Entdecke das Ranchleben

Ranchstay USA

Wer gerne den Alltag auf einer amerikanischen Pferderanch kennenlernen m├Âchte, ist bei diesem Programm genau richtig.

Ein Ranchstay USA erm├Âglicht es, sich einmal wie ein Cowboy/-girl zu f├╝hlen. Man ist in das Leben auf der Ranch oder einer Farm eingebunden und kann kr├Ąftig mitanpacken, den American Way of Life kennenlernen.

USA mal anders

The Wild Wild West!

Im Ranchstay USA erlebst Du f├╝r 1-4 Wochen intensiv das Leben auf einer Ranch, und hilfst bei leichteren Arbeiten, wie z.B. beim Versorgen der Tiere oder beim Ausmisten der St├Ąlle. Diese Mitarbeit ist aber auf 2-4 Stunden t├Ąglich begrenzt. Es handelt sich hier nicht um einen wirklichen Arbeitsaufenthalt, sondern mehr um das Erleben des Ranch-Alltags. Personen mit Reiterfahrung haben auf jeden Fall auch die Gelegenheit auszureiten. Ansonsten teilt man das Leben mit der Gastfamilie und kann in die amerikanische Kultur eintauchen.

Ranchstay USA

Ranchstay in den USA

Programmdetails

  • Alter:ab 15
  • Aufenthalt:1-4 Wochen
  • Ausreise:jederzeit
  • Preis:ab 1.550 ÔéČ
decor icon Jetzt bewerben
Australien Koala Wildlife

Noch mehr Auswahl bei Work & Explore

Ranchstay & Wildlife Projekte ab 18 Jahren

Wenn Du bei der Ausreise ├╝ber 18 Jahre alt bist, stehen Dir in unserem Bereich "Work & Explore" noch mehr Ranchstay & Wildlife-Projekte zur Auswahl. Wie w├Ąre es zum Beispiel mit einer Husky-Ranch in Kanada, einem Delfin-Projekt in Australien, einem Wolfsreservat in Portugal oder einem Nachhaltigkeitscamp auf Island?

Programminformationen Ranchstay USA

Programmdauer und Preise

Programmpreise f├╝r ein Ranchstay USA:

  • 1 Woche: 1.550 ÔéČ
  • 2 Wochen: 1.800 ÔéČ
  • 3 Wochen: 2.100 ÔéČ
  • 4 Wochen: 2.250 ÔéČ

Regionen

Folgende Regionen warten auf Dich:

Die Ranches liegen ├╝berwiegend in den Bundesstaaten Kalifornien und Utah. Es gibt auch einige M├Âglichkeiten in Montana, Idaho und Missouri. In den Wintermonaten stehen nur wenige Pl├Ątze zur Verf├╝gung, da viele Ranches wetterbedingt nur sehr eingeschr├Ąnkt bewirtschaftet werden.

Voraussetzungen

Folgende Anforderungen solltest Du mitbringen:

  • eine gute Verst├Ąndigung auf Englisch muss m├Âglich sein
  • Anpassungsf├Ąhigkeit, Aufgeschlossenheit, gute physische und psychische Verfassung

In den Programmgeb├╝hren enthalten

Folgende Punkte sind bereits im Preis enthalten:

  • Material zur Vorbereitung
  • Vor- und Nachbereitungsseminar inkl. Materialien
  • Unterkunft und Vollverpflegung in der Gastfamilie
  • Hin- und R├╝cktransfer vom Zielflughafen in den USA zur Gastfamilie und zur├╝ck
  • Reitm├Âglichkeit (sofern Reitkenntnisse vorhanden sind)
  • Betreuung durch eine regionale Ansprechperson und die Partnerorganisation im Gastland
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice

Nicht in den Programmgeb├╝hren enthalten

Folgende Kosten kommen noch extra hinzu:

  • Hin- und R├╝ckflug
  • Taschengeld

Teilstipendien

Als gemeinn├╝tzige Organisation unterst├╝tzen wir auch gerne diejenigen, die ihren Wunsch nach einem Auslandsaufenthalt ohne finanzielle Unterst├╝tzung nicht realisieren k├Ânnen. Wir vergeben jedes Jahr mehrere Teilstipendien in H├Âhe von bis zu 1.500 ÔéČ an motivierte Interessent*innen.

Bewerbung auf ein Teilstipendium

Der Stipendienantrag f├╝r das Teilstipendium kann hier heruntergeladen werden:

Antrag auf ein Teilstipendium Ferienprogramme

Zeitgleich mit dem Antrag solltest Du auch die Programm-Anmeldung auf unserem Online-Portal ausf├╝llen sowie Kopien der Einkommensnachweise der Erziehungsberechtigten und eine Darlegung der Motivation (z.B. in Form eines Motivationsschreibens oder Videos) beif├╝gen. Du kannst alles gesammelt im Bewerbungsportal hochladen oder uns eine E-Mail einsenden, Deine Kontaktperson findest Du weiter unten auf der Seite.

Die Bewerbungsfrist für die Teilstipendien ist der 01.03. 

Seminare

Folgende Seminare bieten wir Dir an:

  • Vorbereitungsseminar vor der Abreise
  • "Zur├╝ck aus der Welt - und jetzt?" Returnee-Seminar

Restlos begeistert!

Mein Kind ist jetzt nach zweieinhalb Wochen in Utah restlos begeistert. Die Gastfamilie scheint supernett zu sein, schreibt mir auch Mails oder schickt Fotos. Mein armes Kind "muss" jeden Nachmittag reiten - sie ist hin und weg. Ich hoffe, sie kommt nach den vier Wochen wieder nach Hause.

- Mutter einer Teilnehmerin im Ranchstay in Utah, USA -

Wissenswertes rund um Ranchstay & Wildlife

Fragen & Anwtorten

Das Programm pro Ranch dauert f├╝r unter 18-J├Ąhrige maximal 4 Wochen. Wer will, kann nat├╝rlich das Programm 2x buchen und dann nach einem Monat die Ranch wechseln und das Programm anderswo nochmals machen. Teilnehmer*innen, die bei Ankunft bereits 18 Jahre sind und im M├Ąrz, April oder sp├Ątestens Mai starten k├Ânnen, k├Ânnen auch 2 oder 3 Monate auf einer Ranch bleiben. Dann wird allerdings erwartet, dass sie dort voll mitarbeiten.

In Kanada hat man darauf keinen Einfluss. Die meisten Pferderanches in Kanada liegen in Alberta. In den USA kann man unverbindliche W├╝nsche angeben, ob man Kalifornien, Montana oder Utah bevorzugt. In Frankreich wird ├╝berall im Land vermittelt, darauf hat man keinen Einfluss.

Nein. Ein Ranchstay ist aber auch keine Reitschule. Wer nicht reiten kann, wird es in aller Regel w├Ąhrend des Aufenthalts auch nicht lernen. Man kann dennoch bei fast allen Arbeiten unterst├╝tzen und sich den Alltag einer Ranch ansehen. Es besteht teils auch die M├Âglichkeit auf einer Ranch unterzukommen, die eher ein Bauernhof mit anderen Tieren ist oder ein landwirtschaftlicher Betrieb.

F├╝r junge Leute, die Tiere und die Natur lieben und die kein Problem damit haben, mit anzupacken bei den Arbeiten, die auf einer Ranch anfallen. Teilnehmer*innen m├╝ssen sich dar├╝ber bewusst sein, dass sie die meiste Zeit auf der Ranch verbringen werden, nicht viele andere Unternehmungen oder St├Ądtetrips w├Ąhrend der Zeit machen werden und dass die Unterk├╝nfte auf einer Ranch teils recht zweckm├Ą├čig sind. Wer reiten kann, wird auf jeden Fall auch reiten k├Ânnen.

Testimonial (1)
Tolle Mischung aus Lernen, Arbeit und Freizeit

Demi Pair in Ecuador

W├Ąhrend das Leben in der Gastfamilie und die Arbeit mit den Kindern einen Einblick in den ecuadorianischen Alltag erm├Âglicht, gibt es an den freien Tagen in Quito und Umgebung z.B. Vulkane, Lagunen und Museen zu entdecken. Die Sprachschule ist mit der Zeit zu meinem pers├Ânlichen Lieblingsort geworden, denn dort konnte ich nicht nur meine Lernziele erreichen, sondern auch Freundschaften mit den Lehrkr├Ąften und anderen Sch├╝lern schlie├čen. Ich w├╝rde das Programm immer wieder ausw├Ąhlen.

Marieke

Testimonial (2)
Fr├╝hst├╝ck mit Elefanten

Freiwilligendienst in S├╝dafrika

Mein 3-monatiger Freiwilligendienst in Kapstadt auf dem SARDA Hof war bis jetzt die beste Zeit in meinem Leben. Wer Tiere liebt und gerne neue, nette Menschen kennenlernt ist dort perfekt aufgehoben. Neben meinen abwechslungsreichen T├Ątigkeiten bei den Ponys und im Stall konnte ich am Wochenende Kapstadt und dessen Umgebung erkunden. Ich w├╝rde die Reise mit Experiment jedes Mal wieder tun.

Caro

Testimonial (3)
Skills f├╝r die Zukunft

Auslandspraktikum in Kanada

Mein Praktikum habe ich bei einer Organisation in Vancouver gemacht, welche sich mit der ├ľffentlichkeitsarbeit und dem Marketing von kanadischen Unternehmen besch├Ąftigt. Somit durfte ich Wissen, welches ich im Studium erlernt habe endlich praktisch anwenden. Aber nicht nur das: Die Arbeit mit verschiedenen Businesses hat meinen Horizont ungemein erweitert und mir neue Wege aufgezeigt, welche auch wichtig f├╝r meinen zuk├╝nftigen Studienverlauf sein werden. All diese Erfahrungen wurden mir durch Experiment erm├Âglicht!

Paul

Testimonial 4 Knut Kolck Estland SAW
Viele neue Erfahrungen

Sch├╝leraustausch in Estland

In Estland findet man trotz der Gr├Â├če, alles wonach man sucht: Natur, Geschichte, Kultur, Wissenschaft und wundervolle Menschen. Ich habe mein Austauschjahr in Saku, einem Vorort der Hauptstadt Tallinn, verbracht. Zusammen mit meiner Gastschwester bin ich in Tallinn zur Schule gegangen. Zus├Ątzlich wurden von der Partnerorganisation viele Trips geplant, sowohl ins benachbarte Finnland oder Lettland als auch innerhalb von Estland. Durch diese Trips hatte ich die M├Âglichkeit, Estland besser kennenzulernen und genauso auch die anderen Austauschsch├╝ler*innen. In dem Jahr habe ich Estland, die Menschen, die Kultur und auch die Sprache in mein Herz geschlossen.

Knut

Testimonial 5 Maxima Gastfamilie
Gemeinsam Erinnerungen schaffen

Gastfamilie werden

Durch eine Anzeige in der Zeitung wurde meine Familie auf┬á Experiment aufmerksam. Da wir schon eine gro├če Familie sind, hatten wir kein Problem, sondern Freude daran, noch eine weitere Person aufzunehmen. Meine Zwillingsschwester und ich haben uns sehr gut mit unserer Austauschsch├╝lerin verstanden. Wir haben ├Ąhnliche Interessen, Hobbys und auch den Humor geteilt. Von Anfang an hatten wir ein gutes Verh├Ąltnis zueinander und bei Problemen hatten wir gegenseitig immer ein offenes Ohr. Wir konnten zusammen tolle Erinnerungen schaffen, die wir alle niemals vergessen werden!

Maxima

Testimonial Homestay USA
Ferien, die man nicht so schnell vergisst

Homestay in Kalifornien

Meine drei Wochen Homestay & Volunteering im sunny California waren mega sch├Ân. W├Ąhrend der Zeit habe ich nicht nur neue Menschen, eine neue Kultur und den Alltag der US-Amerikaner*innen kennengelernt, sondern ich konnte mich auch sprachlich super weiterentwickeln. R├╝ckblickend kann ich nur sagen, dass es eine unvergessliche Zeit war und ich es nur allen empfehlen kann.

Sarah

Testimonial 6 Pepita Greimel Sch├╝leraustausch Coasta Rica und Irland
Von Irland nach Costa Rica

Sch├╝leraustausch in 2 L├Ąndern

Mein Auslandsaufenthalt war trotz der Corona-bedingten Ungewissheit und dadurch notwendigen Spontaneit├Ąt eine unglaublich wundervolle Erfahrung. Ich wollte eigentlich ein Jahr nach China, was aber auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Ich konnte noch auf ein Halbjahr in Irland wechseln, mit dem Ziel, das zweite Halbjahr in China zu verbringen. Als sich die Situation nicht besserte, ergab sich kurzfristig die M├Âglichkeit, nach Costa Rica zu gehen. Ich wurde dabei von Experiment stets flexibel und hilfsbereit unterst├╝tzt. In beiden L├Ąndern habe ich mich super wohl gef├╝hlt und konnte so gleich zwei neue Kulturen kennenlernen.

Pepita

Wir sind f├╝r Dich da:

Kontakt

Gerne helfen wir Dir auch pers├Ânlich weiter. Individuelle Beratung, offene Fragen oder besondere W├╝nsche?  
Dann melde Dich bei uns!

Los geht's!

Entdecke die Welt mit Experiment

Du willst mit Work & Travel den Sommer Deines Lebens in Australien verbringen? Oder bei einem flexiblen Freiwilligendienst in Ghana mit Kindern arbeiten? Oder bei einem Sch├╝leraustausch in den USA Cowboy-Feeling hautnah erleben? Das und vieles mehr bieten Dir unsere Programme ÔÇô da ist f├╝r jeden das Richtige dabei!

Mein Experiment Newsletter

Stay up to Date

Bleib informiert und verpasse keine Neuigkeiten, Angebote, Inspirationen und Gewinnspiele von Experiment. Wir verschicken 1x im Monat unseren Newsletter, den Du jederzeit wieder abbestellen kannst.