Zum Schutz der Meeresschildkr├Âten

Wildlife Bali

Sch├╝tze bedrohte Meeresschildkr├Âten! Im Projekt Wildlife Bali geht es f├╝r Dich auf die kleine Insel Nusa Penida, in der N├Ąhe Balis. Dort hilfst Du einem lokalen Team im Turtle Conservation Center, mit dem Du Dich um den Erhalt des Lebensraums der Meeresschildkr├Âten k├╝mmerst. Au├čerdem unterst├╝tzt Du bei der Aufkl├Ąrungsarbeit vor Ort.

Einsatz f├╝r Schildkr├Âten und ihre Lebensraum!

Schutz und Rehabilitation von Meeresschildkr├Âten

Das Schildkr├Âtenschutzprojekt befindet sich auf der bezaubernden Insel Nusa Penida, die 45 Minuten mit dem Schnellboot vom Festland Balis entfernt liegt. Du arbeitest mit einem lokalen Team des Schildkr├Âtenschutz-Zentrums zusammen und hilfst, die bedrohten Meeresschildkr├Âten Indonesiens zu sch├╝tzen. Je nach der Jahreszeit identifizierst Du Schildkr├Âtenarten, sammelst Eier, ├╝berwachst Nester oder sorgst daf├╝r, dass die Jungtiere sicher ins Meer gelangen.

202309_Wildlife_Bali_Beitragsbild2

Zu Deinen Aufgaben z├Ąhlt der Schutz des Lebensraums von Balis Schildkr├Âten, indem Du unter anderem Schildkr├Âtenarten identifizierst und verschiedene Informationen der Schildkr├Âten festh├Ąltst (zum Beispiel Gr├Â├če, Gewicht etc.), Eier sammelst, Nester ├╝berwachst und frisch geschl├╝pften Jungtieren hilfst, sicher ins Meer zu kommen. Zudem k├Ânnen T├Ątigkeiten wie Strand Clean-Ups, M├╝lleimerherstellung f├╝r lokale Orte oder kleinere Reparaturen und Bauarbeiten im Schildkr├Âtenzentrum auf Dich zukommen.

Vor dem Start Deiner T├Ątigkeiten wirst Du eine Einf├╝hrung und Pr├Ąsentation zum Projekt bekommen. Das Projekt startet immer montags.

Die Insel Nusa Penida liegt fernab aller Touristenpfade und Du wirst einfache Lebensstandards vorfinden. Eine wunderbare M├Âglichkeit, die Kultur Balis und Indonesiens auf ganz besondere und intensive Art kennenzulernen. Es gibt weder ├Âffentliche Verkehrsmittel noch Taxis, daf├╝r aber die Option, sich g├╝nstig von einem Mopedfahrer ├╝ber die Insel fahrenzulassen.

Vor Ort lebst Du mit anderen internationalen Freiwilligen in einem Volunteer House. Auch hier werden Ausstattung und Zimmer einfach gehalten. Du teilst Dir das Zimmer mit gleichgeschlechtlichen Mitbewohner*innen. Die Verpflegung ist w├Ąhrend Deines Projekts inklusive: unter der Woche bekommst Du drei Mahlzeiten am Tag, am Wochenende Fr├╝hst├╝ck und Abendessen. Das typisch balinesische Essen besteht meist aus Reis mit verschiedenem Gem├╝se.

Attraktionen oder Shops sind seltener auf der Insel zu finden. Daf├╝r befindet sich aber der Strand praktisch vor Deiner Haust├╝r!

 

Vor dem Start Deines Wildlife-Projekts wirst Du eine Woche lang in der Culture Week in die balinesische Kultur eintauchen. Zusammen mit anderen Teilnehmenden lernst Du hautnah Bali, Menschen und kulturelle Begebenheiten kennen. Zudem bekommst Du einen paar n├╝tzliche balinesische Sprachtipps mit auf den Weg, um Dich besser verst├Ąndigen zu k├Ânnen. Freu Dich auf ein ganz besonderes Erlebnis!

Die Culture Week findet in Pejeng  (Ubud) statt.

Wildlife Bali

Programmdetails

  • Alter:18-30
  • Aufenthalt:5-8 Wochen, 2 Monate
  • Ausreise: w├Âchentlich
  • Preis:ab 1.790 ÔéČ
decor icon Jetzt verbindlich anmelden

Programminformationen Wildlife Bali

Programmdauer und Preise

Folgende Preise und Dauer kannst Du bei Wildlife Bali w├Ąhlen. Die Culture Week ist dabei inkludiert.

  • Culture Week + 4 Wochen: 2.490 ÔéČ
  • Culture Week + 5 Wochen: 2.890 ÔéČ
  • Culture Week + 7 Wochen: 3.690 ÔéČ

Voraussetzungen

Folgende Anforderungen solltest Du mitbringen:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • Staatsb├╝rgerschaft eines EU-Landes
  • Du verf├╝gst ├╝ber einen Nachweis, dass Du finanziell abgesichert bist (muss bei Einreise vorgelegt werden, ca. 2.000,-- USD)
  • Du kannst ein aktuelles erweitertes polizeiliches F├╝hrungszeugnis ohne Eintr├Ąge vorlegen
  • Anpassungsf├Ąhigkeit, Aufgeschlossenheit, sowie eine gute physische und psychische Verfassung

Anmeldefrist

Die Anmeldung muss fristgerecht 10 Wochen vor der Ausreise bei Experiment eingehen.

In den Programmgeb├╝hren enthalten

Folgende Punkte sind bereits im Preis enthalten:

  • Umfassende Beratung und Betreuung durch Experiment
  • Interview und Informationsgespr├Ąch
  • Sicherungsschein gem├Ą├č ┬ž 651r BGB
  • Zweit├Ągiges ├╝berregionales Vorbereitungsseminar
  • Unterst├╝tzung bei der Visumsbeantragung
  • Vermittlung in das Projekt Deiner Wahl
  • Experiment-T-Shirt
  • Abholung vom Flughafen Denpasar und Transfer zur Unterkunft
  • Unterkunft und Verpflegung in einem Mehrbettzimmer inkl. Verpflegung (Vollpension werktags, Halbpension am Wochenende)
  • Betreuung durch die Partnerorganisation vor Ort
  • Eigenes Health & Safety-Team in Deutschland (verschiedene Pr├Ąventionskonzepte unseres Vereins: Code of Good Practice, Vertrauensperson, Notfalltelefon etc.)
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice durch Experiment (deutschsprachig)
  • Notfallnummer des Partnerb├╝ros vor Ort
  • Digitales Nachbereitungsseminar
  • Teilnahmezertifikat

Nicht in den Programmgeb├╝hren enthalten

Folgende Kosten kommen noch extra hinzu:

  • Kosten der An- und Abreise
  • Taschengeld, Impf- und Visumskosten (Visum ca. 330 ÔéČ)
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • evtl. anfallende Zusatzkosten f├╝r eine im Gastland notwendige Quarant├Ąne bei Einreise
  • evtl. anfallende Zusatzkosten f├╝r erforderliche COVID-19-Tests
  • R├╝cktransfer zum Flughafen
  • Klimaschutzspende
  • Reiser├╝cktrittsversicherung

Eine Reiser├╝cktrittskostenversicherung kannst Du bei einem Versicherer Deiner Wahl abschlie├čen. Dabei ist i.d.R. eine Frist zwischen 14 Tagen nach Rechnungsstellung einzuhalten. F├╝r ein Angebot kannst Du Dich auch gern an unseren Versicherungsmakler BERNHARD ASSEKURANZ unter Angabe des Reisepreises wenden: Herr Ingmar Breitenbach ÔÇô Projektbetreuer Reiseversicherung, Tel: 08104 / 8916 ÔÇô 593, breitenbach@reiseversicherung-bernhard.com, www.bernhard-reisen.org.

Seminare

Folgende Seminare geh├Âren zum Programm:

  • Vorbereitungs- und Nachbereitungsseminar in Deutschland
  • Kulturelle Einf├╝hrungswoche auf Bali (Culure Week)

Stipendien

Als gemeinn├╝tziger Verein vergeben wir regelm├Ą├čig verschiedene Stipendien f├╝r unsere Programme. Wir unterst├╝tzen damit viele Teilnehmende dabei, ihren Traum von einem Auslandsaufenthalt verwirklichen zu k├Ânnen. Alle Informationen zu Stipendienm├Âglichkeiten sowie Voraussetzungen findest Du hier.

Alles rund um unsere Wildlife Projekte

Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Dir die wichtigsten Fragen zu unseren Wildlife-Programmen.

Es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn Du schon mal etwas mehr Kontakt zu Tieren hattest. Das m├╝ssen nat├╝rlich keine Koalas, W├Âlfe oder Delfine sein ÔÇô es geht mehr darum, dass man wei├č, dass Tiere Dir vertraut sind und dass Du bereit bist, Verantwortung f├╝r Tiere zu ├╝bernehmen. Wenn Du einfach nur eine Katze, einen Hund oder einen Wellensittich als Haustier hattest, ist das okay. Wenn Du vielleicht schon mal auf einem Bauernhof, in einem Reitstall oder in einem Tierheim mitgeholfen hast: umso besser. Wichtig ist, dass aus Deiner Anmeldung klar wird, dass Du sehr tierlieb bist, keine Ber├╝hrungs├Ąngste hast und Lust hast, Dich zum Wohl der Tiere einzusetzen.

Du musst bei Abreise aus Deutschland auf jeden Fall mindestens 18 Jahre alt sein. Au├čerdem darfst Du keine Tierallergien haben und solltest wissen, dass diese Programme keine Urlaube und ein wenig ÔÇ×Tiere streichelnÔÇť sind, sondern, dass Du hier wirklich mit anpacken und mitarbeiten musst. Dein Englisch sollte so gut sein, dass Du in der Lage bist, Dich gut verst├Ąndigen zu k├Ânnen.

Das h├Ąngt vom gew├Ąhlten Programm ab. Teils lebst Du in Gastfamilien, die in der N├Ąhe des Projekts wohnen. Teils lebst Du gemeinsam mit anderen internationalen Volunteers zusammen in einem Hostel in unmittelbarer N├Ąhe zum Projekt oder in einer projekteigenen Unterkunft und teilst Dir dort ein Doppel- oder Mehrbettzimmer mit anderen jungen Leuten. Ob die Verpflegung enthalten ist oder nicht, h├Ąngt ebenfalls vom jeweiligen Projekt ab.

Die maximale Aufenthaltsdauer h├Ąngt von den Bestimmungen Deines Ziellandes ab. Mal kannst Du maximal 3 Monate bleiben (z.B. in den USA), mal auch l├Ąnger. Es ist m├Âglich verschiedene Programme von uns miteinander zu kombinieren oder sich im Anschluss (oder im Vorfeld) des Wildlife Programms privat etwas zu organisieren.

Da die Programme nicht l├Ąnger als einige Wochen (maximal 3 Monate) dauern und Du als unbezahlter Volunteer dort mitarbeitest, ben├Âtigst Du kein Work & Travel Visum, sondern kannst mit Reisepass und Touristenvisum einreisen. Wichtig ist nur, dass Du die maximale Aufenthaltsdauer im Land als Tourist nicht ├╝berschreitest und w├Ąhrend der Zeit keiner bezahlten T├Ątigkeit nachgehst. F├╝r die Projekte in Europa reicht f├╝r die Einreise der Personalausweis.

Auf dieser Seite kannst Du vorab ├╝berpr├╝fen, ob Du f├╝r Deinen Aufenthalt ein Visum ben├Âtigst.

Wir sind f├╝r Dich da:

Kontakt

Gerne helfen wir Dir auch pers├Ânlich weiter. Individuelle Beratung, offene Fragen oder besondere W├╝nsche?  
Dann melde Dich bei uns!

Los geht's!

Entdecke die Welt mit Experiment

Du willst mit Work & Travel den Sommer Deines Lebens in Australien verbringen? Oder bei einem flexiblen Freiwilligendienst in Ghana mit Kindern arbeiten? Oder bei einem Sch├╝leraustausch in den USA Cowboy-Feeling hautnah erleben? Das und vieles mehr bieten Dir unsere Programme ÔÇô da ist f├╝r jeden das Richtige dabei!

Mein Experiment Newsletter

Stay up to Date

Bleib informiert und verpasse keine Neuigkeiten, Angebote, Inspirationen und Gewinnspiele von Experiment. Wir verschicken 1x im Monat unseren Newsletter, den Du jederzeit wieder abbestellen kannst.

Bevor Du mit Deiner Abrechnung starten kannst:

Bitte f├╝lle Deine Bank-verbindung in Deinem Profil aus.

Zu Deiner Bankverbindung
close-link