Lust auf Argentinien?

Argentinien ist ein oftmals unterschĂ€tztes Reiseziel und doch ist das Land unglaublich facettenreich. Atemberaubende Natur, offenherzige Menschen, argentinisches Kulturgut, wie der Tango oder der typische Mate, der hier fast ĂŒberall getrunken wird – das sĂŒdamerikanische Land wird Dich nicht enttĂ€uschen.

Wir bieten Dir zahlreiche Optionen, Argentinien kennenzulernen. Ob SchĂŒleraustausch, Geförderter oder Flexibler Freiwilligendienst oder Wildlife-Projekt – wir haben garantiert das richtige Programm fĂŒr Dich dabei. Als kleinen Vorgeschmack auf Argentinien haben wir Dir in diesem Blogbeitrag unsere Top 5 Geheimtipps zusammengestellt. Bestimmt wirst Du wĂ€hrend Deines Aufenthaltes die Gelegenheit haben, das ein oder andere auf eigene Faust zu erkunden.

1. Buenos Aires – Die Hauptstadt Argentiniens

ArgentinienLebhafte Gassen mit zahlreichen CafĂ©s und Restaurants, historische hoch gebaute Altbauten, bunt bemalte HĂ€user-Fassaden und Tangomusik prĂ€gen das Stadtbild von Buenos Aires. Nicht verwunderlich, dass die Stadt hĂ€ufig als das Paris SĂŒdamerikas bezeichnet wird. TatsĂ€chlich fĂŒhlt es sich hier im Vergleich zu anderen sĂŒdamerikanischen HauptstĂ€dten erstaunlich europĂ€isch an. Breite ausgebaute, teils 16-spurige Straßen, wie die Avenida 9 de Julio, ein ausgeprĂ€gtes Bus- und U-Bahn-Netz, riesige Einkaufsstraßen, wie die bekannte Florida, mit vielfĂ€ltigen und bekannten LĂ€den und zahlreiche begrĂŒnte PlĂ€tze im Stadtzentrum erinnern tatsĂ€chlich eher an eine Großstadt in Europa. Das lateinamerikanische Flair ist trotzdem zu spĂŒren, nicht zuletzt durch die Offenheit der Menschen sowie die spanische Sprache und Musik. Hier wird, wie auch in Uruguay, das sogenannte Rio-de-la-Plata-Spanisch gesprochen.Argentinien

Ein kleiner Geheimtipp ist das KĂŒnstlerviertel La Boca, es ist das bekannteste Stadtviertel in Buenos Aires und steht fĂŒr Fußball, Tango und bunte WellblechhĂ€user. Der Stadtteil grĂŒndete sich Ende des 19. Jahrhunderts durch insbesondere italienische Immigranten, die auf der Suche nach einem besseren Leben waren. Die Eingewanderten lebten in Conventillos (WellblechhĂ€user), die mit Schiffslack farbenfroh bemalt wurden und bis heute das Stadtbild prĂ€gen. Diese Farbenpracht spiegelt sich am Estadio Alberto J. Amando, auch La Bombonera genannt, wider. Das Stadion ist die HeimspielstĂ€tte der Boca Juniors, eine der beliebtesten Fußballmannschaften Argentiniens. Weltspieler wie Diego Maradona liefen in diesem Stadion mit den typisch blau-gelben Vereinsfarben auf.

 

2. Die WasserfĂ€lle von IguazĂș

ArgentinienDie Cataratas del IguazĂș, bestehend aus 20 grĂ¶ĂŸeren und 255 kleineren WasserfĂ€llen, erstrecken sich auf einer Breite von 2,7 Kilometern ĂŒber die argentinische und brasilianische Landesgrenze. Die WasserfĂ€lle sind weltweit bekannt und zĂ€hlen zu den spektakulĂ€rsten Naturwundern Argentiniens und der ganzen Welt. Sie liegen im Parque Nacional IguazĂș, der aufgrund seiner beeindruckenden Flora & Fauna und einzigartiger Schönheit von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde.Argentinien Hier lĂ€sst sich der subtropische Regenwald mit zahlreichen Tier- und Pflanzenarten aus nĂ€chster NĂ€he bestaunen. WaschbĂ€ren, Caraya- und Cai-Affen, Tukane, Papageien, Venejos und zahlreiche bunte Schmetterlinge sind hier ĂŒberall zu sehen! Die Äffchen und WaschbĂ€ren sind Menschen aufgrund der Touristen-Attraktionen gewöhnt und daher recht zutraulich – mit GlĂŒck kannst Du den Tieren daher sehr nah kommen. Es werden verschiedene Wanderungen, Exkursionen und Rafting-Touren angeboten; hier ist fĂŒr alle etwas dabei.

