Mission Public Schools Schulbezirk - Kanada

Auch bietet die Stadt trotz ihrer überschaubaren Größe alle gängigen Annehmlichkeiten: Es gibt mehrere Shopping Malls, Sport- und andere Freizeitmöglichkeiten und vor allem moderne Schulen.

Aufgrund seiner Lage gibt es in Mission auch viele Outdoor-Freizeitmöglichkeiten, wie z.B. Wassersportarten, Reiten, Fischen oder Ski fahren.

Aber auch Ausflüge nach Vancouver und andere Städte in der Umgebung sind jederzeit möglich: Der West Coast Express, eine Art Vorortszug fährt 5x pro Tag nach Vancouver und zurück.

Der Schulbezirk betreibt knapp 15 Schulen und davon 1 High School. Der Anteil der Austauschschüler*innen an der High Schools ist bewusst niedrig gehalten. Somit kann eine individuelle Betreuung gewährleistet werden. Zudem gibt es einen International Student Counselor, der für die Belange der Austauschschüler*innen ansprechbar ist.

Im Schulunterricht können natürlich die uns bekannten Grundfächer wie z.B. Mathematik belegt werden. Darüber hinaus kann man aber auch viele neue Kurse ausprobieren, die man aus Deutschland gar nicht kennt. Es gibt die Option praktisch orientierte Kurse zu belegen, wie z.B. Schreinern, Kochen, Tourismus, Robotik, Metallarbeit, Nähen oder Automechanik. Aber auch besonders akademisch interessierte Schüler*innen können sich ausleben. Viele der Kurse werden als sogenannte AP-Courses angeboten – also auf besonders hohem Niveau. Dabei kann man dann unter anderem auswählen zwischen Psychologie, Journalismus, Business oder Jura. Im musisch-künstlerischen Bereich kann man Tanz-, Theater- und/oder Musikkurse belegen.

Und wie in Kanada sehr üblich, ist auch das Sportangebot breit gefächert. Man kann wählen zwischen Basketball, Football, Golf, Hockey, Lacrosse, Rugby, Ski, Snowboard, Fußball, Schwimmen, Leichtathletik, Volleyball und Ringen. Für sportlich besonders begeisterte Schüler*innen gibt es sogenannte Academies – also Leistungskurse – in Hockey, Lacrosse und Golf.

 

Beispielschulen:

Ecole Mission Secondary

Schüler*innenzahl:

Anteil internationale Schüler*innen:

Besondere Fächer: 3D-Drucken, Animation, Anatomie und Physiologie, Sportmedizin, Ureinwohner British Columbias, Wirtschaftsrechtt, Programmieren, Buchhaltung, Geschichte des Rock & Roll, Robotik

Sport:

Sprachen: Französisch, Japanisch Spanisch