Image
Header-Schueleraustausch-Thailand

Schüleraustausch Thailand – zu Gast im Land des Lächelns

 

Leider können wir für die Ausreise im Sommer 2021 keine Bewerbungen mehr annehmen. - Wir freuen uns auf Deine Bewerbung für den Winter oder Sommer 2022!


Wenn Du Deinen Schüleraustausch in Thailand verbringst, hast Du besonderes Glück. Denn wo andere ihren Urlaub verbringen, kannst Du für ein Trimester oder sogar ein ganzes Schuljahr leben und so dieses unglaublich schöne Land samt der liebenswerten Einwohner kennenlernen.

Nicht viele Schüler*innen wagen den Schritt zu einem Austauschjahr in Thailand – zu unbekannt scheinen Kultur und Sprache. Doch Du wirst schon schnell merken, wie freundlich und offen die Thais sind und dass Du nach Deiner Ankunft auch mit Englisch erst einmal gut zurechtkommen wirst. Wenn Du aber schon vor Deiner Thailand-Ausreise etwas Thai lernst, wirst Du dich in der Schule und im Alltagsleben noch besser zurechtfinden und schon bald viele neue Freunde finden. Worauf wartest Du also noch? Bewirb Dich jetzt für einen Schüleraustausch in Thailand!

Deine Gastfamilie in Thailand

Vor Beginn Deines Austauschjahrs in Thailand werden wir für Dich eine passende Gastfamilie finden. Diese kann im ganzen Land leben, was es für Dich noch spannender macht! Spannend wird auch der Alltag mit Deiner neuen thailändischen Familie, denn dieser wird ganz bestimmt um einiges anders ablaufen als in Deutschland. Zum Beispiel beim Thema Essen: Thais essen 5 bis 6 Mahlzeiten am Tag. Da diese allerdings aus viel Gemüse und Reis bestehen und nicht in üppigen Portionen kommen, ist dies völlig unbedenklich. Das Abendessen hat dabei einen besonderen Stellenwert für die Gastfamilien in Thailand. Unter der Woche wird dies für gewöhnlich gemeinsam eingenommen.

Der Bindung der Familienmitglieder untereinander ist sehr groß. Daher werden auch die Wochenenden häufig bei einer Familienaktivität mit allen verbracht – zum Beispiel bei einem gemeinsamen Ausflug in die Stadt oder das Umland.

Sowohl die Gastfamilien als auch die Mitarbeiter*innen unserer langjährigen Partnerorganisation sind immer für Dich da und helfen Dir, Dich in der ungewohnten Umgebung schnell heimisch zu fühlen. Aber Du wirst Dich aufgrund der Herzlichkeit der Thais sicherlich schnell wohl fühlen und bald von deren Dauerlächeln angesteckt werden.

Schule in Thailand – Bildung im großen Stil

Nicht nur die Schulen in Thailand sind groß – meist werden diese von 2000 bis 3000 Schüler*innen besucht – auch die Bildung an sich wird besonders bei den Schüler*innen großgeschrieben. Gute Noten sind die Grundlage für ein Studium und somit bessere Chancen beim späteren Beruf. Du wirst schnell merken, dass thailändische Schüler*innen sehr fleißig sind und auch in der Freizeit viel lernen.

„Matayom” ist übrigens das Thai-Wort für „weiterführende Schule”, die die Klassenstufen 7 bis 12 umfasst. Deines Alters entsprechend wirst Du einer Schulklasse zugeteilt. Die Schule beginnt in der Regel um 7:30 Uhr mit einem Appell vor der Fahne im Schulhof, während gemeinsam die Nationalhymne gesungen wird. Generell spielt das Gemeinschaftsgefühl an Schulen in Thailand eine große Rolle: Das Tragen einer Schuluniform ist für alle Pflicht.

Schulalltag auf Thai oder Englisch – Du entscheidest!

Die Schule in Thailand beginnt Mitte Mai, wird für kurze Ferien im Oktober unterbrochen und endet mit einer Prüfungswoche im März. Idealerweise reist Du im Mai an – spätere Anreisen in den Sommermonaten sind aber auch möglich. Am besten sprichst Du vorher mit Deiner deutschen Schule, wann der beste Ausreisezeitpunkt für Dein Thailand-Auslandsjahr ist.

Üblicherweise werden unsere Teilnehmenden während ihres Schüleraustauschs in Thailand in Schulen platziert, die ein English Program anbieten. Das bedeutet, dass zwei Drittel der Schulfächer auf Englisch unterrichtet werden. Am Nachmittag bieten die Schulen zudem verschiedene Freizeitmöglichkeiten an. Vielleicht möchtest Du Dich in einer Thai-Sportart versuchen oder interessierst Dich für Musik und Tanz. So knüpfst Du schnell Kontakt zu anderen Jugendlichen und schließt neue Freundschaften!

Highlights zum Schüleraustausch in Thailand

In Thailand ein Jahr zu verbringen bietet Dir die Möglichkeit, voll und ganz in eine andere Kultur einzutauchen und die Schönheit des Landes bei zahlreichen Ausflügen zu bewundern. Da 95 Prozent der Thais Buddhisten sind, kannst Du eine Vielzahl spektakulärer Tempel anschauen – allein in Bangkok gibt es mehr als 400 davon. Oder Du besuchst mit Deiner Gastfamilie einen der bunten Floating Markets, bei denen Du die unterschiedlichsten Artikel direkt von kleinen Booten auf den Flüssen kaufen kannst.

Mit Deinen Freunden oder anderen Austauschschüler*innen solltest Du unbedingt einen Ausflug zu einer thailändischen Insel – oder direkt zum Insel Hopping, also dem Besuch mehrerer Inseln hintereinander – planen. Die Inseln haben exotische Namen wie Koh Phangan, Koh Samui, oder Koh Phi Phi und laden zum Entspannen an den langen Sandstränden oder zum Schnorcheln im türkisblauen Wasser ein.

Der perfekte Start zum Schüleraustausch in Thailand mit Experiment e.V.

Beim zweitägigen Orientierungsseminar nach Deiner Ankunft in Bangkok (einer Stadt mit mehr als acht Millionen Einwohnern) geben sich die Mitarbeiter*innen der Partnerorganisation viel Mühe, Dir noch mehr über das Leben in Thailand zu erklären. Sie sprechen mit Dir über Deinen ersten Schultag und das Leben in der Gastfamilie. Dabei bekommst Du schon einen ersten Eindruck von Bangkok und wirst das erste Mal typisches Thai-Essen probieren!

Vielleicht möchtest Du während Deinem Austauschjahr in Thailand ja weiteren privaten Thai-Unterricht nehmen, damit Du schnell mehr verstehst. Komm dafür einfach auf uns zu! Wir beraten Dich gern, zum Beispiel in unserer kostenfreien Online-Infoveranstaltung.

Informationen über Thailand – was musst Du wissen?

Damit Du ideal auf Dein Thailand-Auslandsjahr vorbereitet bist, haben wir hier die wichtigsten Fragen vor der Abreise für Dich zusammengefasst:

Wo liegt Thailand?

Thailand ist im Südosten Asiens gelegen und grenzt an den Ländern Kambodscha, Myanmar, Malaysia, Laos sowie an dem Indischen Ozean und dem Golf von Thailand.

Wie warm ist es in Thailand?

In Thailand ist von Dezember bis April Trockenzeit, dann herrschen Temperaturen um die 25 Grad Celsius. Nachts kühlt es sich auf ca. 10 Grad Celsius ab. Regionsabhängig herrscht zwischen Mai und Oktober Regenzeit. Die Temperaturen können dann bei über 35 Grad Celsius liegen.

Was wird in Thailand gesprochen?

Die Amtssprache in Thailand ist Thai oder auch Siamesisch. Dies ist eine Tonsprache, dessen Wörter durch ihre Aussprache in verschiedenen Tönen und Längen ihre Bedeutung erhalten. Es gibt fünf verschiedene Töne und ein eigenes Alphabet.

Wie spät ist es in Thailand?

In Thailand herrscht die Indochina Time (ICT). Diese ist der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) um sechs Stunden voraus.

Welche Impfungen werden für Thailand empfohlen?

Momentan gibt es bei der Einreise aus Deutschland keine Pflichtimpfungen, folgende Impfungen werden allerdings für einen längeren Aufenthalt in Thailand empfohlen:

  • Tetanus
  • Diphtherie
  • Keuchhusten
  • Malaria
  • Hepatitis A und B
  • Tollwut
  • Typhus
  • Japanische Enzephalitis

Um bei Deinen Impfungen für Thailand die Kosten erstattet zu bekommen, solltest Du Dich bei Deiner Krankenkasse informieren.

Welche giftigen Tiere gibt es in Thailand?

Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass Thailand ein tropisches Land ist und dementsprechend auch giftige Tierarten vorkommen. Generell gilt allerdings, dass diese oft mehr Angst vor dir haben, als Du vor ihnen. Folgende giftige Tiere gibt es in Thailand:

  • Spinnen (fast alle Spinnenarten sind giftig, allerdings nicht lebensgefährlich)
  • Schlangen (35 der 200 Schlangenarten sind giftig und mitunter lebensgefährlich)
  • Scolopender (ähnlich den deutschen Tausendfüßern, sehr schmerzhafte Bisse)
  • Skorpione (Bisse ähneln in etwa einem Bienenstich)
  • Quallen (eher für Taucher und Schnorchler gefährlich)

Informiere Dich am besten gut, bevor Du in eine neue Region reist. Mit etwas Voraussicht und Respekt gegenüber der Tierwelt brauchst Du Dir aber keine Sorgen zu machen.

Schüleraustausch Thailand – Kosten, Programmdauer und mehr

2 Monate

Beginn: Mai 2021 & November 2021

Preis: 5.690 €

 

Schulhalbjahr

Beginn: Mai 2021 & November 2021

Preis: 6.550 €

 

Schuljahr

Beginn: Mai 2021 & November 2021

Preis: 7.090 €

  • Programmverlängerung auf Anfrage möglich!
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gute allgemeine schulische Leistungen
  • Anpassungsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, gute physische und psychische Verfassung
  • Bereitschaft, der neuen Umgebung (Schule und Familie) Informationen und Eindrücke von Deutschland zu vermitteln

Vor Abreise:

  • Umfassende Beratung und Betreuung durch Experiment e.V.
  • Persönliches Kennenlerngespräch in Wohnortnähe – je nach Pandemielage alternativ in digitaler Form
  • Sicherungsschein gemäß §651r BGB
  • Ausführliche Informationen zur Visumsbeantragung
  • Dreitägiges überregionales Vorbereitungsseminar – je nach Pandemielage alternativ in digitaler Form
  • Elterninformationstag in verschiedenen Regionen Deutschlands – je nach Pandemielage alternativ in digitaler Form
  • Elternhandbuch
  • Experiment e.V.-T-Shirt

Während des Programms:

  • Hin- und Rückflug ab verschiedenen deutschen Flughäfen mit Linienfluggesellschaft in der Economy-Class bis nach Bangkok (genaue Angaben, z. B. über die Reiseroute, erhalten Sie mit den Reiseunterlagen)
  • Orientierungsveranstaltung in Bangkok mit 2 Übernachtungen im Hostel sowie Betreuung durch Mitarbeiter*innen der Partnerorganisation ab Landung in Bangkok bis zur Weiterreise in die Gastfamilie
  • Reisekosten für den Transfer innerhalb des Gastlandes bis zur Gastfamilie und zurück
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Unterkunft und Verpflegung in einer Gastfamilie
  • Besuch einer öffentlichen Schule
  • Betreuung durch die Partnerorganisation im Gastland
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice durch Experiment e.V. (deutschsprachig)

Nach dem Programm:

  • Dreitägiges überregionales Nachbereitungsseminar – je nach Pandemielage alternativ in digitaler Form
  • Teilnahmezertifikat
  • Taschengeld (ca. 100 €/Monat)
  • Ggf. Kosten für die Weiterreise per Flugzeug von Bangkok zur Gastfamilie
  • Kosten für Schuluniform ca. 50 €
  • Visumskosten ca. 60 €
  • Bücher und andere Schulmaterialien
  • Thai-Unterricht vor Ort ca. 20 USD pro Stunde
  • evtl. anfallende Zusatzkosten für eine im Gastland notwendige Quarantäne bei Einreise
  • evtl. anfallende Zusatzkosten für erforderliche COVID-19-Tests
  • Dreitägiges Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Zweitägiges Orientierungsseminar durch die Partnerorganisation in Bangkok
  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms

Bewirb Dich hier für Deinen Schüleraustausch in Thailand!

Weitere asiatische Länder in unserem Programm: