Rocky Mountain School District - Kanada

Informationen zum Schulbezirk

Der Rocky Mountain School District liegt, wie der Name nahe legt, mitten in den Rocky Mountains. Der Schulbezirk deckt mehrere kleine Städte ab, die zwischen 4.000 und 25.000 Einwohner haben. Hier kann mal als Austauschschüler also vor allem das kanadische Kleinstadtleben kennenlernen und Wintersport betreiben, neben dem Schulalltag. Denn natürlich ist Ski- und Snowboardfahren in allen Städten des Schulbezirks möglich. Auch kann man an vielen High School Ski- und Snowboardfahren als Sportfach belegen.

Es gibt insgesamt 7 High Schools für Austauschschüler. Alle Schulen sind modern und vielfältig ausgestattet. Denn, wie in Kanada üblich, möchte man möglichst viele verschiedene Schulfächer anbieten, damit  alle Schüler und Schülerinnen ihre Interessen ausleben können.

So gibt es die Möglichkeit übliche Schulfächer wie Mathematik zu belegen, aber eben auch praktische Kurse wie Holztechnik, Metalltechnik oder Kochen. Genauso gibt es künstlerisch orientierte Kurse wie digitale Medien, Tanz oder Theater.

Besonders spannend für sportlich interessierte Schüler ist der Outdoor Education Course oder der Tourismus Course. Neben diesen beiden Kursen, kann man auch zwischen vielen anderen Sportarten wählen.

Der Schulbezirk nimmt schon lange Austauschschüler auf und hat zahlreiche Ansprechpartner, die sich um ihre Bedürfnisse kümmern und bei Fragen ansprechbar sind. Einmal pro Monat bietet der Schulbezirk kleine Ausflüge für Austauschschüler an, die bereits in den Programmgebühren inbegriffen sind. Dabei geht es dann, unter anderem, zum Curling, Eishockey oder Kanufahren – ganz typische Aktivitäten in Kanada.