Ranchstay in den USA

Ein Ranchstay in den USA ermöglicht es Dir, Dich einmal wie ein Cowboy oder Cowgirl zu fĂŒhlen. Hier bist Du in das Leben auf der Ranch oder einer Farm eingebunden und kannst krĂ€ftig mitanpacken und auch ausreiten. Nebenbei verbesserst Du Deine Englischkenntnisse und erlebst die USA hautnah. Worauf wartest Du noch?

Ranchstay in den USA: The Wild Wild West

Einmal fĂŒhlen wie ein Cowboy/-girl

FĂŒr 2 bis 4 Wochen beim Ranchstay in den USA erlebst Du intensiv das Leben auf einer Ranch, kannst reiten und unterstĂŒtzt bei leichteren Arbeiten, wie z.B. beim Versorgen der Tiere oder beim Ausmisten der StĂ€lle. Diese Mitarbeit ist aber auf 2-4 Stunden tĂ€glich begrenzt. Es handelt sich hier nicht um einen Arbeitsaufenthalt. Hier steht das Erleben des Ranchalltags im Mittelpunkt. Falls Du bereits Reiterfahrung besitzt, hast Du auf jeden Fall auch die Gelegenheit auszureiten. Ansonsten teilst Du das Leben mit der Gastfamilie und kannst den "American Way of Life" hautnah erleben.

ranchstay in den USa
Ranchstay in den USA

WestkĂŒste, Mittlerer Westen oder hoher Norden?

Dein nÀchstes Abenteuer

Die Ranches liegen ĂŒberwiegend in Kalifornien. Es gibt auch einige Ranches in Bundesstaaten wie Montana, Utah und Arizona. Bei der Platzierung wird unsere Partnerorganisation versuchen, RegionenwĂŒnsche bestmöglich zu berĂŒcksichtigen.

Weil in den Wintermonaten viele Ranches wegen der Witterung nur eingeschrĂ€nkt bewirtschaftet werden, stehen in der kalten Jahreszeit allerdings insgesamt weniger PlĂ€tze zur VerfĂŒgung.

Homestay, Ranchstay & Wildlife

Programmdetails

  • Alter:ab 18
  • Aufenthalt:1-4 Wochen
  • Ausreise: jederzeit
  • Preis:ab 1.590 €
decor icon Jetzt verbindlich anmelden

Pferde sind nicht so Dein Ding?

Kein Problem!

Wer kein Interesse an Pferden hat, hat die Möglichkeit, den Ranchstay auch bei einem anderen Betrieb zu absolvieren. Der Ranchstay in den USA ist möglich auf reinen Rinderfarmen, Höfen mit verschiedenen Tierarten, oder auch landwirtschaftlichen Betrieben.

Ranchstay in den USA

Programminformationen Ranchstay in den USA

Programmdauer und Preise

Programmpreise und Dauer fĂŒr ein Ranchstay in den USA:

  • 2 Wochen: 1.590 €
  • 3 Wochen: 1.890 €
  • 4 Wochen: 2.150 €

VerlÀngerungen um maximal 8 Wochen sind auf Anfrage ggf. möglich.

In den ProgrammgebĂŒhren enthalten

Vor Abreise:

  • Umfassende Beratung und Betreuung durch Experiment
  • Sicherungsschein gemĂ€ĂŸ §651r BGB
  • Möglichkeit zur Teilnahme an einem Online-Vorbereitungsseminar
  • Umfangreiche Infos vor Abreise

WĂ€hrend des Programms:

  • Transfers ab dem / bis zum nĂ€chstgelegenen Flughafen in den USA. Weicht man von diesem Flughafen ab und fliegt einen anderen an (z.B. Los Angeles, statt Ontario), ist das mit Mehrkosten von 270 Euro verbunden
  • Unterkunft und Verpflegung in der Gastfamilie/auf der Ranch
  • Einarbeitung in die TĂ€tigkeit und Mitarbeit auf der Ranch
  • Betreuung durch die Partnerorganisation in den USA
  • Eigenes Health & Safety-Team in Deutschland (verschiedene PrĂ€ventionskonzepte unseres Vereins: Code of Good Practice, Vertrauensperson, Notfalltelefon etc.)
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice durch Experiment (deutschsprachig)

Nach dem Programm:

  • Teilnahmezertifikat
  • Möglichkeit der ehrenamtlichen Mitarbeit inkl. Seminaren und Schulungen
  •  

Nicht in den ProgrammgebĂŒhren enthalten

Folgende Kosten kommen noch extra hinzu:

  • An- und Abreise in die USA
  • Ggf. Aufpreis fĂŒr den Transfer, hĂ€lt man sich nicht an die Vorgaben aus den USA
  • Taschengeld
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Kosten fĂŒr ESTA (elektronische Einreiseerlaubnis fĂŒr die USA)
  • evtl. anfallende Zusatzkosten fĂŒr eine im Gastland notwendige QuarantĂ€ne bei Einreise
  • evtl. anfallende Zusatzkosten fĂŒr erforderliche COVID-19-Tests

Gerne können wir die Buchung eines Versicherungspakets ĂŒber unseren Versicherungsmakler anbieten. Dieses Paket umfasst Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Ebenfalls nicht enthalten ist eine ReiserĂŒcktrittsversicherung. Auf Wunsch können wir hier den Kontakt zu unserem Versicherungsmakler herstellen. Alternativ kann eine ReiserĂŒcktrittsversicherung natĂŒrlich auch bei jedem anderen Anbieter abgeschlossen werden. Dabei ist i.d.R. eine Frist zwischen 14 Tagen nach Rechnungsstellung einzuhalten.

Voraussetzungen

Allgemeine Teilnahmevoraussetzungen:

  • Teilnehmende am Programm mĂŒssen bei Abreise mindestens 18 Jahre alt sein. Das Höchstalter liegt bei 30 Jahren, wir können auf Wunsch aber auch die Teilnahme Ă€lterer Teilnehmenden vor Ort anfragen.
  • Englischkenntnisse
  • AnpassungsfĂ€higkeit, Aufgeschlossenheit
  • gute physische und psychische Verfassung
  • Bereitschaft, körperlich zu arbeiten und bei allen anfallenden TĂ€tigkeiten mit anzupacken
  • Vor Abreise muss eine (englischsprachige) Police vorgelegt werden, die bestĂ€tigt, dass eine Auslandskrankenversicherung vorliegt

Medizinische Vorgaben:

  • Es sollten alle in Deutschland ĂŒblichen Impfungen vorliegen und der Impfschutz sollte ĂŒberprĂŒft und ggf. ergĂ€nzt/aufgefrischt werden.
  • Es gibt keine weiteren Pflichtimpfungen. Eine zumindest zweifache Coronaimpfung wird weiterhin empfohlen, ist aber nicht lĂ€nger zwingend vorgeschrieben. Wir empfehlen, sich ĂŒber die aktuellen Gesundheits- und Impfbestimmungen des Ziellandes auf dem Laufenden zu halten.

Einreisebestimmungen:

  • FĂŒr die Einreise wird ein Reisepass benötigt. Dieser muss fĂŒr die gesamte Dauer des Aufenthalts gĂŒltig sein
  • Es muss die Einreiseerlaubnis fĂŒr Touristen (ESTA) eingeholt werden.

Unterkunft und Verpflegung

  • Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien (Einzelpersonen, Paare oder Familien mit Kindern) auf deren Ranch. In Kalifornien kann man auf Wunsch auch bei einer Gastfamilie leben, die in der NĂ€he der Ranch lebt. In dem Fall verbringt man in der Woche einige Stunden pro Tag auf der Ranch und nimmt sonst am Familienleben seiner Gastfamilie teil oder organisiert sich seine Freizeit selbstĂ€ndig.
  • Die Gastfamilie kann ein eigenes Zimmer zur VerfĂŒgung stellen. Manchmal teilen junge Teilnehmende auch ein Zimmer mit etwa gleichaltrigen anderen Volunteers oder Gastgeschwistern.
  • Die Verpflegung umfasst Vollpension
  • Besondere EssenseinschrĂ€nkungen mĂŒssen im Vorfeld an uns mitgeteilt werden. Die Vermittlung von Veganer*innen und Personen mit GlutenunvertrĂ€glichkeit kann schwierig sein

Stipendien

Als gemeinnĂŒtziger Verein vergeben wir regelmĂ€ĂŸig verschiedene Stipendien fĂŒr unsere Programme. Wir unterstĂŒtzen damit viele Teilnehmende dabei, ihren Traum von einem Auslandsaufenthalt verwirklichen zu können. Alle Informationen zu Stipendienmöglichkeiten sowie Voraussetzungen findest Du hier.

Austauschzeit - Unser Podcast aus der Welt

Erfahre alles zum Thema Wildlife, Ranchstay und co.

In unserer Podcastfolge Ranchstay, Wildlife und Sustainability (Staffel 5, Folge 48) sprechen wir nicht nur mit Carla ĂŒber das Nachhaltigkeitsprojekt in Island, sondern auch ĂŒber unsere Wildlife, Ranchstay und Sustainability Projekte bei Experiment.

Jetzt reinhören, zum Beispiel bei Spotify.

Wissenswertes rund um den Ranchstay in den USA

Fragen & Antworten

FĂŒr junge Leute, die Tiere und Natur lieben, gerne reiten und in die amerikanische Kultur eintauchen wollen. Die Arbeitszeit auf der Ranch in den USA liegt bei 3 bis 6 Stunden tĂ€glich, es bleibt also hier noch genĂŒgend Zeit zum Ausreiten oder fĂŒr andere Freizeitgestaltung.

