Image
Header-Schueleraustausch-Argentinien

Schüleraustausch Argentinien – zu Gast bei den Gauchos

 

Dein Schüleraustausch in Argentinien wird sich wie ein Austausch in mehreren Ländern gleichzeitig anfühlen. Das liegt zum einen an der unglaublichen landschaftlichen Vielfalt und zum anderen am aufregenden kulturellen Mix des Landes. In Argentinien vereinen sich raue, unberührte Natur, samt schneebedeckter Berge und karger Steppen, mit kilometerlangen Stränden, dichten Dschungeln und wilden Wasserfällen. Kulturell ist das Land sehr europäisch geprägt, was sich vor allem in der Architektur zeigt. Das Temperament der Einwohner ist jedoch zu 100 Prozent südamerikanisch. In der Musik, beim Umgang der Einwohner untereinander und natürlich beim Tango zeigt sich dies besonders.

Bewirb Dich jetzt für einen Schüleraustausch in Argentinien und verbringe eine unvergessliche Zeit im zweitgrößten Land Südamerikas!

In welchen Regionen kannst Du Deinen Austausch in Argentinien verbringen?

Bei Experiment e.V. stehen Dir während Deines Schüleraustauschs in Argentinien drei Regionen in der Provinz Córdoba zur Wahl, die alle mit ihrem eigenen Charme und Besonderheiten überzeugen.

Aus den folgenden Regionen kannst Du wählen:

1. Argentinien Austausch in der Region Sierras de Córdoba

Du liebst das wilde Leben eines Abenteurers und erfreust dich an rauen Landschaften? Dann bist Du in der Sierras de Córdoba genau richtig! Kilometerlange unberührte Natur sowie die Bergkette Sierra Grande laden zum Wandern und Reiten ein. In den klaren Flussläufen kannst Du Dich dann nach einem heißen Tag abkühlen.

2. Argentinien Austausch in der Region Llanura Pampeana

Die Llanura Pampeana ist eher dünn besiedelt und zeichnen sich durch riesige Trockengraslandschaften aus. Was auf den ersten Eindruck etwas gewöhnungsbedürftig klingt, verspricht eine einzigartige Erfahrung zu werden. Denn eines versichern wir Dir: Die Einwohner dieser Region hegen ein besonders enges Verhältnis untereinander und zur Natur, sodass Du das Leben auf eine völlig neue Weise kennenlernen wirst. Daher gehört die Region auch zu einer der beliebtesten bei unseren Austauschschüler*innen.

3. Argentinien Austausch in den Vororten von Córdoba

Wenn Du doch eher ein Freund des städtischen Lebens bist, solltest Du Dich für unsere dritte Auswahlmöglichkeit für Deinen Schüleraustausch in Argentinien entscheiden. Hier gibt es viele gemütliche Kleinstädte und Dörfer und mit Córdoba hast Du eine echte Großstadt mit über 1 Million Einwohner nie weit entfernt.

Lerne die Landessprache Argentiniens in Deiner Gastfamilie

Die Gastfamilien zeichnen sich im ganzen Land mit ihrer besonderen Herzlichkeit aus. Darauf achten wir natürlich in unserem Auswahlverfahren bei jeder Familie, die eine Gastfamilie werden möchte.

Während Deines Argentinien-Austauschs wirst Du eines sehr schnell merken: Argentinier sind absolute Familienmenschen. Von dem ersten Tag in Deiner Gastfamilie wirst Du somit ein vollwertiges Mitglied sein, den Alltag gemeinsam erleben und spannende Ausflüge machen. Stell Dich auch auf die ein oder andere Party mit Freunden und Familie ein, denn die Argentinier lieben eine gute Feier!

Das Beste am Leben in Deiner argentinischen Gastfamilie? Ganz nebenbei wirst Du die Landessprache Argentiniens verinnerlichen und am Ende Deines Austauschs wie ein Einheimischer Spanisch sprechen.

Möchtest Du lieber auf Nummer sicher gehen, kannst Du zur Vorbereitung natürlich auch einen Sprachkurs für Südamerika besuchen. Bei unserer kostenfreien Online-Infoveranstaltung helfen wir Dir gern bei Fragen dieser Art.

Erlebe das Schulleben während Deines Argentinien-Austauschs

Deinen Schüleraustausch in Argentinien wirst Du in einer privaten oder halbprivaten Schule verbringen und vom besten Schulsystem Südamerikas profitieren. Du wirst Dich ganz schnell als Teil eines Teams fühlen, denn in Argentiniens Schulen gehört eine Uniform zum Alltag. Das klingt vielleicht gewöhnungsbedürftig, wird aber ganz schnell zur Normalität werden.

Die Schule in Argentinien beginnt in der Regel um 7:30 Uhr mit einem gemeinsamen Morgenappell vor der argentinischen Flagge auf dem Schulhof – dem el saludo de la bandera. Dann geht es in die Klassenräume, wo die Fächer meist in Doppelstunden, also ca. 80 Minuten, verbracht werden. Typische Fächer sind die verschiedenen Fremdsprachen, Mathematik, Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften. Die meisten Schulen bieten auch Sportkurse, Umwelt- oder Sozialprojekte und andere Workshops nach dem Unterricht an.

Schule in Argentinien – eine Familienangelegenheit

Wie bei vielen Ländern in Südamerika, ist auch in Argentinien das Verhältnis zu den Lehrkräften, den profe, sehr freundschaftlich. Erschrecke Dich also nicht, wenn Dich ein*e Lehrer*in mal mit einem Küsschen auf die Wange begrüßt. Auch das Verhältnis unter den Schüler*innen ist sehr familiär, da diese ihre Freizeit häufig miteinander verbringen.

Das Schuljahr beginnt im März und endet Anfang Dezember, dann beginnen in Argentinien die Sommerferien, die bis Ende Februar gehen. Perfekt, um mit Deinen neuen Freund*innen zahlreiche Ausflüge zu unternehmen.

Bei einer Anreise im Juli wirst Du problemlos in das laufende Schuljahr integriert. Die Vermittlung in eine bilinguale Schule (spanisch/englisch) ist auf Anfrage mit Aufpreis möglich.

Wann ist der perfekte Ausreisezeitpunkt? Über den Link erfährst Du es!

Fragen und Highlights zum Schüleraustausch in Argentinien

Wahrscheinlich hast Du schon viele Fragen zu Deinem Austausch. Damit Du perfekt vorbereitet bist und die Highlights Argentiniens kennst, haben wir hier die wichtigsten Fragen zusammengefasst:

Was sind die Top 10 Highlights in Argentinien?

  1. Iguazú Wasserfälle
  2. Buenos Aires
  3. Córdoba
  4. Nationalpark Torres del Paine
  5. Perito-Moreno-Gletscher
  6. Provinz Mendoza
  7. Ruta de los Siete Lagos
  8. Feuerland
  9. Provinz Salta
  10. Cachi & Cardones Nationalpark

Wofür ist Argentinien bekannt?

Mate-Tee
Mate ist das absolute Nationalgetränk Argentiniens. Der koffeinhaltige Tee wird üblich in einem runden Becher, der Kalebasse, durch den Bombilla-Trinkhalm getrunken.

Alfajores
Das spanisch-lateinamerikanische Gebäck ist eine echte Köstlichkeit. Es besteht aus 2 mit Schokolade umzogenen Keksen und einer Füllung aus Marmelade oder Mousse au Chocolat.

Empanadas
Die kleinen Teigtaschen, oft mit Hackfleisch, Käse oder Gemüse gefüllt, sind eine typische Beilage, die zum Hauptgang mitserviert werden.

Rib Eye Steak mit Chimichurri-Soße
Nirgendwo wirst Du so saftige Steaks essen wie in Argentinien. Gemeinsam mit der Chimichurri-Salsa gehören sie zu einer der Leibspeisen der Argentinier.

Fußball
Die Argentinier sind absolut fußballverrückt. Das Spiel ist in dem Land fast schon eine Religion und Fußballer wie Maradona oder Messi werden wie Götter verehrt.

Tango
Es gibt viele Arten des Tangos, doch der Tango Argentino ist der Ursprungstanz und Buenos Aires seine Geburtsstadt. Als „Tango“ wird übrigens auch der Musikstil bezeichnet.

Choripan
Der argentinische Hot Dog, bestehend aus einer Chorizo Wurst in einem knusprigen Brot, wird häufig zum Lunch oder während des Fußballs gegessen.

Herzlichkeit
Wir können es gar nicht oft genug sagen: Die Argentinier werden Dich mit ihrer Herzlichkeit förmlich überschütten!

Ist Argentinien sicher?

Es herrscht mitunter das Missverständnis, dass es in Argentinien um die Sicherheit schlecht bestellt ist. Das trifft allerdings nicht zu. Tatsächlich wird Argentinien als das sicherste Land in Südamerika eingestuft.

Brauchst Du ein Visum für Argentinien?

Ab einen Aufenthalt von über 90 Tage besteht eine Visumpflicht, somit auch für Dich. Komm daher zeitnah auf uns zu und wir können Dich zu Deinem Argentinien-Visum beraten.

Starte mit uns in Deinen Argentinien-Schüleraustausch!

Gemeinsam mit anderen Austauschschüler*innen aus aller Welt wirst Du nach der Ankunft an einem fünftägigen Orientierungsseminar unserer Partnerorganisation in Córdoba teilnehmen. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Stadttour und ein Sprachkurs (15 Stunden). Bei Bedarf kannst Du im Anschluss an das Seminar einen weiteren Sprachkurs belegen (Kosten auf Anfrage).

Wie wäre es außerdem mit einer Reise nach Patagonien oder zu den Wasserfällen nach Iguazú? Dabei triffst Du andere Teilnehmende wieder und erlebst Argentiniens beeindruckende Natur hautnah. Unser Partner arbeitet dabei eng mit einem erfahrenen Jugendreiseveranstalter vor Ort zusammen. Viele dieser Reisen finden in den langen Sommerferien in Argentinien statt.

Hinweis: Die Vermittlung an eine bilinguale Schule (spanisch/englisch) ist auf Anfrage mit Aufpreis möglich.

Auslandsjahr Argentinien – Kosten, Aufenthaltsdauer und mehr

3 Monate

Beginn: Start jederzeit möglich

Preis: 6.490 €

 

Schulhalbjahr

Beginn: Februar 2021 // Juli 2021 // Februar 2022

Preis: 7.190 €

 

Schuljahr

Beginn: Februar 2021 // Juli 2021 // Februar 2022

Preis: 8.190 €

Kürzere Programme auf Anfrage möglich!

  • Grundkenntnisse in Spanisch
  • Gute allgemeine schulische Leistungen
  • Anpassungsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, gute physische und psychische Verfassung
  • Bereitschaft, der neuen Umgebung (Schule und Familie) Informationen und Eindrücke von Deutschland zu vermitteln

Vor Abreise:

  • Umfassende Beratung und Betreuung durch Experiment e.V.
  • Persönliches Kennenlerngespräch in Wohnortnähe – je nach Pandemielage alternativ in digitaler Form
  • Sicherungsschein gemäß §651r BGB
  • Ausführliche Informationen zur Visumsbeantragung
  • Dreitägiges überregionales Vorbereitungsseminar – je nach Pandemielage alternativ in digitaler Form
  • Elterninformationstag in verschiedenen Regionen Deutschlands – je nach Pandemielage alternativ in digitaler Form
  • Elternhandbuch
  • Experiment e.V.-T-Shirt

Während des Programms:

  • Hin- und Rückflug ab verschiedenen deutschen Flughäfen mit Linienfluggesellschaft in der Economy-Class; Transatlantikflug (i. d. R. AirEuropa, Lufthansa oder Iberia) auf der Hinreise i. d. R. als Gruppenflug mit anderen Teilnehmenden bis Cordoba (genaue Angaben, z. B. über die Reiseroute, erhalten Sie mit den Reiseunterlagen)
  • 5-tägiges Einführungsseminar der Partnerorganisation vor Ort (inkl. Unterbringung, Sprachkurs und Verpflegung) – je nach Pandemielage alternativ in digitaler Form
  • Wahl einer von drei Regionen: Sierras de Córdoba, Llanura Pampeana oder Vorort von Córdoba
  • Reisekosten innerhalb des Gastlandes bis zur Gastfamilie und zurück
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Unterkunft und Verpflegung in einer Gastfamilie
  • Besuch einer öffentlichen oder halbprivaten Schule
  • Betreuung durch die Partnerorganisation im Gastland
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice durch Experiment e.V. (deutschsprachig)

Nach dem Programm:

  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar inkl. Unterkunft und Verpflegung – je nach Pandemielage alternativ in digitaler Form
  • Teilnahmezertifikat
  • Taschengeld (ca. 170 € pro Monat)
  • Visumskosten (ca. 250-300 Euro)
  • Kosten für Schuluniform (ca. 100 Euro)
  • Bücher und andere Schulmaterialien
  • Schultransport (falls notwendig)
  • Optionaler Sprachkurs vor Ort (Kosten auf Anfrage)
  • evtl. anfallende Zusatzkosten für eine im Gastland notwendige Quarantäne bei Einreise
  • evtl. anfallende Zusatzkosten für erforderliche COVID-19-Tests
  • Dreitägiges Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Fünftägiges Orientierungsseminar mit Sprachkurs durch die Partnerorganisation in Córdoba
  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms

Bewirb Dich hier für Deinen Schüleraustausch in Argentinien!

Weitere spanischsprachige Länder in unserem Programm: