Schüleraustausch in Norwegen

 

Wir nehmen weiterhin gern  Bewerbungen für die Winterausreise im Januar 2021 an. Jetzt auch schon für die Sommerausreise 2021 bewerben und einen Platz zum jetzt gültigen Preis sichern!


Norwegen im Überblick

Beeindruckende Gebirgsmassive, weitläufige Hochebenen und unzählige Fjorde – landschaftlich hat Norwegen sehr viel zu bieten. Darüber hinaus sind die Norweger/innen aber auch besonders für ihre freundliche und offene Art bekannt: Erlebe es selbst!

Die norwegischen Gastfamilien leben überwiegend im südlichen Teil des Landes. Neben Norwegisch als Landessprache wird überall sehr gutes Englisch gesprochen. Du musst also keine Vorkenntnisse in Norwegisch besitzen. Die Gastfamilien freuen sich sehr, mit Dir ein neues Familienmitglied aufzunehmen und Dir Land und Kultur näherzubringen. Zu Beginn helfen Dir bei der Verständigung Deine Englischkenntnisse. Wir empfehlen Dir trotzdem, vor Deiner Ausreise so gute Kenntnisse der Landessprache zu erlernen wie möglich.

In Norwegen heißt die weiterführende Schule „Videregående”. Sie wird von den meisten norwegischen Schülerinnen und Schülern nach der Pflichtschulzeit von zehn Jahren besucht. Nach dem ersten Jahr an der „Videregående” entscheiden sich die Jugendlichen für eine schulische Ausrichtung (z. B. naturwissenschaftlich oder geisteswissenschaftlich) und belegen schwerpunktmäßig Fächer aus diesem Bereich. Solltest Du noch jünger sein, besuchst Du die sogenannte „Ungdomsskole”, welche mit der Mittelstufe zu vergleichen ist.

Besonderheiten zum Schüleraustausch in Norwegen

In Norwegen ist das mehrtägige Orientierungsseminar im Preis enthalten und findet in Oslo statt. Dabei lernst Du die Partnerorganisation persönlich kennen, erhältst wertvolle Tipps zum Einleben vor Ort und Sightseeing ist auch Teil des Programms. Von dort geht es dann weiter zu Deiner Gastfamilie.

Schulhalbjahr

Beginn: Januar 2020 bis Juni 2020 // August 2020 bis Dezember 2020

Preis: 5.970€

 

Schuljahr

Beginn: August 2020 bis Juni 2021

Preis: 6.600€

  • Programmverlängerung auf Anfrage möglich!
  • Grundkenntnisse in Norwegisch/Englisch bis zur Ausreise
  • Gute allgemeine schulische Leistungen
  • Anpassungsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, gute physische und psychische Verfassung
  • Bereitschaft, der neuen Umgebung (Schule und Familie) Informationen und Eindrücke von Deutschland zu vermitteln
  • Kennenlerngespräch in Wohnortnähe der Bewerber
  • Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Unterkunft und Verpflegung in einer Gastfamilie, die einen sehr geringen Haushaltskostenzuschuss dafür erhält
  • Besuch einer öffentlichen Schule
  • Betreuung durch die Partnerorganisation im Gastland
  • dreitägiges Orientierungsseminar (Soft-Landing Camp) in Oslo
  • Elterninformationstag in verschiedenen Regionen Deutschlands
  • Elternhandbuch
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice
  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms
  • Kosten der An- und Abreise vom Wohnort in Deutschland bis zum nächstgelegenen Flughafen bzw. Bahnhof der Gastfamilie
  • Krankenversicherung (Eine gesonderte Krankenversicherung ist im Rahmen der EU-Bestimmungen nicht notwendig.)
  • Taschengeld (ca. 250 Euro pro Monat)
  • Mögliche Einschreibegebühren an der Schule
  • Bücher und andere Schulmaterialien
  • Schultransport bis zu 40 Euro pro Monat
  • Kosten für einen eigenen Laptop bzw. Mietgebühren für einen Laptop zur Nutzung für schulische Zwecke
Seminare
  • Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • In Norwegen findet zu Beginn Deines Aufenthaltes ein dreitägigen Orientierungsseminar in Oslo statt, welches von unsere Partnerorganisation angeboten wird. Die Gebühren dafür sind bereits in den Programmgebühren inbegriffen. 
  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms