Norwegen - Schüleraustausch weltweit

Jetzt für die Sommerausreise 2019 bewerben

Jetzt ist die richtige Zeit, sich für die Sommerausreise 2019 bei uns zu bewerben.

Unser Bewerbungsportal ist freigeschaltet.


Beeindruckende Gebirgsmassive, weitläufige Hochebenen und unzählige Fjorde – landschaftlich hat Norwegen sehr viel zu bieten. Darüber hinaus sind die Norweger/innen aber auch besonders für ihre freundliche und offene Art bekannt: Erlebe es selbst!

Norwegen im Überblick

Die norwegischen Gastfamilien leben überwiegend im südlichen Teil des Landes. Neben Norwegisch als Landessprache wird überall sehr gutes Englisch gesprochen. Du musst also keine Vorkenntnisse in Norwegisch besitzen. Die Gastfamilien freuen sich sehr, Dir nach und nach ihre Sprache und Kultur näherzubringen! Nach der Pflichtschulzeit von 10 Jahren besuchen die meisten norwegischen Schüler/innen die dreijährige High School, die als Videregående bezeichnet wird. Jüngere Schüler/innen besuchen die sogenannte Ungdomsskole, welche mit der Mittelstufe zu vergleichen ist. Du wirst Deinem Alter entsprechend eingestuft. Gemeinsam mit Deinen Mitschülern/innen belegst Du einige Pflichtfächer – je nach Jahrgangsstufe etwa Mathematik, Norwegisch, Sport, Geschichte, Religion, Ethik oder Englisch. Oft kannst Du noch eine weitere Fremdsprache belegen.

Besonderheiten zum Schüleraustausch in Norwegen

Unabhängig davon, für welches skandinavische Land Du Dich entscheidest, kannst Du an einem viertägigen Soft Landing Camp in Kopenhagen zu Beginn Deines Aufenthaltes teilnehmen. Du triffst Austauschschüler/ innen aus aller Welt, lernst unsere Partnerorganisation kennen und Sightseeing steht natürlich auch auf dem Programm. Von dort geht es dann weiter zu Deiner Gastfamilie. Auch während Deines Aufenthaltes bietet unsere Partnerorganisation Reisen für Dich an. Vielleicht hast Du Lust an einem Ski-Trip teilzunehmen oder zusammen mit anderen Austauschschülern/innen Städte wie Oslo oder Stockholm zu entdecken?

Seminare

Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland

Optionales dreitägiges Orientierungsseminar (Soft-Landing Camp) in Kopenhagen (Zusatzkosten ca. 500 Euro)

Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms