Image
GFwerden

So werden Sie Gastfamilie mit Experiment e.V.

Gastfamilien sind seit 85 Jahren das der Herzstücke der Experiment e.V.-Programme. Fast alle unsere Angebote in Deutschland und im Ausland werden durch Gastfamilienaufenthalte begleitet. Ob für wenige Wochen, ein halbes Jahr oder ein Schuljahr, es ist immer eine Bereicherung, einen internationalen Gast in der eigenen Familie aufzunehmen. Gastfamilien können Eltern mit Kind/ern jeden Alters, Alleinerziehende, Paare ohne Kinder und (im Kurzzeitbereich) auch alleinstehende Personen oder Wohngemeinschaften sein.
Die wichtigsten Informationen vom ersten Interesse bis zum konkreten Gastfamilienleben haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt.

Im folgenden Video erzählt eine Gastfamilie von ihren Erfahrungen mit ihrer Austauschschülerin aus Thailand.

Entscheidung für das „Experiment Gastfamilie“

Ein neues Familienmitglied auf Zeit aufzunehmen, bedeutet Veränderung und viele spannende gemeinsame Erlebnisse. Damit alle Beteiligten diese Erfahrung als Bereicherung erleben können, ist es wichtig, dass sich alle Familienmitglieder gemeinsam dafür entscheiden, einen Gast bei sich aufzunehmen. Dann kann es voller Vorfreude und Erwartung an die Konkretisierung der Ideen gehen. Dafür schicken wir Ihnen gerne unseren Gastfamilienbogen zu, den Sie hier unverbindlich anfordern können. In dem Gastfamilienbogen stellt sich Ihre Familie ausführlich vor und äußert eigene Wünsche zum Beispiel zu Aufenthaltsdauer, Geschlecht, Alter und Hobbies des neuen Familienmitglieds. Das Ausfüllen des Bogens ist der erste Schritt, um mit uns Gastfamilie zu werden. Weitere Hinweise zum Ablauf finden Sie hier.

Gastkinder so verschieden wie die Gastfamilien

Mit Experiment e.V. kann man Gastfamilie für Kurzzeit-Gäste (1 bis 4 Wochen), z.B. für internationale Studierende, die einen Teil ihrer Semesterferien in einer deutschen Gastfamilie verbringen möchten, oder Langzeit-Gäste (2 bis 10 Monate), z.B. für Schüler/innen aus aller Welt, werden.

Da man es in Austauschen immer mit Individuen zu tun hat, wird die Erfahrung für jede Gastfamilie anders sein. Zumal die Teilnehmenden aus über 50 verschiedenen Ländern kommen und ganz unterschiedliche Lebenserfahrungen mitbringen.

Die einen sind besonders musikalisch, besonders familienverbunden oder besonders sportlich. Einige sprechen mehrere Sprachen fließend, andere lernen gerade Deutsch.
Zwischen all den bunten und verschiedenen Teilnehmenden ist bestimmt auch eine/r dabei, die/der Ihre Familie begeistert. Einige Eindrücke von Teilnehmenden, die aktuell auf der Suche nach einer Gastfamilie sind, finden Sie bei unserer aktuellen Suche.
Ansonsten beraten wir Sie auch gerne telefonisch, um mit Ihnen zu besprechen, wann welche Teilnehmenden eine Gastfamilie suchen und wer zu Ihnen passen könnte.

Wir kümmern uns und bereiten alle Beteiligten vor

Detaillierte Informationen zu der Vorbereitung und Betreuung durch Experiment e.V. finden Sie hier.

Das gemeinsame Familienleben

Das Ziel der Gastfamilienaufenthalte mit Experiment e.V. ist es, andere Kulturen hautnah kennenzulernen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihren Gast als Familienmitglied auf Zeit aufnehmen und die gleichen Rechte und Pflichten zukommen lassen wie allen Familienmitgliedern.
Oft entstehen durch das intensiv gepflegte Miteinander Freundschaften zwischen den Familien, die über Jahre hinweg Landes- und Kontinentgrenzen überwinden. Einige dieser Erfahrungen beschreiben unsere Gastfamilien und ihre Gäste in Erfahrungsberichten und auf dem Experiment e.V.-Blog.