Image
Header USA

Schuljahr Schüleraustausch in den USA mit Self-Placement

Für Teilnehmende, die uns bereits bei der Bewerbung eine Gastfamilienadresse selbst benennen, bieten wir dieses USA Programm mit reduzierten Programmgebühren an.
Über unseren US-Partner prüfen wir vorab unverbindlich, ob eine geeignete Schule der Aufnahme zustimmt und ob die Betreuung vor Ort gesichert ist.

Programmdauer:

  • August 2020 bis Mai/Juni 2021

In den Programmgebühren enthalten:

  • Kennenlerngespräch in Wohnortnähe der Bewerber
  • Viertägiges, überregionales Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Hin- und Rückflug: meist in der Gruppe ab verschiedenen deutschen Flughäfen, oft mit begleitender Betreuung
  • Reisekosten innerhalb des Gastlandes bis zur Gastfamilie und zurück
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Orientierungsveranstaltung vor Ort durch die Partnerorganisation
  • Unterkunft und Verpflegung in einer selbst benannten und unentgeltlich aufnehmenden Gastfamilie
  • Besuch einer öffentlichen Schule
  • Betreuung durch die Partnerorganisation im Gastland
  • Elterninformationstag in verschiedenen Regionen Deutschlands
  • Elternhandbuch
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfallservice
  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland nach Abschluss des Programms

Nicht in den Gebühren enthalten:

  • Taschengeld (ca. 250 USD pro Monat)
  • Visumskosten (ca. 380 USD)
  • Bücher und andere Schulmaterialien
  • Schultransport (falls notwendig)

Neu: Durch eine Änderung der Visumsbestimmungen ist die Ausreise nun auch für Schüler/innen möglich, die 4 Monate nach Ankunft 15 Jahre alt werden.

Anforderungen
  • Grundkenntnisse in der Landessprache bis zur Ausreise
  • Gute allgemeine schulische Leistungen
  • Anpassungsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, gute physische und psychische Verfassung
  • Bereitschaft, der neuen Umgebung (Schule und Familie) Informationen und Eindrücke von Deutschland zu vermitteln