Otaki College - Neuseeland

Die Schule auf einen Blick

Größe der Schule:

450 Schüler

Besondere Schul- und Wahlfächer:

Tanzen, Tourismus, Outdoor Education, Agrarwissenschaft, Visuelle Kunst, Business IT, Technologie, Kreative Technologie, Hauswirtschaft, Automechanik, Digital Innovation, Maschinentechnik, digitale Medien, Gesundheitswissenschaften, Tanz, Theater, Business Enterprise  u.v.m.

Sprachen:

Japanisch, Maori

Sportarten:

Leichtathletik, Bogenschießen, Badminton, Basketball, Kanu-Polo, Cricket, Querfeldeinlauf, Reiten, Fußball, Golf, Hockey, Netball, Boule, Felsklettern, Rugby, Squash, Taekwondo, Schwimmen und Surfen, Waka Ama (= traditionell neuseeländischer Sport, ähnelt dem Kanufahren), Volleyball, etc.

Weitere Informationen

Otaki ist eine kleine Stadt an Neuseelands Kapiti Küste und liegt ca. 1 Autostunde nördlich von Wellington. Sie zählt zu Neuseelands ältesten Städten, in der man noch viele Aspekte der ursprünglichen Maori-Kultur und ersten europäischen Siedlungen findet. Die Einwohner der Region genießen in ihrer Freizeit vor allem die Strände der Kapiti Küste.

Otaki College ist eine kleine Schule mit ca. 450 Schülern. Aufgrund ihrer Größe, besteht ein enges Verhältnis zwischen Mitarbeitern, Lehrern und Schülern – die Atmosphäre ist sehr familiär.

So fällt es Lehrern auch sehr leicht auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Schüler einzugehen und sie entsprechend zu fördern.

Ein besonderes Angebot dieser Schule ist das Outdoor Education Programm. Es wird durch den Schulleiter koordiniert und geleitet. Teil dieses Programms sind mehrere Ausflüge auf der Nordinsel. Dabei erkunden die Schüler Neuseeland und lernen praktische Kenntnisse wie Risikomanagement.