Freiwilligenarbeit Laos - Flexibler Freiwilligendienst

Laos gilt mit seiner schönen Gebirgslandschaft, der kulturellen Vielfalt und der prägenden Vergangenheit als eines der faszinierendsten Länder Asiens. Als ehemalige Königsstadt zählt Luang Prabang zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO und ist das Ziel in unserem Freiwilligendienst-Programm in Laos. In Zusammenarbeit mit unserer lokalen Partnerorganisation bieten wir Projekte für schulische und außerschulische Bildungsaktivitäten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an. Somit tragen Sie aktiv zur Verbesserung der regionalen Infrastruktur bei.

Nach Ankunft am Flughafen Luang Prabang (in der Regel an einem Freitag) werden Sie abgeholt und zu einem Hostel Ihrer Wahl gebracht. Am folgenden Tag beziehen Sie dann das Volunteer Guesthouse unserer Partnerorganisation, wo Sie sich ein Zimmer mit anderen Freiwilligen teilen. Während des Aufenthaltes wird jedem Freiwilligen ein Budget zur Verpflegung zugeteilt und nach Wahl können die Mahlzeiten im Guesthouse, im Café auf dem Gelände des Partnerbüros oder in einem der vielen kleinen Imbisse eingenommen werden.

Ihr Programm beginnt mit einem Vorbereitungstreffen vor Ort, damit Sie für die anstehenden Aufgaben im Projekt gut vorbereitet sind. Anschließend erkunden Sie die Stadt mit ihren kleinen Geschäften und unzähligen buddhistischen Tempeln. Die erste Programmwoche ist einem intensiven Training vorbehalten, damit Sie ausreichend auf Ihre Rolle als Lehrkraft vorbereitet sind und alle notwendigen Einblicke in die aktuellen Unterrichtsthemen, Methodik, Lehrverhalten und kulturelle Unterschiede bekommen. Im Anschluss gehen Sie dann in Ihr Projekt, wo der Einsatz von Montag bis Freitag erfolgt, je nach Bedarf. Häufig unterstützen Sie Projekte aus mehreren Bereichen in der Vermittlung der englischen Sprache, wobei Ihnen erfahrene Mentoren/innen sowie einheimische Freiwillige zur Seite stehen.

Ihr Aufenthalt in Laos bietet Ihnen somit die einmalige Gelegenheit, Alltag, Religion und Sprache dieser noch wenig bekannten Kultur zu entdecken und zu erleben. Sie können zwischen einer Programmdauer von 2 bis 24 Wochen wählen.

Unsere Partnerorganisation vor Ort hat 2018 den WYSE Global Youth Travel Award für hervorragende Freiwilligendienst-Programme gewonnen. Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Mögliche Tätigkeitsbereiche

Bildung

In diesem Bereich unterstützen die Freiwilligen die laotischen Lehrkräfte im Englischunterricht für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. In Laos kann der Zugang zur Fremdsprache für Kinder aus sozial schwachen Familien entscheidend für deren weiteren Weg sein. Neben dem Sprachunterricht werden auch andere pädagogische Aktivitäten und Spiele für die Jüngeren organisiert, wobei der Fremdsprachenunterricht im Vordergrund steht.

Women Empowerment durch Bildung: Es gibt Englischsprachkurse speziell für Frauen und weitere Angebote zu zivilgesellschaftlich relevanten Themen sowie Gesundheit und Alphabetisierung. Die Angebote, insbesondere im Bereich Arbeitsmarkt, sollen den Frauen ermöglichen, den Armutszyklus zu durchbrechen.

Kinder und Jugendliche

Dieses Projekt ist ein in Laos beliebtes Zusatzangebot zur grundsätzlichen Bildung von Kindern. Ob Basteln mit verschiedenen Materialen, Malen oder Musizieren: hier ist viel Eigeninitiative und Geschicklichkeit von den Freiwilligen gefragt. Gleichzeitig wird der Erwerb der englischen Sprache als wichtige Förderung für das spätere Arbeitsleben angeboten.

Besonderes Projekt: Buddhistische Tempelschule

Luang Prabang ist bekannt für seine buddhistischen Tempel. Ein Englischunterricht der besonderen Art wird in einem buddhistischen Kloster angeboten. Der Unterricht der Novizen ist ein wichtiger Beitrag zur Bildung junger Männer in Laos mit dem Ziel, ihre Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern. Hier werden Freiwillige mit besonders guten Englischkenntnissen eingesetzt.

2 Wochen: 1.900 Euro
4 Wochen: 2.380 Euro
6 Wochen: 2.790 Euro
8 Wochen: 3.200 Euro
10 Wochen: 3.620 Euro
12 Wochen: 4.140 Euro

Längerer Aufenthalt auf Anfrage möglich!

  • Transfer vom und zum Flughafen
  • Unterbringung im Gästehaus mit Verpflegung
  • Betreuung durch Experiment e.V. in Deutschland und die Partnerorganisation vor Ort
  • Orientierungsveranstaltung durch englischsprachiges Personal in Laos
  • Alle benötigten Materialen zur Durchführung des Projekts
  • Vorbereitungs- und Nachbereitungsseminar mit jeweils einer Übernachtung inkl. Verpflegung. Sollte aufgrund des gewünschten Anreisetermins kein Vorbereitungsseminar möglich sein, bekommen Sie alle Informationen des Seminars zugeschickt.
  • Unterstützung bei der Visabeantragung in Deutschland und bei der Visaverlängerung im Gastland
  • Infohandbuch
  • Abschlusszertifikat
  • Notrufnummer des Partnerbüros vor Ort
  • 24-Std.-Notrufnummer in Deutschland
  • Insolvenzversicherung nach § 651r BGB
  • Hin- und Rückflug
  • Taschengeld, Impf- und Visumskosten
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
Seminare
  • Vorbereitungs- und Nachbereitungsseminar in Deutschland mit ehemaligen Teilnehmer*innen
  • Orientierungsveranstaltung