Wer sucht aktuell eine Gastfamilie?

Über das Jahr verteilt reisen zu verschiedenen Zeitpunkten ausländische Teilnehmende ein. Einige der Teilnehmenden kommen nur für 2-4 Wochen, andere bleiben bis zu 10 Monate. Grundsätzlich gelten die unten aufgeführten Einreisezeitpunkte. Doch auch zwischendurch suchen wir Gastfamilien, die über einen kürzeren (z.B. als Ferienfamilie) oder einen längeren Zeitraum eine/n Teilnehmende/n aufnehmen möchten.

KURZZEIT

LANGZEIT

Aktuell suchen wir für Isabella und Leonardo aus Brasilien sowie Manuela aus Kolumbien eine Gastfamilie. Sie sind bereits in Deutschland und bleiben noch bis Januar 2019 in Deutschland. In den folgenden Videos stellen sie sich kurz vor.

Nicolas aus Kolumbien

Manuela aus Kolumbien

Isabella aus Brasilien


Kurzzeit

Internationale Studierende für 2 Wochen

Programmstart: 10. Februar 2018 bis 7. April 2018
Programmdauer: 9 bis 14 Tage
Wer kommt: Internationale Studierende
Heimatländer: u.a. Tunesien, China, Indien, Türkei und Syrien

Bavly aus Ägypten (01.09.-15.09.2018)


Langzeit

Sommereinreise für 3 bis 11 Monate

Programmstart: 1. September 2018
Programmende: 25. November 2018 / 20. Januar 2019 / 14. Juli 2019
Wer kommt: Schüler/innen (15-18 Jahre)
Heimatländer: u.a. Argentinien, Australien, Brasilien, China, Ecuador, Estland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Neuseeland, Spanien, USA und Thailand

Jungs

Elliot aus der Schweiz

Samuel aus Brasilien

Stefan aus Italien

Bolivar aus Brasilien

Jirat aus Thailand

Rafael aus Brasilien

Außerdem kommen Alessandro, Antonio, Gianluca, Matteo, Nicolo und Umberto aus Italien, Chalit und Datchaya aus Thailand, Pablo und Yifan aus Belgien, Fernando und Joao aus Brasilien sowie Makoto und Sean aus Japan im Sommer nach Deutschland.

Mädchen

Emma aus Italien

Ilaria aus Italien

Ginevra aus Italien

Ester aus Italien

Serena aus Italien

Carlotta aus Italien

Außerdem kommen Arina, Gaia, Ludovica, Maria Chiara, Matilda M., Matilde L., Margherita, Miriam, Roberta, Silvia und Vittoria C. aus Italien, Akari aus Japan, Jintapa, Pannaporn und Ponpinan aus Thailand, Beatriz, Clara, Debora, Izabella und Rubi aus Brasilien, Rubi aus Mexiko sowie Tara aus Serbien im Sommer nach Deutschland.