Auslandspraktikum Stipendien

Ein Praktikum im Ausland ist natürlich mit Kosten verbunden. Dazu gehören neben den Vermittlungsgebühren durch Experiment e.V. auch die eigenen Lebenshaltungskosten und weitere Ausgaben vor Ort.

Aktuell haben wir leider kein Stipendium ausgeschrieben. Über aktuelle Ausschreibungen informieren wir über unsere Facebook-Seite, unseren Newsletter und natürlich auf dieser Internetseite.


(Alte Ausschreibung) Worum geht’s?

  • Experiment e.V. vergibt ein Stipendium in Höhe von 1.000 Euro. Es geht um die einmalige Erfahrung eines interkulturellen Austauschs in Kombination mit praktischer Erfahrung in einem Arbeitsbereich Deiner Wahl. Arbeitsbereiche sind z.B. Bildung, Kultur, Umwelt, Sport, Soziale Arbeit oder Wirtschaft.
  • Experiment e.V. vermittelt Dir einen Praktikumsplatz im Ausland und Du lebst in einer Gastfamilie oder WG – so lernst Du Land und Leute intensiv kennen.
  • Du wirst von Experiment e.V. umfassend vorbereitet und während des Aufenthaltes im Ausland von Mitarbeitern/innen unserer Partnerorganisation vor Ort betreut.
  • Nach Absprache kann das Praktikum für Dein Studium anerkannt werden – eine Praktikumsbescheinigung erhältst Du in jedem Fall.

Was sind die Voraussetzungen?

  • Du möchtest zwischen dem 22. April 2017 und dem 31. Dezember 2017 ein Praktikum im Ausland beginnen, welches von Experiment e.V. organisiert wird.
  • Die Dauer Deines Praktikums sollte zwischen 4 und 24 Wochen liegen (einige Programme haben eine längere Mindestaufenthaltsdauer).
  • Du bist bei Praktikumsbeginn mindestens 18 Jahre alt.
  • Du siehst Dich und die deutsche Gesellschaft als Lernende, die von den Eindrücken im Ausland profitieren ("Go to learn, not to teach!").
  • Du zeigst Bereitschaft, Dich bei Experiment e.V. nach der Rückkehr (d.h. in Deutschland) zu engagieren und von Deinen Erfahrungen zu berichten.

Von Dir als Stipendiat/in fordern wir deshalb:

  • dass Du nach der Zusage des Stipendiums und vor der Ausreise zum Praktikum ein eigenständiges, persönlich konzipiertes Projekt durchführst, bei dem Du über Dein zukünftiges Praktikum berichtest. Das kann z.B. an der Uni, bei der ehemaligen Schule, in der Gemeinde etc. stattfinden. Gerne kann ein/e Ehrenamtliche/r oder Mitarbeiter/in von Experiment e.V. am Aktionstag teilnehmen.
  • dass Du Experiment e.V. Fotos und Berichte für die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung stellst.

Was musst Du tun?

  • Schicke uns alle Anmeldeunterlagen zusammen mit einem ausführlichen Motivationsschreiben zum Programm bis zur angegebenen Bewerbungsfrist (im Falle der Nichtvergabe des Stipendiums ist die Teilnahme am Programm nicht verpflichtend).
  • Erstelle einen konkreten Durchführungsplan zum persönlichen Projekt über das Programm als Kulturaustausch vor der Abreise (konkreter Zeitplan, konkrete Zielgruppe, konkreter Ort und Dauer der Veranstaltung, etc.).
  • Schicke uns die schriftliche Verpflichtung für Fotos und Berichte (Zwischen- und Abschlussbericht), die zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit bei Experiment e.V. verwendet werden dürfen (Unterschrift im Stipendienantrag 2017 Downloads).

Beispiele persönlich konzipierter Projekte vor der Ausreise:

1) Die Teilnehmerin bemüht sich um ein Stipendium, um nach Neuseeland zu gehen: Sie hat deswegen den Kontakt zu ihrer alten Schule aufgenommen und bietet hier an, eine Schulstunde ihres alten Geographiekurses zusammen mit den Schülern/innen über Neuseeland, über Verbindungen von Neuseeland und Deutschland und ihren Weg hin zum Auslandsaufenthalt zu gestalten. Die Stunde gestaltet sie aus den Darlegungen ihrer Motivation, ihrem Weg zu einem Auslandspraktikum und Informationen über Neuseeland, die sie auch von ehemaligen Teilnehmern/innen bekommen hat.

2) Der Teilnehmer bemüht sich um ein Stipendium, um für 8 Wochen nach Argentinien zu gehen, er nimmt sich für diesen Auslandsaufenthalt seinen Jahresurlaub (und etwas mehr): Im Vorfeld organisiert er eine Informationsveranstaltung im Berufsinformationszentrum (BIZ) seiner Stadt. Hier legt er seine Motivationen und seine konkreten Schritte dar, wie er einen Auslandsaufenthalt neben seinem Beruf durchführen wird, warum er sich für Argentinien entschieden hat, was für ein Praktikum er dort absolvieren wird.

Bewerber/innen, die ihre finanzielle Förderungswürdigkeit darüber hinaus formlos begründen bzw. nachweisen, werden bevorzugt berücksichtigt.

Schicke das Konzept zusammen mit Deinen Bewerbungsunterlagen bis zum 13. Februar 2017 per Post an

Experiment e.V.
Gluckstraße 1
53115 Bonn

Wenn Du weitere Informationen haben möchtest, rufe uns einfach an: Tel. 0228/95722-0.


Finanzierungsmöglichkeiten

Fördermöglichkeiten für Studierende: