Länder und Möglichkeiten

Von A wie Argentinien bis U wie USA – Schüleraustausch in über 20 Ländern weltweit.

Allgemeine Programminformationen

Alles rund um Anmeldung und Ablauf und die wichtigsten Fragen und Antworten.

Stipendien

Wir möchten Austausch für Alle möglich machen – daher vergeben wir und unsere Partner Stipendien.

Icon-Experiment-Tipp

Häufige Fragen und Antworten (FAQ)

Wann bekomme ich meine Gastfamilie? Wir beantworten die meist gestellten Fragen.

Icon_Tafel_neu

Für Lehrkräfte und Schulen

Interkulturelles Lernen fängt in der Schule an – wir unterstützen Sie!

Der Flexible Freiwilligendienst

Freiwilligendienste sind eine tolle Möglichkeit, mittels gemeinnütziger Arbeit mit Land und Leuten in intensiven Kontakt zu treten, die Kultur des Gastlandes kennen zu lernen und dabei ein lokales Projekt zu unterstützen. Bei den Flexiblen Programmen hast Du eine große Länderauswahl und bist zeitlich flexibel.

Länder und Projekte

Experiment bietet Flexible Freiwilligendienste in 20 Ländern auf sechs Kontinenten an.

Stipendien

Wir vergeben regelmäßig Stipendien für unsere Freiwilligendienste.

Sustainable Development Goals

Unsere Freiwilligendienste tragen aktiv zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele bei.

Der geförderte Freiwilligendienst

Bei einem geförderten Freiwilligendienst im Ausland wird ein großer Teil der Kosten durch Ministerien oder Institutionen bestritten. Die geförderten Dienste unterliegen strengeren Kriterien, einer langfristigen Planung und einem aufwendigen Auswahlprozess.

Allgemeine Infos

Entdecke unsere geförderten Programme ESK & weltwärts und deren Unterschiede. Wir stellen die beiden Programme gegenüber.

weltwärts

weltwärts ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, mit dem Du Dich z.B. in Afrika, Asien, Lateinamerika und Ozeanien einbringen kannst.

Europäisches Solidaritätskorps (ESK)

Das Europäische Solidaritätskorps ist ein Förderprogramm der EU und fördert Freiwilligendienst-Projekte in Europa.

Work & Explore

Du hast die Schule erfolgreich abgeschlossen, befindest Dich gerade in der Ausbildung oder im Studium oder bist Berufsanfänger*in? Du hast Lust auf ein Abenteuer? Mit Experiment gibt es viele verschiedene Möglichkeiten nach der Schule.

Work & Travel

Arbeiten und Reisen in Australien.

Praktikum im Ausland

Erste Berufserfahrungen im Ausland sammeln.

Ranchstay und Wildlife

Tierschutz- und Nachhaltigkeitsprojekte bis zu 10 Wochen

Ferienprogramme

Die Ferienzeit sinnvoll nutzen, gleichzeitig Spaß haben, die Welt sehen und internationale Freundschaften knüpfen? Mit unseren Ferienprogrammen ist alles möglich!

Homestay & Volunteering

Gastfamilienaufenthalt - auf Wunsch mit Volunteering.

Schulbesuch im Ausland

Schüleraustausch light: Besuche die High School!

Sprachprogramme

Vormittags Sprachschule - nachmittags Freizeit!

Summercamp

Gemeinschaft, Camp-Spirit und jede Menge Spaß!

Ranchstay

Hier kannst Du mit Pferden in den USA arbeiten.

Holen Sie sich die Welt nach Hause und nehmen Sie einen internationalen Gast bei sich auf! Einige der Teilnehmenden kommen nur für 1-4 Wochen, andere bleiben bis zu 10 Monate. Daher ist es das ganze Jahr über möglich, Gastfamilie zu werden.

