Image
Schüleraustausch Niederlande

Schüleraustausch in den Niederlanden

 

Wir nehmen weiterhin gern  Bewerbungen für die Winterausreise im Januar 2021 an.


Im Land der Windmühlen, Fahrräder und Tulpen

Viele deutsche Jugendliche können schon  einen ersten Eindruck von den Niederlanden aus Familienurlauben oder Jugendfreizeiten gewinnen – für andere  ist die Entfernung in die Niederlande weiter als nach Italien. In jedem Fall verändert merkst Du schnell, dass Du beim Überschreiten der Grenze nicht mehr in Deutschland bist: Schon bald sind erste Windmühlen zu sehen und in vielen Gegenden ziehen sich die typischen Grachten durch die Landschaft.

Highlights zum Schüleraustausch in den Niederlanden

Die Gastfamilien können überall in den Niederlanden wohnen. Sie freuen sich über Jugendliche aus dem Nachbarland Deutschland und werden Dich gern am Familienleben teilnehmen lassen. Du wirst entsprechend Deines Alters und Deiner schulischen Voraussetzungen an einer weiterführenden Schule eingeschrieben. Du wählst einen Unterrichtszweig mit verschiedenen Pflichtfächern und zwei Wahlfächern aus, zum Beispiel Kultur und Gesellschaft oder Natur und Technik. Pflichtfächer sind meist Englisch, Niederländisch, Sport, Gesellschaftswissenschaften und Kunst. Der Unterricht beginnt gegen 8:30 Uhr und endet gegen 15:00 Uhr. Unsere Partnerorganisation hat ein Netzwerk mit Welcoming Schools aufgebaut: Diese Schulen sind besonders offen für die Aufnahme von Austauschschülerinnen und -schülern. Sie stellen ihnen auch einen Buddy zur Seite, damit das Einleben leichter fällt. Als besonderes Highlight kommst Du bei diesem Programm in den Genuss eines eigenen Leihfahrrads für die Zeit Deines Aufenthalts sowie einer Museumskarte mit freiem Eintritt in alle Museen in den Niederlanden.

3 Monate

Beginn: Januar 2021 & August 2021 & Januar 2022

Preis: 5.590 €

 

Schulhalbjahr

Beginn: Januar 2021 & August 2021 & Januar 2022

Preis: 6.390 €

 

Schuljahr

Beginn: Januar 2021 & August 2021 & Januar 2022

Preis: 6.790 €

 

  • Grundkenntnisse Niederländisch bis zur Ausreise
  • Gute allgemeine schulische Leistungen
  • Anpassungsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, gute physische und psychische Verfassung
  • Bereitschaft, der neuen Umgebung (Schule und Familie) Informationen und Eindrücke von Deutschland zu vermitteln

 

Vor Abreise:

  • Umfassende Beratung und Betreuung durch Experiment e.V.
  • Persönliches Kennenlerngespräch in Wohnortnähe
  • 20 Unterrichtsstunden Online-Sprachkurs Niederländisch
  • Sicherungsschein gemäß §651r BGB
  • Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland mit Übernachtung und Verpflegung
  • Elterninformationstag in verschiedenen Regionen Deutschlands
  • Elternhandbuch
  • Experiment e.V.-T-Shirt

Während des Programms:

  • Unterkunft und Verpflegung in einer Gastfamilie
  • Besuch einer öffentlichen Schule
  • Betreuung durch die Partnerorganisation im Gastland
  • Zwei (beim Schuljahresprogramm) bzw. ein (bei kürzeren Programmen) begleitete Tagesausflüge in der Gruppe
  • Museumskarte mit freiem Eintritt in alle Museen in den Niederlanden
  • Vier- bis sechstägiges Orientierungsseminar in Amsterdam
  • Fahrrad in der Gastfamilie zur eigenen Verfügung während der Austauschzeit
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice durch Experiment e.V. (deutschsprachig)

Nach dem Programm:

  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar inkl. Unterkunft und Verpflegung
  • Teilnahmezertifikat
  • Kosten der An- und Abreise vom Wohnort in Deutschland bis zum nächstgelegenen Flughafen bzw. Bahnhof der Gastfamilie
  • Taschengeld (ca. 250 € pro Monat)
  • Bücher und andere Schulmaterialien
  • Schultransport (falls notwendig)
  • Versicherungen

Hinweis zur Krankenversicherung: Gesetzlich versicherte Teilnehmende haben mit der Europäischen Versicherungskarte Anspruch auf medizinisch notwendige Leistungen des öffentlichen Gesundheitswesens im Rahmen der EU-Richtlinien. Eine gesonderte Reiseversicherung ist nicht in den Programmgebühren enthalten

Seminare
  • Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Optionale Orientierungsveranstaltung in Amsterdam durch die Partnerorganisation
  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms