Golden Hills Schulbezirk - Kanada

Der Golden Hills Schulbezirk umfasst ein geographisch großes Gebiet im östlichen Alberta, in einer insgesamt eher ländlichen Region, südlich von Calgary. Austauschschüler/innen werden in den drei größeren Orten Strathmore, Three Hills und Drumheller platziert. Die Orte sind klein und beschaulich, die Lebensqualität gilt als sehr hoch. In direkter Umgebung findet man die Rocky Mountains und die Badlands.
Obwohl alle drei Orte eher klein sind, bieten sie viele Freizeitmöglichkeiten: Es gibt zahlreiche Parks, Community Centres, ein Sportzentrum, mehrere Golfplätze und viele Einkaufsmöglichkeiten.

Insgesamt gibt es fünf High Schools im Schulbezirk, die Austauschschüler/innen aufnehmen. Sie variieren in ihrer Größe zwischen ca. 450 und 800 Schülern. Aber egal ob groß oder klein, das Fächerangebot ist an allen Schulen vielfältig.

Neben den uns auch geläufigen Grundfächern, wie z.B. Mathematik oder Biologie, werden auch immer besondere Kurse wie z.B. Psychologie, Paläontologie, Holzarbeiten, Automechanik oder Lebensmitteltechnologie angeboten.

Nachmittags kann man je nach Interesse zwischen diversen Wahlfächern wählen. Man kann einer oder mehreren Sportarten nachgehen, wie z.B. Ski-und Snowboardfahren, Schlittschuhlaufen, Golf, Basketball, Fußball, Badminton, Volleyball oder Leichtathletik.
Aber auch im musisch-künstlerischen Bereich können Schüler in Kursen wie Theater, Chor oder Band ihren Interessen nachgehen.

Von allen Schülern an den fünf High Schools, sind nur ca. 4 Prozent Austauschschüler. Man hat also vor allem kanadische Mitschüler und der Schulbezirk kann eine engmaschige Betreuung gewährleisten. Damit die Austauschschüler/innen auch etwas von ihrer Umgebung und nahe gelegenen Städten wie z.B. Calgary sehen, organisiert der Schulbezirk monatliche Ausflüge.