Icon-Experiment-Info

Allgemeine Informationen

Wer kann Gastfamilie werden? Welche Voraussetzungen und Pflichten gibt es? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Dekorationsgrafik Freiwilligendienst Spanien

Anmelden als Gastfamilie

Hier geht es zum Gastfamilienbogen mit dem Sie ganz unverbindlich Ihr Interesse bekunden können.

Steckbriefe und Videos unserer Gastschüler*innen

Hier geht es zu den aktuellen Gesuchen, Steckbriefen und Videos!

Geförderter Freiwilligendienst

Ecuador

weltwärts

Mit weltwärts kannst Du einen geförderten Freiwilligendienst in Ecuador absolvieren. In Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation The Experiment in International Living Ecuador (EIL Ecuador) wirst Du in unterschiedlichen ländlichen Regionen des Andenstaats eingesetzt.

Mögliche Tätigkeitsbereiche

Freiwilligenarbeit Ecuador

Die Tätigkeitsbereiche des weltwärts Freiwilligendiensts in Ecuador sind vielfältig und betreffen hauptsächlich die Bereiche Bildung und Kinderbetreuung. Außerdem gibt es Plätze im Bereich Umweltschutz. Vereinzelt gibt es auch die Schwerpunkte Menschenrechte oder Landwirtschaft. Die Projekte befinden sich zum größten Teil in den Regionen von Puerto Quito, Mindo, Atahualpa, Baños und Riobamba und damit in sehr ländlichen Regionen des Landes. Lerne Ecuador auf eine besondere Weise kennen und starte jetzt in Deinen Freiwilligendienst mit weltwärts!

Icon_Schüleraustausch_klein

Bildung

Dekorationsgrafik Freiwilligendienst Spanien

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Icon-Experiment-Pflanze

Umwelt

Icon_Webseite Hände mit Herz

Menschenrechte

Icon_Ferienprogramm_klein

Landwirtschaft

Dein nächstes Abenteuer wartet

Explore. Exchange. Experience.

Wie sieht ein weltwärts Freiwilligendienst mit Experiment aus? Hier findest Du einige Projekteindrücke aus Ecuador:

weltwärts_Webseite_Ecuador_Projektbeispiel 2_vorläufig

weltwärts in Ecuador mit Experiment

Eine von Frauen geführte Gemüsefarm unterstützen

Jette war mit Experiment und weltwärts in Ecuadors Hauptstadt Quito. Dort arbeitete sie im Norden der Stadt auf der Biogemüsefarm Pachamama. Das Besondere: die Farm wird nur von Frauen geleitet, die alleinerziehend sind und/oder wenig Schulausbildung haben. Zu Jettes Aufgaben gehörte der Anbau von Gemüse, die Pflege der Beete, das Unkraut jäten oder das Gemüse für den Verkauf vorzubereiten. Auch an der eigenen Pasta-Herstellung war sie beteiligt. Zudem pflegte sie den Instagram-Kanal der Farm und leistete kleinere Designarbeiten. Jette wohnte bei einer Gastfamilie und machte an den Wochenenden Ausflüge durch Ecuador.

weltwärts_Webseite_Ecuador_Projektbeispiel 1

weltwärts in Ecuador mit Experiment

Kinder und Jugendliche in Englisch unterrichten

Julie war mit Experiment und weltwärts in Ecuador im Ort Puerto Quito. Dort unterstützen Freiwillige wie Julie das Kollegium der Privatschule Santiago Apostol, indem sie beim Englischunterricht assistieren. Vor jeder Unterrichtsstunde müssen Lernmaterialien erstellt, Themen und Aktivitäten besprochen oder Hausaufgaben korrigiert werden. Zudem organisierte Julie mit zwei anderen Freiwilligen in ihrer Zeit ein eigenes Projekt an der Schule, dass den Schüler*innen Themen wie Körperhygiene, Erste Hilfe und Sexualkunde näher bringen sollte. In Puerto Quito wohnte sie bei einer Gastfamilie.

Icon Papierflieger Trenner

17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Sustainable Development Goals

Der geförderte Freiwilligendienst Ecuador leistet einen Beitrag zu folgenden Zielen:

Bitte beachte: weltwärts ist ein gefördertes Stipendienprogramm. Daher besteht kein Anspruch auf ein bestimmtes Land oder Projekt. Du kannst im Bewerbungsverlauf aber eine Präferenz angeben.

Geförderter Freiwilligendienst Ecuador (weltwärts)

Programmdetails

  • Alter:18-28
  • Aufenthalt:12 Monate
  • Ausreise:Eine Ausreise pro Jahr zwischen Anfang August und Ende September
  • Preis:Stipendium inkl. Förderkreis
decor icon Jetzt bewerben

Wir sind für Dich da:

Kontakt

Gerne helfen wir Dir auch persönlich weiter. Individuelle Beratung, offene Fragen oder besondere Wünsche?  
Dann melde Dich bei uns!

Weitere spannende weltwärts Freiwilligendienste

weltwärts_webseite_Vietnam_Beitragsbild

Geförderter Freiwilligendienst Vietnam (weltwärts)

Mit weltwärts kannst Du einen geförderten Freiwilligendienst in Vietnam absolvieren. Zusammen mit unserer langjährigen Partnerorganisation Volunteers for Peace Vietnam (VPV) bieten wir Dir die Möglichkeit, Dich im Bereichen Bildung in unterschiedlichen Projekten zu engagieren.

weltwärts_Webseite_Südafrika_Beitragsbild

Geförderter Freiwilligendienst Südafrika (weltwärts)

Mit weltwärts kannst Du einen geförderten Freiwilligendienst in Südafrika absolvieren. Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Ama Africa Experiences bieten wir Dir die Möglichkeit, Dich in den Bereichen Bildung, Soziales und Umweltbildungsarbeit zu engagieren.

weltwärts_Webseite_Mexiko_Beitragsbild

Geförderter Freiwilligendienst Mexiko (weltwärts)

Mit weltwärts kannst Du einen geförderten Freiwilligendienst in Mexiko absolvieren. In Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation Programas Educativos Interculturales (PEI) kannst Du Dich in vielen unterschiedlichen Bereichen, wie Bildung, Menschenrechte oder Reittherapien, engagieren.

Testimonial (1)
Tolle Mischung aus Lernen, Arbeit und Freizeit

Demi Pair in Ecuador

Während das Leben in der Gastfamilie und die Arbeit mit den Kindern einen Einblick in den ecuadorianischen Alltag ermöglicht, gibt es an den freien Tagen in Quito und Umgebung z.B. Vulkane, Lagunen und Museen zu entdecken. Die Sprachschule ist mit der Zeit zu meinem persönlichen Lieblingsort geworden, denn dort konnte ich nicht nur meine Lernziele erreichen, sondern auch Freundschaften mit den Lehrkräften und anderen Schülern schließen. Ich würde das Programm immer wieder auswählen.

Marieke

Testimonial (2)
Frühstück mit Elefanten

Freiwilligendienst in Südafrika

Mein 3-monatiger Freiwilligendienst in Kapstadt auf dem SARDA Hof war bis jetzt die beste Zeit in meinem Leben. Wer Tiere liebt und gerne neue, nette Menschen kennenlernt ist dort perfekt aufgehoben. Neben meinen abwechslungsreichen Tätigkeiten bei den Ponys und im Stall konnte ich am Wochenende Kapstadt und dessen Umgebung erkunden. Ich würde die Reise mit Experiment jedes Mal wieder tun.

Caro

Testimonial (3)
Skills für die Zukunft

Auslandspraktikum in Kanada

Mein Praktikum habe ich bei einer Organisation in Vancouver gemacht, welche sich mit der Öffentlichkeitsarbeit und dem Marketing von kanadischen Unternehmen beschäftigt. Somit durfte ich Wissen, welches ich im Studium erlernt habe endlich praktisch anwenden. Aber nicht nur das: Die Arbeit mit verschiedenen Businesses hat meinen Horizont ungemein erweitert und mir neue Wege aufgezeigt, welche auch wichtig für meinen zukünftigen Studienverlauf sein werden. All diese Erfahrungen wurden mir durch Experiment ermöglicht!

Paul

Testimonial 4 Knut Kolck Estland SAW
Viele neue Erfahrungen

Schüleraustausch in Estland

In Estland findet man trotz der Größe, alles wonach man sucht: Natur, Geschichte, Kultur, Wissenschaft und wundervolle Menschen. Ich habe mein Austauschjahr in Saku, einem Vorort der Hauptstadt Tallinn, verbracht. Zusammen mit meiner Gastschwester bin ich in Tallinn zur Schule gegangen. Zusätzlich wurden von der Partnerorganisation viele Trips geplant, sowohl ins benachbarte Finnland oder Lettland als auch innerhalb von Estland. Durch diese Trips hatte ich die Möglichkeit, Estland besser kennenzulernen und genauso auch die anderen Austauschschüler*innen. In dem Jahr habe ich Estland, die Menschen, die Kultur und auch die Sprache in mein Herz geschlossen.

Knut

Testimonial 5 Maxima Gastfamilie
Gemeinsam Erinnerungen schaffen

Gastfamilie werden

Durch eine Anzeige in der Zeitung wurde meine Familie auf  Experiment aufmerksam. Da wir schon eine große Familie sind, hatten wir kein Problem, sondern Freude daran, noch eine weitere Person aufzunehmen. Meine Zwillingsschwester und ich haben uns sehr gut mit unserer Austauschschülerin verstanden. Wir haben ähnliche Interessen, Hobbys und auch den Humor geteilt. Von Anfang an hatten wir ein gutes Verhältnis zueinander und bei Problemen hatten wir gegenseitig immer ein offenes Ohr. Wir konnten zusammen tolle Erinnerungen schaffen, die wir alle niemals vergessen werden!

Maxima

Testimonial Homestay USA
Ferien, die man nicht so schnell vergisst

Homestay in Kalifornien

Meine drei Wochen Homestay & Volunteering im sunny California waren mega schön. Während der Zeit habe ich nicht nur neue Menschen, eine neue Kultur und den Alltag der US-Amerikaner*innen kennengelernt, sondern ich konnte mich auch sprachlich super weiterentwickeln. Rückblickend kann ich nur sagen, dass es eine unvergessliche Zeit war und ich es nur allen empfehlen kann.

Sarah

Testimonial 6 Pepita Greimel Schüleraustausch Coasta Rica und Irland
Von Irland nach Costa Rica

Schüleraustausch in 2 Ländern

Mein Auslandsaufenthalt war trotz der Corona-bedingten Ungewissheit und dadurch notwendigen Spontaneität eine unglaublich wundervolle Erfahrung. Ich wollte eigentlich ein Jahr nach China, was aber auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Ich konnte noch auf ein Halbjahr in Irland wechseln, mit dem Ziel, das zweite Halbjahr in China zu verbringen. Als sich die Situation nicht besserte, ergab sich kurzfristig die Möglichkeit, nach Costa Rica zu gehen. Ich wurde dabei von Experiment stets flexibel und hilfsbereit unterstützt. In beiden Ländern habe ich mich super wohl gefühlt und konnte so gleich zwei neue Kulturen kennenlernen.

Pepita

Los geht's!

Entdecke die Welt mit Experiment

Du willst mit Work & Travel den Sommer Deines Lebens in Australien verbringen? Oder bei einem flexiblen Freiwilligendienst in Ghana mit Kindern arbeiten? Oder bei einem Schüleraustausch in den USA Cowboy-Feeling hautnah erleben? Das und vieles mehr bieten Dir unsere Programme – da ist für jeden das Richtige dabei!

Mein Experiment Newsletter

Stay up to Date

Bleib informiert und verpasse keine Neuigkeiten, Angebote, Inspirationen und Gewinnspiele von Experiment. Wir verschicken 1x im Monat unseren Newsletter, den Du jederzeit wieder abbestellen kannst.