Ein einzigartiges Wolfsprojekt

Wildlife in Portugal

Ob Du mit den W├Âlfen gemeinsam den Mond anheulen wirst, wissen wir nicht. Sicher ist aber: In unserem Wildlife Projekt in Portugal wirst Du die faszinierenden Tiere ganz nah erleben und einiges ├╝ber sie lernen. Denn dieses Projekt gibt iberischen W├Âlfen, die nicht wieder auszuwildern sind, ein Zuhause und sorgt au├čerdem f├╝r den Schutz der W├Âlfe, die nach wie vor in der portugiesischen Wildnis leben.

Wildlife auf den Spuren der W├Âlfe

Wolf Sanctuary

Durch die Ausbreitung von Wohnraum wurde den einheimischen W├Âlfen ihr Territorium und Jagdgebiet genommen und sie wurden zu einer Gefahr f├╝r die Tiere von Bauernh├Âfen, Farmen und Privatpersonen. Um den W├Âlfen einen R├╝ckzugsort zu geben, in dem sie keine Gefahr f├╝r Nutztiere darstellen, wurde ein gro├čes Schutzgebiet etwa 30 km au├čerhalb von Lissabon geschaffen, in dem die Tiere auf 17 Hektar ungest├Ârt leben k├Ânnen.

Du unterst├╝tzt im Wildlife-Programm bei t├Ąglich anfallenden Arbeiten wie der F├╝tterung und Beobachtung der W├Âlfe. Die Waldarbeit macht einen Gro├čteil Deiner Arbeit aus. Lerne ├Âkologische und sozio├Âkonomische Zusammenh├Ąnge kennen und bekomme ein Gef├╝hl f├╝r die Auswirkungen, die die Ausbreitung von St├Ądten auf die Natur hat.

Wildlife Portugal Bild 1

Dieses Projekt kann ohne Volunteers ÔÇô ob aus Portugal oder aus anderen L├Ąndern ÔÇô nicht existieren. Auch in der relativ kurzen Zeit des Programms leisten die Volunteers einen wichtigen Beitrag zum Schutz der iberischen W├Âlfe. Sei neugierig, stelle Fragen und engagiere Dich ├╝berall, wo Du gebraucht wirst! Zu Deinen Aufgaben geh├Âren:

  • Vorbereiten des Futters und Wassers f├╝r die W├Âlfe
  • F├╝tterung der W├Âlfe und Checken der Wasservorr├Ąte
  • Beobachtung der W├Âlfe / Monitoring
  • Waldarbeit (etwa 70 % der Zeit): B├Ąume f├Ąllen, Holz aus dem Wald holen, Feuerwachen halten
  • Sauberhalten des Grundst├╝cks und Instandsetzungsarbeiten

Die Arbeiten sind teils k├Ârperlich sehr anstrengend. Du wirst nat├╝rlich Kontakt mit W├Âlfen haben, aber es ist nicht erlaubt, die W├Âlfe zu ÔÇ×streichelnÔÇť. Der Gro├čteil der Arbeit findet nicht mit den Tieren direkt statt. Es geht in erster Linie darum, diesen f├╝r die W├Âlfe entstandenen neuen Lebensraum in Ordnung zu halten und den Tieren ein gutes Leben zu erm├Âglichen, das so nah wie m├Âglich an einem Leben in freier Wildbahn ist.

Der Wolfspark befindet sich etwa 30 Kilometer au├čerhalb von Lissabon und verteilt sich auf 17 Hektar, die in einem wundersch├Ânen Tal gelegen sind.
Die Unterbringung erfolgt in recht einfach gehaltenen Holzh├╝tten mit gemischten Mehrbettzimmern, Bad und K├╝che. Es gibt eine Waschmaschine und eingeschr├Ąnkten Internetzugang.

Die Verpflegung ist nicht im Preis enthalten. Es gibt gemeinsame Fahrten zum n├Ąchstgelegenen Supermarkt, in dem man sich mit Lebensmitteln eindecken kann. Die K├╝che ist mit allen Ger├Ąten zum Kochen, Backen und K├╝hlen ausgestattet.

Wildlife

Programmdetails

  • Alter:18-29
  • Aufenthalt:1-4 Wochen
  • Ausreise:Februar bis Ende November
  • Preis:ab 1.250 ÔéČ
decor icon Jetzt bewerben

Programminformationen

Programmdauer und Preise

Wolf Sanctuary Portugal

  • 2 Wochen: 1.250 ÔéČ
  • 4 Wochen: 1.750 ÔéČ

Voraussetzungen

Folgende Anforderungen solltest Du mitbringen:

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • eine gute Verst├Ąndigung auf Englisch muss m├Âglich sein
  • Anpassungsf├Ąhigkeit, Aufgeschlossenheit, gute physische und psychische Verfassung

In den Programmgeb├╝hren enthalten

Folgende Punkte sind bereits im Preis enthalten:

  • Anmelde- und Vermittlungsgeb├╝hren
  • Unterbringung
  • Betreuung vor Ort durch die Partnerorganisation
  • telefonischer 24-Stunden-Notfallservice von Experiment

Nicht in den Programmgeb├╝hren enthalten

Folgende Kosten kommen noch extra hinzu:

  • Hin- und R├╝ckflug
  • Versicherungspaket
  • Taschengeld

Teilstipendien

Als gemeinn├╝tzige Organisation unterst├╝tzen wir auch gerne diejenigen, die ihren Wunsch nach einem Auslandsaufenthalt ohne finanzielle Unterst├╝tzung nicht realisieren k├Ânnen. Wir vergeben jedes Jahr mehrere Teilstipendien in H├Âhe von bis zu 1.500 ÔéČ an motivierte Interessent*innen.

Bewerbung auf ein Teilstipendium

Der Stipendienantrag f├╝r das Teilstipendium kann hier heruntergeladen werden:

Antrag auf ein Teilstipendium Ferienprogramme

Zeitgleich mit dem Antrag solltest Du auch die Programm-Anmeldung auf unserem Online-Portal ausfüllen sowie Kopien der Einkommensnachweise der Erziehungsberechtigten und eine Darlegung der Motivation (z.B. in Form eines Motivationsschreibens oder Videos) beifügen. Du kannst alles gesammelt im Bewerbungsportal hochladen oder uns eine E-Mail einsenden, Deine Kontaktperson findest Du weiter unten auf der Seite.

Die Bewerbungsfrist für die Teilstipendien ist der 01.03. 

Alles rund um unsere Wildlife Projekte

Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Dir die wichtigsten Fragen zu unseren Wildlife-Programmen.

Es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn Du schon mal etwas mehr Kontakt zu Tieren hattest. Das m├╝ssen nat├╝rlich keine Koalas, W├Âlfe oder Delfine sein ÔÇô es geht mehr darum, dass man wei├č, dass Tiere Dir vertraut sind und dass Du bereit bist, Verantwortung f├╝r Tiere zu ├╝bernehmen. Wenn Du einfach nur eine Katze, einen Hund oder einen Wellensittich als Haustier hattest, ist das okay. Wenn Du vielleicht schon mal auf einem Bauernhof, in einem Reitstall oder in einem Tierheim mitgeholfen hast: umso besser. Wichtig ist, dass aus Deiner Bewerbung klar wird, dass Du sehr tierlieb bist, keine Ber├╝hrungs├Ąngste hast und Lust hast, Dich zum Wohl der Tiere einzusetzen.

Du musst bei Abreise aus Deutschland auf jeden Fall mindestens 18 Jahre alt sein. Au├čerdem darfst Du keine Tierallergien haben und solltest wissen, dass diese Programme keine Urlaube und ein wenig ÔÇ×Tiere streichelnÔÇť sind, sondern, dass Du hier wirklich mit anpacken und mitarbeiten musst. Dein Englisch sollte so gut sein, dass Du in der Lage bist, Dich gut verst├Ąndigen zu k├Ânnen.

Das h├Ąngt vom gew├Ąhlten Programm ab. Teils lebst Du in Gastfamilien, die in der N├Ąhe des Projekts wohnen. Teils lebst Du gemeinsam mit anderen internationalen Volunteers zusammen in einem Hostel in unmittelbarer N├Ąhe zum Projekt oder in einer projekteigenen Unterkunft und teilst Dir dort ein Doppel- oder Mehrbettzimmer mit anderen jungen Leuten. Ob die Verpflegung enthalten ist oder nicht, h├Ąngt ebenfalls vom jeweiligen Projekt ab.

Die maximale Aufenthaltsdauer h├Ąngt von den Bestimmungen Deines Ziellandes ab. Mal kannst Du maximal 3 Monate bleiben (z.B. in den USA), mal auch l├Ąnger. Es ist m├Âglich verschiedene Programme von uns miteinander zu kombinieren oder sich im Anschluss (oder im Vorfeld) des Wildlife Programms privat etwas zu organisieren.

Da die Programme nicht l├Ąnger als einige Wochen (maximal 3 Monate) dauern und Du als unbezahlter Volunteer dort mitarbeitest, ben├Âtigst Du kein Work & Travel Visum, sondern kannst mit Reisepass und Touristenvisum einreisen. Wichtig ist nur, dass Du die maximale Aufenthaltsdauer im Land als Tourist nicht ├╝berschreitest und w├Ąhrend der Zeit keiner bezahlten T├Ątigkeit nachgehst. F├╝r die Projekte in Europa reicht f├╝r die Einreise der Personalausweis.

Auf dieser Seite kannst Du vorab ├╝berpr├╝fen, ob Du f├╝r Deinen Aufenthalt ein Visum ben├Âtigst.

Wir sind f├╝r Dich da:

Kontakt

Gerne helfen wir Dir auch pers├Ânlich weiter. Individuelle Beratung, offene Fragen oder besondere W├╝nsche?  
Dann melde Dich bei uns!

Los geht's!

Entdecke die Welt mit Experiment

Du willst mit Work & Travel den Sommer Deines Lebens in Australien verbringen? Oder bei einem flexiblen Freiwilligendienst in Ghana mit Kindern arbeiten? Oder bei einem Sch├╝leraustausch in den USA Cowboy-Feeling hautnah erleben? Das und vieles mehr bieten Dir unsere Programme ÔÇô da ist f├╝r jeden das Richtige dabei!

Mein Experiment Newsletter

Stay up to Date

Bleib informiert und verpasse keine Neuigkeiten, Angebote, Inspirationen und Gewinnspiele von Experiment. Wir verschicken 1x im Monat unseren Newsletter, den Du jederzeit wieder abbestellen kannst.