Die TĂ€tigkeiten sind teils körperlich anstrengend. Man kĂŒmmert sich um die Tiere, wird ggf. aber auch bei anderen anfallenden Arbeiten mit anpacken mĂŒssen.

Das Programm umfasst Unterkunft und Vollverpflegung. In der Regel lebt man auf der Ranch seiner Gastfamilie in seinem eigenen Zimmer oder man teilt sich die Unterkunft mit einem anderen Volunteer Àhnlichen Alters und gleichen Geschlechts.

Auf Wunsch besteht in Kalifornien auch die Möglichkeit, bei einer Familie außerhalb der Ranch zu leben und hier vielleicht etwas mehr einzutauchen in amerikanischen Familienalltag.

Das hÀngt ganz von dem Hof oder der Ranch ab, auf der Du untergebracht wirst, ab. Auf Ranches oder Rinderfarmen wirst Du vermutlich mehr Zeit mit der Pflege und Versorgung der Tiere verbringen. Auf landwirtschaftlichen Höfen wirst Du mehr Zeit auf dem Feld verbringen. Bedenke auch, dass die Arbeiten abhÀngig von der Saison und Jahreszeit stark variieren können.

Ja! Alle Teilnehmer*innen in allen LĂ€ndern haben einen Ansprechpartner vor Ort, an den sie sich bei Fragen oder Problemen wenden können. Außerdem ist das 24-Stunden-Notfalltelefon von Experiment in Deutschland permanent erreichbar, fĂŒr akute NotfĂ€lle, die sofort geklĂ€rt werden mĂŒssen.

Wir fragen gerne in den USA fĂŒr Dich an, ob Du lĂ€nger als vier Wochen auf der Ranch bleiben kannst. In EinzelfĂ€llen ist das möglich.

Die Arbeitszeit in Kanada ist lĂ€nger pro Tag und es wird erwartet, dass die Volunteers dort bei allen Arbeiten voll mit anpacken. In den USA ist es eine Mischung aus Reiturlaub, Familienaufenthalt und Mitarbeit. Wer es also etwa stressfreier mag, wĂ€hlt besser die USA. Diejenigen, die ggf. lĂ€nger als 4 Wochen bleiben wollen, wĂŒrden aber Ă€hnlich eingesetzt wie die Volunteers, die nach Kanada gehen.

Wir sind fĂŒr Dich da:

Kontakt

Gerne helfen wir Dir auch persönlich weiter. Individuelle Beratung, offene Fragen oder besondere WĂŒnsche?  
Dann melde Dich bei uns!

Noch mehr Homestays & Ranchstays

Wildlife USA

Wildlife USA

Dich zieht es in die USA und gleichzeitig möchtest Du Dich gerne fĂŒrs Tierwohl engagieren? Dann sind unsere Tierschutzprojekte in den USA genau passend fĂŒr Dich! Besonders fĂŒr Pferde-Fans haben wir ein spannendes Projekt in „Sunny Florida“ dabei.

Wildlife Kanada

Wildlife Kanada Dogs ‘n’ Snow

Dir machen KĂ€lte und Schnee nichts aus? Dann erlebe mit dem Wildlife Dogs ‘n’ Snow die atemberaubende Natur Kanadas auf einzigartige Weise – nĂ€mlich auf einer Huskyranch!

Wildlife Australien

Du liebst Tiere und möchtest Dich fĂŒr sie einsetzen? Dann flieg mit uns nach Australien und engagiere Dich in einem Wildlife-Projekt! Mit vielen anderen jungen Freiwilligen arbeitest Du z.B. in einem Delfin-Zentrum oder einem Regenwald-Schutzprojekt und kannst so viel ĂŒber die faszinierenden Tiere Australiens lernen.

Los geht's!

Entdecke die Welt mit Experiment

Du willst mit Work & Travel den Sommer Deines Lebens in Australien verbringen? Oder bei einem flexiblen Freiwilligendienst in Ghana mit Kindern arbeiten? Oder bei einem SchĂŒleraustausch in den USA Cowboy-Feeling hautnah erleben? Das und vieles mehr bieten Dir unsere Programme – da ist fĂŒr jeden das Richtige dabei!

Mein Experiment Newsletter

Stay up to Date

Bleib informiert und verpasse keine Neuigkeiten, Angebote, Inspirationen und Gewinnspiele von Experiment. Wir verschicken 1x im Monat unseren Newsletter, den Du jederzeit wieder abbestellen kannst.

Bevor Du mit Deiner Abrechnung starten kannst:

Bitte fĂŒlle Deine Bank-verbindung in Deinem Profil aus.

Zu Deiner Bankverbindung
close-link




















 
close-link