REISETAGEBUCH - Ehrenamts-Entdecker 2018 - 25. Oktober 2018

Image
Gruppenfoto beim Bowling

Unser Arbeitstag begann um 10 Uhr am Mulcahy Haus, wo Andy uns den Tagesablauf erklärte. Kurz darauf haben wir Karl-Heinz und die restliche Halloween Deko, zu der unter anderem ein Hexenkessel gehört, zu unserem neuen Arbeitsplatz, einer Baracke in der Nähe, gebracht. Da wir mehr Arbeitsplatz brauchten, war der Umzug zwingend notwendig.

Image
Halloween-Deko der Ehrenamts-Entdecker

Der Transport war aufgrund Karl-Heinz’ Größe sehr schwierig und wir mussten aufpassen, dass er nicht in tausend Teile zerfällt. Dort angekommen, hat ein Teil der Gruppe Karl-Heinz für seinen Auftritt am Kreisverkehr vorbereitet, indem sie die Kleidung befestigte und ihm das gewisse Extra mit Hilfe einer furchteinflößenden Kette verlieh, während die Anderen Kürbisbilder, welche ebenfalls ausgestellt werden sollen, mit einer Lackschicht gegen den Regen überzogen. Wir haben sogar schon Weihnachtsdekoration für den Dezember vorbereitet.Da alle fleißig mitgeholfen haben, konnten wir pünktlich Feierabend machen. Um sieben Uhr abends haben wir uns noch mal am Mulcahy Haus für den zweiten Teil unseres Songwriting Workshops getroffen. Auch dieses Mal hatten wir sehr viel Spaß und unsere Songs waren echt Klasse. Zum Abschluss haben wir Elli  einen Kuchen geschenkt, da sie Geburtstag hatte, und ihr ein Geburtstagslied gesungen. Morgen ist leider schon der letzte Tag aber dazu morgen mehr.

Das war’s von mir, viele Grüße aus Irland:

Katharina