Irland (Nachhaltige Landwirtschaft) - IJFD

Im Umland von Cork können Sie auf einem Bauernhof mithelfen und alle Facetten kennenlernen, die ein nachhaltiger Betrieb zu bieten hat. Dazu gehören Gartenarbeiten, Gemüseanbau, Tierfütterung und Aktionen, die zum Ziel haben, das Umweltbewusstsein bei Besuchern/innen zu fördern. Denn Irland ist bekannt für seine pittoreske und unberührte Natur, die es auch für zukünftige Generationen zu erhalten gilt. Das Leades Environmental Awareness Project der Leades Farm befindet sich im Herzen des Counties, umgeben von Seen, Flüssen, Wasserfällen und sanft geschwungenen Hügeln. Der 250 Morgen große Leades-Besitz gehörte von Mitte des 17. Jahrhunderts bis 1981 der Familie Woodley und wurde dann von der Familie Wolfe gekauft. Seit 1997 wird das Haus renoviert und der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt.

Die wichtigsten Aktivitäten des Projektes bestehen darin, durch entsprechende Besucherprogramme das Umweltbewusstsein zu fördern. Sie können entweder im organischen Nutzpflanzengarten, in den viktorianischen Gärten, im Wald, bei Restaurierungsarbeiten oder auf der Farm beim Pflanzen, Ernten, Melken etc. helfen. Außerdem wird die tatkräftige Unterstützung der Freiwilligen bei Veranstaltungen zum Thema „Gesunde Ernährung“ bei Kindergeburtstagen oder bei Kindertagesausflügen sehr geschätzt.
Darüber hinaus betreibt die Farm erfolgreich ein Café im Zentrum von Cork. Dort haben die Gäste zum einen die Gelegenheit in netter Atmosphäre einen Kaffee zu trinken und zum anderen die biologisch angebauten Produkte der Leades Farm zu erwerben. An rund zwei Tagen der Woche haben die Freiwilligen die Möglichkeit, das dortige Personal im Kundenservice zu unterstützen, Kaffee zuzubereiten, die verschiedenen Produkte der Farm zu verkaufen und so ihre Englischkenntnisse weiter zu vertiefen.

Anforderungen

Mögliche Tätigkeitsbereiche
Freiwillige können in folgenden Aufgabenbereichen eingesetzt werden:

  • Gartenarbeiten und Bäume pflanzen
  • Tierfütterung
  • Joghurtherstellung
  • Handwerksarbeiten: Mauern bauen und erneuern
  • Die Wege sauber halten
  • der Verkauf von Produkterzeugnissen auf dem Hofmarkt in Cork
  • Mitarbeit im Café in Cork (Gäste bedienen, Servicearbeiten übernehmen, Sauberkeit gewährleisten)
  • Arbeiten im Haushalt

Gemeinsam mit anderen Mitarbeiter/innen und Freiwilligen mit unterschiedlicher Herkunft werden sie gemeinschaftlich in dem Projekt auf dem Bauernhof tätig sein. Daher ist es wichtig, dass die Freiwilligen Neuem gegenüber aufgeschlossen sind und keine Vorurteile gegenüber unterschiedlichen Lebensgewohnheiten haben. Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, persönliche Motivation, Teamarbeit, Reife und Verantwortungsbewusstsein sind essentielle Eigenschaften. Insbesondere sollten die Freiwilligen Spaß an der Arbeit im Freien haben, vollen Einsatz zeigen und bereit für ein Leben auf dem Bauernhof bei jedem Wind und Wetter sein.