Tauhara College - Neuseeland

Die Schule auf einen Blick

Größe der Schule:

ca. 600 Schüler

Besondere Schul- und Wahlfächer:

Tourismus, Outdoor Education, Snow Academy (= Ausbildung zum Skilehrer), Theater, Tanz, digitale Fotografie, Design, Buchhaltung, u.v.m.

Sprachen:

Französisch, Japanisch, Maori, Spanisch

Sportarten:

Triathlon, Segeln, Felsklettern, Rugby, Skifahren, Snowboarden, Golf, Fußball, Hockey, Basketball, Netball, Volleyball, Badminton, Mountain Bike

Weitere Informationen

Das Tauhara College liegt in der Stadt Taupo am Lake Taupo auf der Nordinsel Neuseelands. Für Neuseeländer ist Taupo und Umgebung ein sehr beliebtes Ausflugsziel und Erholungsgebiet. Die Nähe zum Lake Taupo und Bergregionen bietet die Möglichkeit zu zahlreichen Outdoor-Aktivitäten – vom Kayak fahren, über Felsenklettern bis hin zum Snowboarden.

Die Stadt Taupo hat ca. 30.000 Einwohner und einen urbanen Charakter – es gibt alle Annehmlichkeiten einer Großstadt aber die Gemeinschaft und Sicherheit, wie man sie eher aus Kleinstädten kennt.

Das Programm für internationale Schüler gibt es an der Tauhara schon sehr lange. Daher kann die Schule sehr gut auf die Bedürfnisse, gerade dieser Schüler, eingehen. Beispielsweise bekommt jeder Austauschschüler zu Beginn des Aufenthaltes einen buddy student, einen Mitschüler der beim Einleben in den Schulalltag unterstützend zur Seite steht. Auch bietet die Schule Ausflüge für Austauschüler an, z.B. an den Lake Taupo oder zu den Waitomo Höhlen.

Aber auch in Bezug auf den eigentlichen Unterricht achtet die Schule auf ein hohes akademisches Niveau und Vielfalt bei den Fächerangeboten. So können ausländische Schüler ihre Grundfächer wie z.B. Mathematik belegen, aber auch etwas Neues ausprobieren wie z.B. Technologie und Medien oder Tourismus.