Marokko - Flexibler Freiwilligendienst

Erleben Sie Casablanca, die größte Stadt des Landes und zentraler Wirtschaftsstandort Marokkos mit hervorragender Lage direkt an der Atlantikküste und einer der größten Moscheen der Welt. Lernen Sie die marokkanische Kultur kennen und treten Sie in direkten Austausch mit den Einheimischen. Verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse in diesem besonderen Umfeld und nehmen Sie an einem begleitenden Arabischkurs teil.

Zusammen mit unserer Partnerorganisation vor Ort organisieren wir einen Sprachaufenthalt mit Freiwilligendienst im Norden Afrikas an. Zunächst erhalten Sie nach Ankunft in Casablanca eine allgemeine Einführung in das Programm, das Land, die Gebräuche und auch praktische Tipps zu gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen, Sicherheit in der Stadt und auf Reisen etc. Zur gleichen Zeit können Sie Ihren optionalen Arabisch-Sprachkurs beginnen, der sich perfekt mit dem Einsatz im Projekt kombinieren lässt.

Sie werden gemeinsam mit anderen Freiwilligen bei einer Gastfamilie wohnen und haben so die Chance, den Alltag einer marokkanischen Familie mitzuerleben. Parallel zum Programm sind Sie zu der Teilnahme an kulturellen Aktivitäten unter der Woche und Ausflügen am Wochenende eingeladen (gegen anfallende Gebühren).

MÖGLICHE TÄTIGKEITSBEREICHE

Die Tätigkeitsbereiche sind vielfältig und variabel. Nachfolgend sind Beispiele über mögliche Einsatzgebiete beschrieben, die stellvertretend für eine Reihe ähnlicher Projekte stehen:

Bildung

In diesem Bereich unterstützen die Freiwilligen die Lehrkräfte an (privaten) Schulen im Englisch- oder Französischunterricht. Der Unterricht wird für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren durchgeführt. Je nach Vorkenntnissen können die Freiwilligen auch eine Schulstunde alleine übernehmen.

Infrastruktur und Landwirtschaft

Viele marokkanische Schulen befinden sich in einem schlechten Zustand. Daher können die Freiwilligen an einem zweiwöchigen Programm teilnehmen, in dem die Schulen wieder instand gesetzt und durch Grünanlagen verschönert werden. Die Tätigkeiten erfolgen vormittags, der Nachmittag steht zur freien Verfügung und kann zum Erkunden der Stadt genutzt werden.
Bitte beachten Sie die festen Starttermine: Juli und August 2019.

Kinder und Jugendliche

In verschiedenen Kindergärten können die Freiwilligen den Erzieherinnen bei der Kinderbetreuung assistieren. Die Kinder lernen dort bereits Lesen und Schreiben. Sie motivieren die Kinder beim Erlernen der französischen Sprache und ergänzen den Unterricht der Lehrkräfte je nach Bedarf. Die Kinder sind zwischen vier und sechs Jahre alt und werden daher meist spielerisch an ihre erste Fremdsprache herangeführt, denn die meisten Kinder sprechen zu Hause Arabisch.

Sozialwesen

Die Freiwilligen unterstützen in diesem Bereich ein Projekt, das sich Frauen widmet, die Gewalt in der Familie erfahren haben, geschieden sind, aus sehr einfachen Verhältnissen kommen oder mit einer Behinderung leben. Ziel ist eine bessere Integration in die Gesellschaft. Die Frauen werden im Lesen und Schreiben geschult und erlernen Soft Skills, die zu mehr Unabhängigkeit führen sollen. Auch die Arbeit mit Kindern und jungen Erwachsenen mit Down-Syndrom ist möglich. Dabei werden sie im Alltag begleitet und über künstlerische und spielerische Aktivitäten in ihrer Persönlichkeit gestärkt.

Sprachkurs

Wir legen Ihnen den begleitenden Arabisch-Sprachkurs ans Herz mit dem Sie eine einmalige Chance zur Verbesserung vorhandener Sprachkenntnisse oder zum Erlernen einer neuen Sprache erhalten. Der Sprachkurs ergänzt Ihren Alltag im Projekt perfekt und die ersten neuen Begriffe können Sie direkt anwenden. Parallel zur Freiwilligendtätigkeit sind drei Unterrichtsstunden pro Woche vorgesehen.

Seminare
  • Vorbereitungs- und Nachbereitungsseminar in Deutschland mit ehemaligen Teilnehmern/innen
  • Orientierungsveranstaltung in Casablanca