Napier Girls' High School - Neuseeland

Die Schule auf einem Blick

Größe der Schule:

ca. 950 Schülerinnen

Besondere Schul- und Wahlfächer:

Kunst und Design, Food Technology and Culinary Arts (=Hotellerie), Kapa Haka (=traditioneller Maori Tanz), Schulchor, Barbershop Chor, Orchester, Ukulele Orchester, u.v.m.

Sprachen:

Maori, Französisch, Spanisch, Japanisch

Sportarten:

Leichtathletik, Badminton, Basketball, Kanu Polo, Cricket, Reiten, Fußball, Golf Croquet, Hockey, Motorcross, Netball, Rudern, Ski fahren, Softball, Squash, Surfen, Schwimmen, Tennis, Rugby, Waka Ama, Volleyball, u.v.m.

Weitere Informationen

Die Napier Girls High School ist, wie der Name schon andeutet, eine reine Mädchenschule, mit ca. 950 Schülerinnen. Davon sind ca. 20 Austauschschüler.

Napier ist eine Küstenstadt in der Region Hawke Bay, auf der Nordinsel Neuseelands. Die Region genießt die durchschnittlich höchste Sonnenscheindauer in Neuseeland und ist somit ein beliebtes Ausflugsziel. Auch die, bei Touristen beliebten Städte, Taupo und Rotura sind von hier leicht zu erreichen.

Die Schule ist eine der ältesten in Neuseeland und wurde bereits 1884 gegründet. Die Schule achtet auf ein hohes akademisches Niveau in allen angebotenen Fächern. Insbesondere bei den Wahlfächern ist die Auswahl groß, damit alle Schülerinnen ihren individuellen Interessen und Neigungen nachgehen können. Es gibt dabei praktisch orientierte Kurse wie z.B. Lebensmitteltechnologie und Culinary Arts aber auch musisch-künstlerische Kurse wie z.B. Kunstdesign, Theater und Schauspiel und sogar ein Ukulele Orchester.

Im sportlichen Bereich bietet die Schule besonders viele Wasser- und Segelsportarten an, wie z.B. Schwimmen, Surfen oder Kanu Polo. Waka Ama – eine traditionelle neuseeländische Art des Kanu Fahrens können Austauschschüler hier auch ausprobieren.

Die Schule freut sich besonders wenn Austauschschüler hier etwas Neues ausprobieren und Fächer belegen, die es so in Deutschland gar nicht gibt.