Homestay/Ranchstay Sprachprogramme

Sprachprogramme

Wer intensiv und in Gesellschaft netter Leute aus der ganzen Welt seine Sprachkenntnisse verbessern möchte, kann einen Gastfamilienaufenthalt mit dem Besuch eines qualifizierten Sprachkurses verbinden.
Alle Teilnehmenden leben in Gastfamilien, in der Nähe der Sprachschule.
Die Zuteilung in die Sprachklasse erfolgt nach einem Einstufungstest. Der Sprachunterricht findet dann in entweder vormittags oder nachmittags statt.
An manchen Nachmittagen/Abenden oder Wochenenden bietet die Sprachschule optional die Teilnahme an gemeinsamen Aktivitäten an.
Zur Auswahl stehen folgende Länder:
Irland (Cork - Südküste Irlands): -
Teilnahme ab 18 Jahren - Mindestaufenthalt 1 Woche
Südafrika (Kapstadt): -
Teilnahme ab 17 Jahren - Mindestaufenthalt 1 Woche - auch Langzeitkurse möglich - Kurs kann auch um einen Freiwilligendienst oder Reisen durchs Land ergänzt werden.
Ecuador (Quito):
Teilnahme ab 16 Jahren - Mindestaufenthalt 1 Woche - im Sommer kann man auch einen einwöchigen Sprachkurs (plus Freizeitprogramm) im ecuadorianischen Dschungel zubuchen
Japan (Tokio):
Teilnahme ab 18 Jahren zu 4 festen Terminen im Jahr (Frühjahr-Sommer-Herbst-Winter). 3 bzw. 4 Wochen