Freiwilligendienst Wildlife

Partner B: Wildlife

Dieses Programm richtet sich an alle, die wenig Zeit haben und dennoch einen Auslandsaufenthalt der besonderen Art suchen!

Sie fliegen nach Johannesburg und werden dort von unserer Partnerorganisation in Empfang genommen (an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat). Nach einer dreitägigen Orientierungsveranstaltung mit Ausflügen nach Soweto und einer kulturellen Tour findet am Freitag der Transfer in ein Wildreservat nördlich von Johannesburg statt. Die Projekte sind meist privat finanziert und widmen sich dem Schutz und der Erhaltung der einheimischen Tierarten. Die Tiere werden in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet und Bewegungsmuster werden analysiert um den Fortbestand der Herden zu sichern. Als Freiwillige/r unterstützen Sie die Ranger bei der Beobachtung der einzelnen Tiergruppen. Sie sollten Vergnügen an der Arbeit in der freien Natur haben und viel Engagement und Flexibilität beweisen, da die Aufgaben von Tag zu Tag variieren.  Sie werden nach der Orientierungsveranstaltung zusammen mit anderen internationalen Freiwilligen mittels Transfer ins Projekt gebracht und nach Projektende wieder abgeholt. Der Rückflug kann für Freitagabend nach 21 Uhr oder Samstag gebucht werden.

Programmgebühren

3 Wochen (3 Tage Orientierung + 2 Wochen Wildlife Projekt): ab 1.870 Euro
5 Wochen (3 Tage Orientierung + 4 Wochen Wildlife Projekt): ab 2.510 Euro
7 Wochen (3 Tage Orientierung + 6 Wochen Wildlife Projekt): ab 3.100 Euro

Im Programm enthaltene Leistungen

  • Flughafentransfer in Johannesburg
  • 3-tägige Orientierung (Unterkunft in einem Mehrbettzimmer im Hostel) inklusive Verpflegung in Johannesburg
  • zwei Ausflüge (Soweto & Cultural Tour)
  • Transfer zum Wildlife-Projekt
  • Betreuung durch Experiment e.V. in Deutschland und der Partnerorganisation vor Ort
  • Unterkunft und Verpflegung im Projekt
  • Vorbereitungs- und Nachbereitungsseminar mit jeweils einer Übernachtung inkl. Verpflegung. Sollte aufgrund des gewünschten Anreisetermins kein Vorbereitungsseminar möglich sein, bekommen Sie alle Informationen des Seminars zugeschickt. Zusätzlich vermitteln wir den Kontakt zu einem ehemaligen Teilnehmer.
  • Unterstützung bei der Visabeantragung in Deutschland
  • Abschlusszertifikat
  • Notrufnummer des Partnerbüros vor Ort
  • 24-Std.-Notrufnummer in Deutschland
  • Insolvenzversicherung nach § 651k BGB

Teilnehmende tragen individuell

  • Hin- und Rückflug
  • Taschengeld, Impf- und Visumskosten
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung

Die Anreise ist je nach Dauer des Aufenthaltes am ersten und dritten Dienstag des Monats möglich.

Anforderungen

gute körperliche Verfassung