Benin (Wiederaufforstung) - IJFD

Das Projekt PARRN wurde von SYTO Benin aufgebaut um gegen die Abholzung in der Region anzukämpfen und die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen zu unterstützen. Das integrierte Projekt umfasst Gartenbau, Wiederaufforstung, Kompostierung sowie Kaninchenzucht und Futterproduktion.

Im Bereich Wiederaufforstung arbeiten die Freiwilligen mit bei der Vorbereitung von Flächen zur Wiederaufforstung, dem Pflanzen von bestimmten Baumarten, wie z.B. Akazien, sowie der Pflege und Kontrolle der Waldflächen. Die Aufgaben im Bereich Landwirtschaft umfassen die Unterstützung bei anfallenden Tätigkeiten im Anbau und bei der Pflege von Gemüsegärten, die Pflege und Koordination der Kaninchenzucht, den Anbau von Futterpflanzen und die Kompostproduktion.

Anforderungen
  • Bereitschaft 6 Monate in einem Projekt mitzuarbeiten
  • Teilnahme an einem 7-tägigen Vorbereitungsseminar: Die Termine werden im Bewerbungsformular aufgeführt.
  • Teilnahme an einem 5-tägigen Orientierungsseminar im Gastland
  • Teilnahme an einem 2-tägigen Nachbereitungsseminar in Deutschland von Experiment e.V.
  • Du solltest bei der Ausreise mindestens 18 Jahre alt sein und das 27. Lebensjahr nicht vor Abschluss des Programms vollenden (inklusive Nachbereitungsseminar, innerhalb von 6 Monaten nach Ende des Einsatzes im Ausland).
  • Schulabschluss (Haupt-/Realschulabschluss oder Abitur)
  • Du musst gesundheitlich dazu in der Lage sein, das gewählte Programm durchführen zu können und bereit sein, dich auf eine neue Lebenssituation einzulassen.
  • Du solltest dich gut in Englisch verständigen können. Für die Projekte in Lateinamerika sind Grundkenntnisse in Spanisch bzw. für die Projekte in Benin Französisch von Vorteil.
  • Du solltest flexibel, verantwortungsbewusst, kontaktfreudig, anpassungsfähig und aufgeschlossen sein.
  • Du benötigst einen gültigen Reisepass, der in der Regel auch sechs Monate nach Rückreise noch gültig sein muss.
  • Ein einfaches Polizeiliches Führungszeugnis im Original muss bei der Zusage über die Teilnahme am Programm vorgelegt werden.