Niederlande - Schüleraustausch weltweit

Jetzt für die Sommerausreise 2019 bewerben

Jetzt ist die richtige Zeit, sich für eine Sommerausreise 2019 ist zu bewerben.


Viele deutsche Jugendliche können schon  einen ersten Eindruck von den Niederlanden aus Familienurlauben oder Jugendfreizeiten gewinnen – für andere  ist die Entfernung in die Niederlande weiter als nach Italien. In jedem Fall verändert merkst Du schnell, dass Du beim Überschreiten der Grenze nicht mehr in Deutschland bist: Schon bald sind erste Windmühlen zu sehen und in vielen Gegenden ziehen sich die typischen Grachten durch die Landschaft.

Image
Schultag in den Niederlanden

Dein Leben vor Ort

Die Gastfamilien können überall in den Niederlanden wohnen. Sie freuen sich über Jugendliche aus dem Nachbarland Deutschland und werden Dich am Familienleben gern  teilnehmen lassen. Typisch Niederlande: Jede/r Austauschschüler/in bekommt während der Austauschzeit ein Fahrrad zur eigenen Verfügung. Es geht anschließend in den Besitz der Gastfamilie über.

Du wirst entsprechend Deines Alters und Deiner schulischen Voraussetzungen an einer weiterführenden Schule eingeschrieben. Die Klasse 10 und 11 entsprechen in Holland den Klassen 4 und 5. Du wählst einen Unterrichtszweig mit verschiedenen Pflichtfächern und zwei Wahlfächern aus. Beispiel für Zweige sind Kultur und Gesellschaft oder Natur und Technik. Pflichtfächer sind meist Englisch, Niederländisch, Sport, Gesellschaftswissenschaften und Kunst. Der Unterricht beginnt gegen 08:30 Uhr und endet gegen 15 Uhr. Die meisten Schüler/innen bringen etwas von zuhause zum Mittagessen mit in die Schule.

Unsere Partnerorganisation hat ein Netzwerk an Schulen aufgebaut und nennt dieses  „Welcoming Schools“: Diese Schulen verpflichten sich, Austauschschüler/innen auf besondere Art willkommen zu heißen, ihnen einen „buddy“ als Unterstützung beim Einleben zur Seite zu stellen und sie baldmöglichst zu integrieren.

Besonderheiten zum Schüleraustausch in den Niederlanden

Wir empfehlen Dir, die Austauschzeit mit einer Orientierungswoche in Amsterdam zu beginnen. Gemeinsam mit anderen Austauschschülern/innen aus aller Welt verbringt Ihr diese Zeit mit Besichtigungen, Fahrradtouren und 2 Tagen Sprachunterricht. Am Ende der Woche wirst Du von Deiner Gastfamilie abgeholt.

Zusatzkosten für 6 Tage/5 Nächte: 700 Euro

Vor Deiner Abreise vermittelt Dir unsere Partnerorganisation                                                                                   einen Online-Sprachkurs über 20 Stunden. Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses ist Voraussetzung für die Ausreise. Die Kosten dafür sind in den Programmgebühren enthalten. In den  ersten 3 Monaten nach Deiner Ankunft wird dieser online Kurs fortgesetzt und kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden.

Ein bis zwei Tagesausflüge sind je nach Länge Deiner Austauschzeit  ebenfalls bereits in den Programmgebühren enthalten. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen aus dem Ausland kannst Du so noch mehr von Holland entdecken und in der Gruppe gemeinsam viel Spaß haben.

Seminare
  • Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Optionale Orientierungsveranstaltung in Amsterdam durch die Partnerorganisation
  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms