Wainuiomata High School - Neuseeland

Die Schule auf einen Blick

Größe der Schule:

ca. 950 Schüler

Besondere Schul- und Wahlfächer:

Technologie, Design und Fashion, Computer Design, Buchhaltung, Tourismus, Wirtschaft, Sportwissenschaften, Fotografie, u.v.m.

Sprachen:

Japanisch, Französisch, Maori

Sportarten:

Leichtathletik, Badminton, Basketball, Cricket, Mountain Bike, Golf, Hockey, Netball, Rugby, Fußball, Futsal, Tischtennis, Tennis, Volleyball, Waka Ama, Judo, Squash, u.v.m.

Weitere Informationen

Wainuiomata ist ein Vorort von Wellington mit ca. 16.000 Einwohnern – mit einem engen Gemeinschaftssinn in dem viele junge Familien leben. Entsprechend gilt die Gegend als ruhig und sicher. Aufgrund der guten Verkehrsanbindung an die größeren Städte Wellington und Lower Hutt sind Ausflüge dorthin jederzeit möglich.

Die Wainuiomata High School ist eine gemischte Schule mit ca. 950 Schüler. Der Anteil der Austauschschüler mit ca. 20 ist hier recht niedrig. Der Schule und ihrem Lehrpersonal ist es wichtig, dass alle Schüler ihre unterschiedlichen Interessen ausleben und vertiefen können. Entsprechend breit ist das Fächerangebot: neben den gängigen Hauptfächern wie Mathematik oder Englisch können Schüler hier auch Musik, Design und Fashion, Zeichnen oder Fotografie belegen. Aber auch Wirtschafts- oder IT- oder Tourismuskurse sind möglich. Für diejenigen, die besonders an der ursprünglichen neuseeländischen Kultur interessiert sind, gibt es die Maori Fakultät: hier können Fächer zur Maori Kultur und Sprache belegt werden.

Auch an der Wainuiomata spiegelt sich der Sportbegeisterung der Neuseeländer wieder: die Schule bietet über 20 verschiedene Sportarten an. Darunter sind einige typische neuseeländische, wie z.B. Cricket, Rugby, Waka Ama oder Netball. Aber auch Basketball, Badminton, Golf, Fußball und Tennis, einige uns bekanntere Sportarten, werden hier angeboten.

Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit sich, auf Wunsch, ehrenamtlich zu engagieren. Die Schule stellt hierzu gerne Kontakte zur Verfügung.