Pumas, Tukane und Co.

Wildlife Argentinien

Erlebe Argentiniens Artenvielfalt und setze Dich f├╝r den Schutz von bedrohten Wildtieren ein. In diesem Freiwilligendienst arbeitest Du unter anderem mit geretteten Affen, Pumas und einer Vielzahl an V├Âgeln wie zum Beispiel Tukanen. Ziel des Projektes ist es, die Tiere zu rehabilitieren und im besten Fall wieder auszuwildern. Au├čerdem unterst├╝tzt Du bei der Aufkl├Ąrungsarbeit vor Ort.

Setz Dich f├╝r Tiere und Umwelt ein!

Tierschutz in Argentinien

In diesem Tierschutz-Projekt, umgeben von den C├│rdoba-Bergen, tr├Ągst Du zum Schutz bedrohter oder fast ausgestorbener Tiere bei. Die verletzten, misshandelten oder illegal gehaltenen Tiere werden hier rehabilitiert und, wenn m├Âglich, wieder ausgewildert. Einige Tiere bleiben jedoch auch im Reservat. Ziel des Projektes ist es neben dem individuellen Schutz auch, die Menschen vor Ort zum Thema Tier- und Umweltschutz aufzukl├Ąren.

Du wirst w├Ąhrend Deines Aufenthaltes auf Pumas, Wasserschweine, verschiedene V├Âgel, Hirsche, Affen und viele weitere Tiere treffen, die auf den Schutz durch den Menschen angewiesen sind.

Wildlife Argentinien

Zu Deinen Aufgaben z├Ąhlt vor allem die Pflege und Versorgung der verschiedenen Tiere. Aber auch die Instandhaltung der Gehege und die Aufkl├Ąrung von Besucher*innen des Reservats sind Teil Deines Freiwilligendienstes.

Du kannst Dich an Workshops zum Thema Umweltbildung beteiligen und Dich neben den Tieren auch um einheimische Pflanzen und um das Gartenprojekt k├╝mmern.

Die Aufgaben in diesem Wildlife-Projekt sind vielf├Ąltig und werden auch je nach Interessensgebiet der Freiwilligen vergeben.

Du arbeitest etwa 6 Stunden am Tag und hast einen freien Tag in der Woche.

Das Tierschutzprojekt befindet sich in Casa Grande, wo Du f├╝r die Zeit Deines Aufenthalts in einer Gastfamilie untergebracht bist. Die Stadt begeistert durch wei├če Sandstr├Ąnde und kristallklare Fl├╝sse, wo besonders Wassersportfans auf ihre Kosten kommen.

Casa Grande liegt etwa 2,5 Stunden entfernt von der zweitgr├Â├čten Stadt Argentiniens, C├│rdoba. Hier erwartet Dich eine faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne. Die Stadt ist gepr├Ągt durch jesuitische und spanische Einfl├╝sse und l├Ądt zum einen oder anderen tagesausflug ein.

Wildlife Argentinien

Programmdetails

  • Alter:18-30
  • Aufenthalt:2 Monate, 3 Monate, 4 Monate, 5 Monate, 6 Monate
  • Ausreise: jederzeit
  • Preis:ab 2.750 ÔéČ
decor icon Jetzt verbindlich anmelden

Hilf Deinem Spanisch auf die Spr├╝nge:

Sprachkurs vor Programmbeginn inklusiv

Bevor es f├╝r Dich ins Tierschutzprojekt geht, erwartet Dich zun├Ąchst eine zweiw├Âchige Orientation inkl. Spanischkurs. Die Zeit ist bereits in der Gesamtdauer inkludiert. Danach kannst Du f├╝r 175 ÔéČ pro Woche einen extra Sprachkurs buchen.

Dekorationsgrafik Island Freiwilligendienst

Programminformationen Wildlife Argentinien

Programmdauer und Preise

Folgende Preise und Dauer kannst Du in Argentinien w├Ąhlen. ├ťbrigens: Die ersten 2 Wochen mit Orientierung und Sprachkurs sind in der Dauer inkludiert!

Tierschutz in Argentinien

  • 8 Wochen: 2.750 ÔéČ
  • 12 Wochen: 3.380 ÔéČ
  • 16 Wochen: 3.950 ÔéČ
  • 20 Wochen: 4.510 ÔéČ
  • 24 Wochen: 5.100 ÔéČ

Weitere Freiwilligendienst-Projekte in Argentinien findest Du hier. Darunter auch ein Reittherapie-Projekt, in dem Du mit Pferden arbeitest. Du m├Âchtest mehrere Projekte miteinander verbinden? Dann sprich uns einfach an!

Anmeldefrist

Die Anmeldung muss fristgerecht 12 Wochen vor der Ausreise bei Experiment eingehen.

Voraussetzungen

Folgende Anforderungen solltest Du mitbringen:

  • Du bist bei Ausreise mindestens 18 Jahre alt.
  • Du hast die Staatsb├╝rgerschaft eines EU-Landes.
  • Du verf├╝gst ├╝ber erste Spanischkenntnisse oder die Bereitschaft, die Sprache im Sprachkurs auszubauen. Bei bestimmten Projekten w├Ąre ein B1/B2-Niveau w├╝nschenswert.
  • Du kannst ein aktuelles erweitertes polizeiliches F├╝hrungszeugnis ohne Eintr├Ąge bis sp├Ątestens zur Ausreise aus Deutschland vorlegen. Du bekommst nach Deiner Anmeldung von uns eine Bescheinigung zur kostenfreien Beantragung.
  • Du verf├╝gst ├╝ber Anpassungsf├Ąhigkeit, Aufgeschlossenheit sowie eine gute physische und psychische Verfassung.

In den Programmgeb├╝hren enthalten

In den Programmgeb├╝hren enthalten:

  • Umfassende Beratung und Betreuung durch Experiment
  • Interview und Informationsgespr├Ąch
  • Sicherungsschein gem├Ą├č ┬ž 651r BGB
  • Zweit├Ągiges ├╝berregionales Vorbereitungsseminar inkl. einer ├ťbernachtung und Verpflegung. Sollte aufgrund des gew├╝nschten Ausreisetermins kein Vorbereitungsseminar m├Âglich sein, bekommst Du alle Informationen des Seminars zugeschickt.
  • Online-Infoabend zum Thema Versicherung
  • Online-L├Ąnderinformation mit ehemaligen Teilnehmer*innen
  • Unterst├╝tzung bei der Visumbeantragung und ggf. bei der Verl├Ąngerung
  • Vermittlung in Dein Projekt
  • Experiment-T-Shirt
  • Abholung vom Flughafen in C├│rdoba.
  • Unterkunft bei einer Gastfamilie mit Einzelzimmer und Halbpension. In der ersten Woche w├Ąhrend des Spanischkurses wohnen die Freiwilligen in einer Gastfamilie oder einer Unterkunft in der N├Ąhe der Sprachschule.
  • Betreuung durch Experiment in Deutschland und die Partnerorganisation im Gastland
  • Infomappe Argentinien
  • Eigenes Health & Safety-Team in Deutschland (verschiedene Pr├Ąventionskonzepte unseres Vereins: Code of Good Practice, Vertrauensperson, Notfalltelefon etc.)
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice durch Experiment (deutschsprachig)
  • Notfallnummer der Partnerorganisation im Gastland
  • Digitales Nachbereitungsseminar
  • Teilnahmezertifikat
  • M├Âglichkeit der ehrenamtlichen Mitarbeit inkl. Seminaren und Schulungen

Nicht in den Programmgeb├╝hren enthalten

Folgende Kosten kommen noch extra hinzu:

  • Kosten der An- und Abreise zum Vorbereitungsseminar
  • Kosten der An- und Abreise in das Zielland
  • Taschengeld, Impf- und ggf. Visumskosten
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • evtl. anfallende Zusatzkosten f├╝r eine im Gastland notwendige Quarant├Ąne bei Einreise
  • evtl. anfallende Zusatzkosten f├╝r erforderliche COVID-19-Tests
  • R├╝cktransfer zum Flughafen
  • Klimaschutzspende
  • Reiser├╝cktrittsversicherung
  • Transport zwischen Unterkunft und Einsatzstelle
  • Freizeitaktivit├Ąten
  • Mittagessen

Pass-, Visums- und Impferfordernisse

Zur Einreise und Visumbeantragung ist ein Reisepass notwendig, der mindestens noch sechs Monate nach der R├╝ckkehr nach Deutschland g├╝ltig ist. Das Visum wird bei der Einreise ausgestellt und ist f├╝r 90 Tage g├╝ltig. Eine Verl├Ąngerung ist m├Âglich.

Wichtiger Hinweis: die Visabestimmungen k├Ânnen sich jederzeit ├Ąndern, ohne dass Experiment e.V. davon in Kenntnis gesetzt wird ÔÇô daher sind diese Angaben ohne Gew├Ąhr. Verbindliche Ausk├╝nfte findest Du auf der Internetseite der Botschaft des jeweiligen Landes.

F├╝r die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Dies kann bei Nicht-EU-Staatsangeh├Ârigkeit und / oder einem vorherigen l├Ąngeren Aufenthalt in einem tropischen Land variieren. Der allgemein zu empfehlende Impfschutz sollte ├╝berpr├╝ft und ggf. erg├Ąnzt bzw. aufgefrischt werden. Bitte pr├╝fe die jeweils aktuell g├╝ltigen Impfempfehlungen mit Deinem Hausarzt / Deiner Haus├Ąrztin und dem Tropeninstitut (www.tropeninstitut.de).

Eignung f├╝r Personen mit eingeschr├Ąnkter Mobilit├Ąt

Sofern Du in Deiner Mobilit├Ąt eingeschr├Ąnkt bist, kontaktiere uns bitte vorab und informiere uns ├╝ber die Einschr├Ąnkung, damit wir pr├╝fen k├Ânnen, ob wir Dir Deine Reise erm├Âglichen k├Ânnen.

Seminare

Folgende Seminare geh├Âren zum Programm:

  • Zweit├Ągiges ├╝berregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Online-Infoabend zum Thema Versicherung
  • Online-L├Ąnderinformation mit ehemaligen Teilnehmer*innen
  • Orientierungsseminar in C├│rdoba nach Ankunft
  • Digitales Nachbereitungsseminar

Stipendien

Als gemeinn├╝tziger Verein vergeben wir regelm├Ą├čig verschiedene Stipendien f├╝r unsere Programme. Wir unterst├╝tzen damit viele Teilnehmende dabei, ihren Traum von einem Auslandsaufenthalt verwirklichen zu k├Ânnen. Alle Informationen zu Stipendienm├Âglichkeiten sowie Voraussetzungen findest Du hier.

Austauschzeit - Unser Podcast aus der Welt

Erfahre alles zum Thema Wildlife, Ranchstay und co.

In unserer Podcastfolge Ranchstay, Wildlife und Sustainability (Staffel 5, Folge 48) sprechen wir nicht nur mit Carla ├╝ber das Nachhaltigkeitsprojekt in Island, sondern auch ├╝ber unsere Wildlife, Ranchstay und Sustainability Projekte bei Experiment.

Jetzt reinh├Âren, zum Beispiel bei Spotify.

Alles rund um unsere Wildlife Projekte

Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Dir die wichtigsten Fragen zu unseren Wildlife-Programmen.

Es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn Du schon mal etwas mehr Kontakt zu Tieren hattest. Das m├╝ssen nat├╝rlich keine Koalas, W├Âlfe oder Delfine sein ÔÇô es geht mehr darum, dass man wei├č, dass Tiere Dir vertraut sind und dass Du bereit bist, Verantwortung f├╝r Tiere zu ├╝bernehmen. Wenn Du einfach nur eine Katze, einen Hund oder einen Wellensittich als Haustier hattest, ist das okay. Wenn Du vielleicht schon mal auf einem Bauernhof, in einem Reitstall oder in einem Tierheim mitgeholfen hast: umso besser. Wichtig ist, dass aus Deiner Anmeldung klar wird, dass Du sehr tierlieb bist, keine Ber├╝hrungs├Ąngste hast und Lust hast, Dich zum Wohl der Tiere einzusetzen.

Du musst bei Abreise aus Deutschland auf jeden Fall mindestens 18 Jahre alt sein. Au├čerdem darfst Du keine Tierallergien haben und solltest wissen, dass diese Programme keine Urlaube und ein wenig ÔÇ×Tiere streichelnÔÇť sind, sondern, dass Du hier wirklich mit anpacken und mitarbeiten musst. Dein Englisch sollte so gut sein, dass Du in der Lage bist, Dich gut verst├Ąndigen zu k├Ânnen.

Das h├Ąngt vom gew├Ąhlten Programm ab. Teils lebst Du in Gastfamilien, die in der N├Ąhe des Projekts wohnen. Teils lebst Du gemeinsam mit anderen internationalen Volunteers zusammen in einem Hostel in unmittelbarer N├Ąhe zum Projekt oder in einer projekteigenen Unterkunft und teilst Dir dort ein Doppel- oder Mehrbettzimmer mit anderen jungen Leuten. Ob die Verpflegung enthalten ist oder nicht, h├Ąngt ebenfalls vom jeweiligen Projekt ab.

Die maximale Aufenthaltsdauer h├Ąngt von den Bestimmungen Deines Ziellandes ab. Mal kannst Du maximal 3 Monate bleiben (z.B. in den USA), mal auch l├Ąnger. Es ist m├Âglich verschiedene Programme von uns miteinander zu kombinieren oder sich im Anschluss (oder im Vorfeld) des Wildlife Programms privat etwas zu organisieren.

Da die Programme nicht l├Ąnger als einige Wochen (maximal 3 Monate) dauern und Du als unbezahlter Volunteer dort mitarbeitest, ben├Âtigst Du kein Work & Travel Visum, sondern kannst mit Reisepass und Touristenvisum einreisen. Wichtig ist nur, dass Du die maximale Aufenthaltsdauer im Land als Tourist nicht ├╝berschreitest und w├Ąhrend der Zeit keiner bezahlten T├Ątigkeit nachgehst. F├╝r die Projekte in Europa reicht f├╝r die Einreise der Personalausweis.

Auf dieser Seite kannst Du vorab ├╝berpr├╝fen, ob Du f├╝r Deinen Aufenthalt ein Visum ben├Âtigst.

Wir sind f├╝r Dich da:

Kontakt

Gerne helfen wir Dir auch pers├Ânlich weiter. Individuelle Beratung, offene Fragen oder besondere W├╝nsche?  
Dann melde Dich bei uns!

Los geht's!

Entdecke die Welt mit Experiment

Du willst mit Work & Travel den Sommer Deines Lebens in Australien verbringen? Oder bei einem flexiblen Freiwilligendienst in Ghana mit Kindern arbeiten? Oder bei einem Sch├╝leraustausch in den USA Cowboy-Feeling hautnah erleben? Das und vieles mehr bieten Dir unsere Programme ÔÇô da ist f├╝r jeden das Richtige dabei!

Mein Experiment Newsletter

Stay up to Date

Bleib informiert und verpasse keine Neuigkeiten, Angebote, Inspirationen und Gewinnspiele von Experiment. Wir verschicken 1x im Monat unseren Newsletter, den Du jederzeit wieder abbestellen kannst.

Bevor Du mit Deiner Abrechnung starten kannst:

Bitte f├╝lle Deine Bank-verbindung in Deinem Profil aus.

Zu Deiner Bankverbindung
close-link




















 
close-link