Schüleraustausch in Dänemark

Hier geht es zur  Bewerbung.

Aufgrund von hohen Kapazitäten bieten wir das Schuljahr 2019-2020 schon ab 5.570 Euro an; das Schulhalbjahr schon ab 5.470 Euro.


Dänemark ist das südlichste der skandinavischen Länder und direktes Nachbarland zu Deutschland. Es punktet mit einer 7.000 Kilometer langen Küste entlang der Ost- und Nordsee und besteht aus über 400 Inseln!

Dänemark im Überblick

In allen nordischen Ländern arbeiten wir seit vielen Jahren mit unserer Partnerorganisation zusammen. Du musst nicht zwingend Vorkenntnisse in der jeweiligen Landessprache mitbringen, zu Beginn reichen Deine Englischkenntnisse aus. Die Gastfamilien freuen sich sehr, Dir nach und nach ihre Sprache und Kultur näherzubringen.
Genau wie in Deutschland wird in Dänemark die weiterführende Schule Gymnasium genannt. Du hast meist die die Möglichkeit einen naturwissenschaftlichen oder sprachlichen Schwerpunkt zu setzen. Die Unterrichtsatmosphäre wird von deutschen Schülern als angenehm beschrieben; statt Tests oder Klausuren werden zu Hause schriftliche Aufgaben verfasst.

Besonderheiten zum Schüleraustausch in Dänemark

Unabhängig davon, für welches skandinavische Land Du Dich entscheidest, kannst Du an einem viertägigen Soft Landing Camp in Kopenhagen zu Beginn Deines Aufenthaltes teilnehmen. Du triffst Austauschschüler/ innen aus aller Welt, lernst unsere Partnerorganisation kennen und Sightseeing steht natürlich auch auf dem Programm. Von dort geht es dann weiter zu Deiner Gastfamilie. Auch während Deines Aufenthaltes bietet unsere Partnerorganisation Reisen für Dich an. Vielleicht hast Du Lust an einem Ski-Trip teilzunehmen oder zusammen mit anderen Austauschschülern/innen Städte wie Oslo oder Stockholm zu entdecken?

Seminare

Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland

Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms