Freiwilligendienst Sport

Partner A

Sport kann der Schlüssel zu mehr gegenseitigem Verständnis, Empowerment oder Kreativität sein - mit Sport lässt sich vieles bewegen! Verschiedene Initiativen und Schulen möchten dieses Potential für positiven sozialen Wandel nutzen und haben sich zum Ziel gesetzt, insbesondere Jugendliche von der Straße fern zu halten und durch Sportprojekte eine neue Perspektive zu eröffnen. Die Teilnehmer/innen kommen vorwiegend aus benachteiligten Familien und sollen bereits im jungen Alter in ihrer Entwicklung gestärkt werden. Sie können als Freiwillige/r zusammen mit den einheimischen Coaches unterschiedliche Sportarten vermitteln und gleichzeitig sowohl die Gruppendynamik als auch die Persönlichkeit jeder/s Einzelnen stärken. Die Projekte werden an unterschiedlichen Grund- und weiterführenden Schulen in und um Kapstadt und Stellenbosch durchgeführt. Sie sollten daher eine hohe Motivation für die Arbeit mit Kindern mitbringen!

Programmgebühren

4 Wochen: 1.440 Euro
6 Wochen: 1.650 Euro
8 Wochen: 1.870 Euro
10 Wochen: 2.000 Euro
12 Wochen: 2.270 Euro

Längere Dauer auf Anfrage möglich!

Im Programm enthaltene Leistungen

  • Transfer vom Flughafen in Kapstadt
  • 2-tägige Orientierung (Übernachtung im Volunteer House inklusive Verpflegung) und Einweisung durch Partnerorganisation
  • 2 Touren in Kapstadt
  • Transfer zum Einsatzort nach der Orientierung
  • Betreuung durch Experiment e.V. in Deutschland und der Partnerorganisation vor Ort
  • Unterkunft und Verpflegung bei einer Gastfamilie oder im Projekt
  • Vorbereitungs- und Nachbereitungsseminar mit jeweils einer Übernachtung inkl. Verpflegung. Sollte aufgrund des gewünschten Anreisetermins kein Vorbereitungsseminar möglich sein, bekommen Sie alle Informationen des Seminars zugeschickt. Zusätzlich vermitteln wir den Kontakt zu einem ehemaligen Teilnehmer.
  • Unterstützung bei der Visabeantragung in Deutschland
  • Infohandbuch
  • Abschlusszertifikat
  • Notrufnummer des Partnerbüros vor Ort
  • 24-Std.-Notrufnummer in Deutschland
  • Insolvenzversicherung nach § 651k BGB

Teilnehmende tragen individuell

  • Hin- und Rückflug
  • Taschengeld, Impf- und Visumkosten
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • ggf. täglicher Transport zum Projekt