 

3. Ushuaia – Die Stadt am Ende der Welt

ArgentinienUshuaia ist die sĂŒdlichste Stadt Argentiniens und die Hauptstadt der Provinz Tierra del Fuego (im Deutschen bekannt als Feuerland). Die Stadt galt lange Zeit als die sĂŒdlichste der Welt. Auf der anderen Seite des Beagle-Kanals liegt ein paar Kilometer weiter sĂŒdlich das chilenische Puerto Williams, wo 2022 erstmals mehr als 5000 Einwohner registriert wurden und Puerto Williams somit vom Dorf zur Stadt wurde. Seither macht sie Ushuaia diesen Titel streitig. Nichtsdestotrotz gilt Ushuaia fĂŒr viele weiterhin als die sĂŒdlichste Stadt der Welt, nicht zuletzt aufgrund der deutlich höheren Einwohnerzahl und der besseren Infrastruktur.

Das argentinische StÀdtchen ist umgeben von Bergen, WÀldern, Seen und ist sehr ruhig gelegen. UnzÀhlige Seelöwen und Kormorane sind hier zu Hause. Von Ushuaia aus starten viele Reisende ihre Fahrt mit einem der Antarktis-Kreuzfahrtschiffe. Jedoch gibt es auch auf dem Festland so einiges zu entdecken! Der Parque Nacional Tierra del Fuego, die malerische Bucht von Lapataia oder der Beagle-Kanal sind nur einige der zahlreichen und sehenswerten Ausflugsziele in Ushuaia.

 

4. Península Valdés

ArgentinienDie artenreichste und vielfĂ€ltigste patagonische Meeresfauna findet sich auf der Halbinsel PenĂ­nsula ValdĂ©s. Hier hast Du die Möglichkeit, RĂŒsselrobben, See-Elefanten, Orcas, Wale, Nandus, Alpakas, Maras und GĂŒrteltiere aus nĂ€chster NĂ€he zu bestaunen – ein Paradies fĂŒr alle Natur-Liebhaber*innen. Die Halbinsel ist auf halber Höhe der AtlantikkĂŒste Argentiniens gelegen und zĂ€hlt seit 1999 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Landschaftlich ist sie recht ĂŒberschaubar und wenig spektakulĂ€r; umso leichter lassen sich die Tiere in der flachen Steppenlandschaft und an den KĂŒsten beobachten. Die PenĂ­nsula ValdĂ©s ist ein Geheimtipp fĂŒr Natur-Fans. Sie ist nicht so populĂ€r wie etwa die Galapagos-Inseln, steht diesen aber in nichts nach.

5. Mendoza

ArgentinienArgentinien ist fĂŒr seinen besonders guten Rotwein bekannt. Wusstest Du, dass argentinischer Wein in 75 % der FĂ€lle aus Mendoza stammt? Die Provinz zĂ€hlt zu den wichtigsten Weinproduktionszentren der Welt.

Die Lage am Fuße der Anden, das kontinentale Klima und die HeterogenitĂ€t der Böden bieten ideale Bedingungen fĂŒr den optimalen Weinanbau. Trotz des wĂŒstenĂ€hnlichen Klimas bietet die Stadt viele grĂŒne Alleen und Plazas, eine belebte Innenstadt mit sĂŒĂŸen Bars und CafĂ©s und viel Wasser durch Brunnen und BewĂ€sserungsgrĂ€ben. Du hast Lust auf eine gefĂŒhrte Weinwanderung? Oder wie wĂ€re es mit einem entspannten Spaziergang durch die Weinberge und das StĂ€dtchen? In beiden FĂ€llen ist ein Ausflug nach Mendoza genau das Richtige fĂŒr Dich!

 

Worauf wartest Du noch?

Haben Dir unsere Reisetipps fĂŒr Argentinien gefallen und möchtest Du Deinen Aufenthalt dort noch mit etwas NĂŒtzlichem verbinden? Dann findest Du bei uns die Programme Wildlife sowie den Geförderten und Flexiblen Freiwilligendienst. Du bist noch keine 18? Dann komm doch mit einem SchĂŒleraustausch nach Argentinien!

Argentinien

Kennst Du schon Austauschzeit, unseren Podcast aus der Welt? Folge uns außerdem gerne auf Instagram, Pinterest und TikTok, um nichts zu verpassen!