Schuljahr in Japan

Programmdauer:

  • Anfang August 2019 bis Anfang Juni 2020
  • Mitte März 2020 bis Mitte Dezember 2020

In den Programmgebühren enthalten

  • Kennenlerngespräch in Wohnortnähe der Bewerber
  • Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Hin- und Rückflug ab dem nächstgelegenen deutschen Flughafen bis ins Gastland
  • Reisekosten innerhalb des Gastlandes bis zur Gastfamilie und zurück
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Japanische Pflichtkrankenversicherung (national health insurance)
  • Unterkunft und Verpflegung in einer Gastfamilie, die einen Haushaltskostenzuschuss dafür erhält
  • Besuch einer öffentlichen Schule
  • Zweiwöchige Einführungsveranstaltung mit Sprachkurs in Tokio
  • Betreuung durch die Partnerorganisation im Gastland
  • Elterninformationstag in verschiedenen Regionen Deutschlands
  • Elternhandbuch
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice
  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms

Nicht in den Gebühren enthalten:

  • Visumsgebühren ca. 30 Euro
  • Taschengeldempfehlung mind. 250 Euro/Monat
  • Schuluniform bis 400 Euro
  • Schultransport ca. 60 Euro/Monat
  • Schulbücher bis 250 Euro
Anforderungen
  • Mindestens ein Jahr Japanischunterricht (Beherrschung der beiden Alphabete Hiragana und Katakana)
  • Gute allgemeine schulische Leistungen
  • Anpassungsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, gute physische und psychische Verfassung
  • Bereitschaft, der neuen Umgebung (Schule und Familie) Informationen und Eindrücke von Deutschland zu vermitteln