Freiwilligenarbeit Australien - Flexibler Freiwilligendienst

 

Mit einem Freiwilligendienst in Australien tauchen Sie ein in einen vielfältigen Kontinent, lernen die lokale Kultur kennen und können sich im Bildungsberreich als deutsche/r Muttersprachler/in einbringen.

Unsere Partnerorganisation World Education Program (WEP) Australia mit Sitz in Melbourne vermittelt diesen Aufenthalt in öffentlichen und privaten Schulen in verschiedenen Regionen des Landes. Die Schulen organisieren Unterkunft und Verpflegung in iner Gastfamilie in der Nähe der Einsatzstelle.

In Australien ist das Schuljahr in sogenannte „Terms“ unterteilt. Ein Term dauert rund 10 Wochen. Sie starten jeweils Ende Januar, Mitte April, Mitte Juli und Anfang Oktober. Die genauen Termine variieren je nach Bundesland.

Möglicher Tätigkeitsbereich: Bildung

Als Unterstützung an einer Schule arbeiten Sie eng mit den Lehrenden im Klassenzimmer zusammen und helfen unter anderem bei Aktivitäten, die zur Förderung des Sprach- und Hörverständnisses der Schüler/innen beitragen. Gemeinsam mit den Lehrkräften werden neue Lehrmethoden erprobt und kulturelle Einblicke in den deutschen Lebensalltag gegeben. SLAs haben auch die Möglichkeit außerschulische Unternehmungen zu organisieren oder eine AG zu initiieren. Das Programm bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen im Bereich Bildung und Lehre zu sammeln, ein anderes Schulsystem kennenzulernen und gleichzeitig ihre Englischkenntnisse zu verbessern.

Das Programm ist möglich zwischen ein und vier Terms mit folgenden Programmgebühren:

1 Term: 1.380,00 Euro
2 Terms: 1.660,00 Euro
3 Terms: 1.920,00 Euro
4 Terms: 2.210,00 Euro

  • starkes Interesse am Lehralltag
  • idealerweise eingeschriebene*r Student*in oder Studium angestrebt
  • gute Englischkenntnisse (als Richtlinie mit IELTS 5,5 vergleichbar oder besser)
  • Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch oder Mandarin als Muttersprache
  • Working with Children Check vor Ort
  • Vermittlung des Einsatzplatzes an einer australischen Schule
  • Unterkunft und Verpflegung in einer Gastfamilie / WG / Wohnheim werden von der Schule gestellt
  • Abholung am Flughafen durch Koordinator oder Gastfamilie
  • Betreuung durch Experiment e.V. in Deutschland und der Partnerorganisation vor Ort
  • Unterstützung bei der Visabeantragung in Deutschland
  • umfassende Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Praktikumsbescheinigung
  • Notrufnummer des Partnerbüros vor Ort
  • 24-Std.-Notrufnummer in Deutschland
  • Insolvenzversicherung nach § 651r BGB
  • Hin- und Rückflug
  • Taschengeld, Impf- und Visumskosten (Working Holiday Visa 485 AUD oder Special Program Visa 430 AUD)
  • täglicher Transport zur Schule
  • Unterkunft und Verpflegung während der Sommerferien