Costa Rica - Schüleraustausch weltweit

Jetzt für die Sommerausreise 2019 bewerben

Jetzt ist die richtige Zeit, sich für eine Sommerausreise 2019 ist zu bewerben.


Costa Rica bildet eine Brücke zwischen Nord- und Südamerika und beeindruckt besonders durch seine vielfältige Natur mit Regenwäldern, schönen Stränden und Vulkanen. Aber vor allem die Ticos – so werden die Einwohner Costa Ricas liebevoll genannt – schließen unsere Austauschschülerinnen und -schüler schnell ins Herz. Costa Rica gilt als die „Schweiz Lateinamerikas“ und ist ein sicheres Reiseland.

Costa Rica im Überblick

Ob in der Region San José, Alajuela, Guancaste oder Heredia – die Gastfamilien leben in verschiedenen Provinzen Costa Ricas und freuen sich, Dich in ihrer Familie willkommen zu heißen. Sie lassen Dich gerne an ihrem Leben teilhaben und erhalten dafür keinen Haushaltskostenzuschuss. Anders als in Deutschland beginnt das Schuljahr im Februar und endet im Dezember. Bei einer Anreise im Sommer kannst Du problemlos in das laufende Schuljahr einsteigen.

Programm ohne Wahlmöglichkeit

Gemeinsam mit den einheimischen Jugendlichen besuchst Du eine öffentliche oder halböffentliche Schule und trägst eine Schuluniform. Neben den Hauptfächern sind typische Unterrichtsfächer in Costa Rica z. B. Geschichte, Geographie, Sozialwissenschaften, Kunst und Naturwissenschaften. Die Schule endet gegen 15 Uhr. Danach hast Du Zeit, Sport zu treiben oder einem Hobby nachzugehen – Deine Gastfamilie und die Partnerorganisation unterstützen Dich gerne dabei, das Richtige für Dich zu finden!

Programm mit Wahlmöglichkeit

Du möchtest vorab schon genauer festlegen, wo Du in Costa Rica leben wirst oder Dir ist es wichtig, mehr Fächer als üblich in englischer Sprache zu belegen, wie z. B. Geschichte oder Naturwissenschaften? Das ist im Wahlprogramm möglich. Die Partnerorganisation schlägt Dir entsprechend Deiner Interessen drei bis fünf (Privat-)Schulen vor – Du wählst aus diesen Vorschlägen drei Schulen aus und weißt dann, dass Du an einer dieser Schulen angemeldet wirst. Viele der Schulen bieten auch weitere Fremdsprachen wie Französisch oder Portugiesisch an. Nachmittags kannst Du oft an Freizeitaktivitäten teilnehmen, z. B. im Bereich Sport, Musik oder Kunst.

Besonderheiten zum Schüleraustausch in Costa Rica

Mit einem Direktflug in der Gruppe geht es für Dich zunächst nach San José. Dort beginnst Du Deine Austauschzeit mit einem fünftägigen Einführungsseminar. Gemeinsam mit anderen Austauschschülerinnen und -schülern aus aller Welt erhältst Du wichtige Tipps für das Leben vor Ort, nimmst an einigen Stunden Spanischunterricht teil und Sightseeing steht auch auf dem Programm. So lernst Du auch direkt die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation persönlich kennen, die Dich über die gesamte Austauschzeit betreuen. Während Deiner Zeit in Costa Rica organsiert unsere Partnerorganisation Kurztrips und Reisen – so triffst Du andere Austauschschülerinnen und -schüler wieder
und entdeckst Costa Rica für Dich! Wie wäre es z. B. mit einer Tagestour in die Regenwälder in Braulio Carrillo, einem Summer Camp an der Playa del Coco in Guancaste
oder sogar einer Reise nach Panama? Bei Interesse kannst Du diese Angebote schon vorab buchen.

Seminare

Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland

Mehrtägiges Einführungsseminar direkt nach der Ankunft

Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms