in kleineren StĂ€dten oder lĂ€ndlichen Regionen. Egal wo Du wohnst – Dein Wohnort ist kein Grund, dass Du keine Gastfamilie werden kannst. Es ist nur wichtig, dass die Teilnehmenden eine gewisse MobilitĂ€t vor Ort haben. Das kann ein Fahrrad, eine Bus- oder Bahnverbindung oder ein Fahrdienst sein.

Experiment arbeitet schon seit vielen Jahren mit unterschiedlichen Kooperationspartner und Förderern zusammen. Darunter sind zum Beispiel der Deutsche Bundestag und der DAAD.

So ist Experiment fĂŒr den Bundestag fĂŒr die jĂ€hrlich DurchfĂŒhrung des Parlamentarischen Patenschaft-Programms (PPP) zustĂ€ndig und organisiert u.a. die Gastfamilien-Platzierungen der US-amerikanischer SchĂŒler*innen in deutschen Gastfamilien.

Der DAAD, der Deutsche Akademische Austauschdienst, fördert das FiS-Programm von Experiment, bei dem internationale Studierende fĂŒr Kurzzeitbesuche bei Gastfamilien leben.

FĂŒr viele Programme besteht die Möglichkeit, einen Haushaltskostenzuschuss bei Experiment zu erhalten.

Familien, die fĂŒr mindestens drei Monate Gastfamilie mit Experiment sind, erhalten fĂŒr ein Familienmitglied einen Rabatt in Höhe von 250 € fĂŒr unsere Ausreiseprogramme (SchĂŒleraustausch weltweit, Freiwilligendienst, Demi Pair und Auslandspraktikum).

Falls Du gerne Gastfamilie werden möchtest, Du es Dir aber aus finanziellen GrĂŒnden nicht zutraust, melde Dich gerne bei uns! Als gemeinnĂŒtziger Verein verfĂŒgt Experiment ĂŒber einen eigenen Stipendienfonds, um Menschen unabhĂ€ngig von ihrem finanziellen Hintergrund eine Teilnahme an einem interkulturellen Austausch zu ermöglichen!

ZusĂ€tzlich kannst Du Dich auf der Seite des AJA, dem Arbeitskreis gemeinnĂŒtziger Jugendaustauschorganisationen, von dem Experiment GrĂŒndungsmitglied ist, um eine finanzielle UnterstĂŒtzung bemĂŒhen.

Haustiere stellen keine HĂŒrde dar. Wir fragen bei den Teilnehmenden eventuelle Allergien ab. Manchmal haben Teilnehmende selber Haustiere – eine erste Gemeinsamkeit!

Die GĂ€ste können dank Deiner Gastfreundschaft zu Dir kommen – es gibt keinerlei Erwartungen an regelmĂ€ĂŸig frisch zubereitete Speisen zu jeder Mahlzeit.

Ein großer Teil unserer Gasteltern ist berufstĂ€tig – viele von ihnen Vollzeit. Bei Programmen, die einen Schulbesuch, Praktikum oder GruppenaktivitĂ€ten beinhalten, ist es unproblematisch, wenn die Familienmitglieder grundsĂ€tzlich nur am Abend und am Wochenende Zeit fĂŒr ihren Gast haben.

Ein*e SchĂŒler*in, die*der fĂŒr 3 bis 10 Monate nach Deutschland kommt, benötigt allerdings in den ersten Wochen hĂ€ufiger UnterstĂŒtzung, z.B. bei der Orientierung im Wohnort, der Organisation des Alltags und dem Aufbau eines neuen Freundeskreises. Nach einiger Zeit spielt sich der Alltag aber in der neuen Familienzusammensetzung ein, und Dein Gastkind nimmt seine Rolle in der Familie ein.

Erwachsene GĂ€ste, die fĂŒr ein bis drei Wochen kommen, können sich fĂŒr einige Stunden am Tag gut alleine beschĂ€ftigen. Idealerweise hat ein Mitglied Deiner Familie auch unter der Woche etwas Zeit fĂŒr den Gast. Falls die gesamte Familie nur abends und am Wochenende zu Hause ist, finden sich oft andere BeschĂ€ftigungsmöglichkeiten fĂŒr den Gast. Sehr gerne können weitere Personen im familiĂ€ren und nachbarschaftlichen Umfeld in die Gestaltung des Aufenthalts eingebunden werden. Gute Erfahrungen haben unsere Gastgeber*innen und GĂ€ste mit Hospitationen in Schulen, Kitas oder Ă€hnlichem gemacht. Sofern mehrere Gastfamilien aus einer Region zeitgleich GĂ€ste haben, stellt Experiment gerne einen Kontakt her, um gemeinsame AktivitĂ€ten zu organisieren.

Wir sind fĂŒr Dich da:

Kontakt

Gerne helfen wir Dir auch persönlich weiter. Individuelle Beratung, offene Fragen oder besondere WĂŒnsche?  
Dann melde Dich bei uns!

Los geht's!

Entdecke die Welt mit Experiment

Du willst mit Work & Travel den Sommer Deines Lebens in Australien verbringen? Oder bei einem flexiblen Freiwilligendienst in Ghana mit Kindern arbeiten? Oder bei einem SchĂŒleraustausch in den USA Cowboy-Feeling hautnah erleben? Das und vieles mehr bieten Dir unsere Programme – da ist fĂŒr jeden das Richtige dabei!

Mein Experiment Newsletter

Stay up to Date

Bleib informiert und verpasse keine Neuigkeiten, Angebote, Inspirationen und Gewinnspiele von Experiment. Wir verschicken 1x im Monat unseren Newsletter, den Du jederzeit wieder abbestellen kannst.