Aktuelles in der Übersicht

12. Januar 2018
Unser Motto für das Jahr 2018: ZUHAUSE IN DER WELT

Unser Vereinsslogan lautet „DIE WELT ZUHAUSE ∙ ZUHAUSE IN DER WELT“. Er repräsentiert unsere Vereinsziele in Kurzform und wir positionieren uns damit in der Öffentlichkeit – auf unserer Webseite, auf unseren Broschüren, auf Infomessen und in der Presse. Jedes Jahr gibt es ein zusätzliches Leitmotiv, das besondere Aufmerksamkeit erhält und den Fokus auf ein bestimmtes Thema legt.

Im Jahr 2018 lautet das Jahresmotto „ZUHAUSE IN DER WELT“. Es ist der zweite Teil unseres Slogans und macht unser Ziel deutlich, unsere Teilnehmenden und Gastfamilien durch das Erleben einer anderen Kultur zu „Globaldenkern“ werden zu lassen. Durch ihre Austauscherfahrung sehen sie Informationen differenziert und erkennen den Mehrwert des Anderen und Fremden.

Die grundsätzliche Experiment-Idee, dass Menschen, die miteinander den Alltag erleben, ein größeres Verständnis für ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten entwickeln, ist bis heute aktuell. Daher setzen wir uns dafür ein, dass möglichst viele Menschen interkulturelle Begegnungen erleben können und durch unsere Austauschprogramme Lernprozesse bei allen Beteiligten stattfinden: Vorurteile werden überwunden, Barrieren abgebaut und ein besseres Verständnis untereinander gefördert. Dadurch leisten wir einen wichtigen Beitrag zu mehr Frieden und Toleranz.

Mit dem aktuellen Jahresmotto möchten wir diese positiven Effekte eines Austauschs betonen und alle Teilnehmenden und Gastfamilien darin bestärken, ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Austauschzeit nachhaltig zu nutzen. Gemeinsam setzen wir uns hier und im Rest der Welt für mehr Toleranz und gegen Rassismus ein.

15. Dezember 2017
Weihnachtspause der Geschäftsstelle

Vom 23. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen. Am 2. Januar 2018 sind die Mitarbeiter/innen wieder zu erreichen.

Wir wünschen friedliche und frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

Ihr Experiment-Team

6. Juli 2017
Experiment e.V. schreibt "Finderlohn" für die Gastfamiliensuche aus
Wer eine Gastfamilie findet, bekommt von Experiment e.V. 100 Euro Finderlohn.

Ganz nach dem Motto „Wir suchen – Sie finden“ erhält jede/r 100 Euro „Finderlohn“ für jede geeignete Familie, die Sie an Experiment e.V. empfehlen und die sich tatsächlich für die Aufnahme eines Gastkindes von mindestens einem Schulhalbjahr ab September 2017 entscheidet. Das muss keine „neue Familie“ sein. Diese Aktion gilt bis zur Einreise unserer Langzeitschüler/innen Anfang September 2017. Wer eine Gastfamilie gefunden hat, kann über dieses Empfehlungsschreiben den Finderlohn beantragen. Er wird ausgezahlt, sobald eine Platzierung bei der Familie zustande kommt.

31. Mai 2017
Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand
Der neue Vorstand von Experiment e.V.

Am 29. April fand in Bonn die Mitgliederversammlung des Vereins statt. Dort wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Mit großem Applaus wurden der 1. Vorsitzende Nicolas Haustedt, seine Stellvertreterin Stephanie Gotza sowie die Beisitzer/innen Grigori Lagodinsky und Wiebke Wassmann verabschiedet, die ihre Ämter vier Jahre inne hatten. Neu als Vorsitzender gewählt wurde Dr. Till Büttner (auf dem Foto hinten in der Mitte), als Stellvertreterin Marianne Vasel (vorne links). Außerdem neu in den Vorstand gewählt wurden die Beisitzer/innen Maleen Michel (vorne, 2.v.r.), Benedikt Scharfe (hinten rechts) und Stefanie Schölgens (vorne, 2.v.l.). Wiedergewählt wurde Leif-Sören Buda als Schatzmeister (hinten links), Bettina Wiedmann gehört ebenfalls weiterhin dem Vorstand als Geschäftsführerin an (vorne rechts).

Auch im Beirat gab personelle Änderungen: Katharina Krimmel und Marianne Vasel, die in den Vorstand wechselte, gaben ihr Amt auf. Neu in den Beirat gewählt wurden Junis Balkis und Dr. Sabine Großkopf. Konrad Flegr (Vorsitz) und Hendrik Kuhr gehören weiterhin dem Beirat an.

Wir gratulieren allen herzlich zur Wahl!

Auf der Jahrestagung vom 28. bis 30. Mai 2017 feierte Experiment e.V. außerdem das 85. Jubiläum des Vereins mit fast 200 Ehrenamtlichen, internationalen Gästen und Mitarbeitern/innen der Geschäftsstelle. Weitere Informationen dazu gibt es in unserer Pressemitteilung vom 28. April.

11. Mai 2017
Nach der Schule ins Ausland: Info-Abend von Experiment e.V.
Experiment e.V. lädt ein zum Info-Abend "Nach der Schule ins Ausland"

Es gibt gute Gründe für einen Auslandsaufenthalt nach dem Schulabschluss: Du lernst eine neue Kultur kennen, verbesserst Deine Sprachkenntnisse und kannst erste Berufserfahrungen sammeln.

Mit der gemeinnützigen Austauschorganisation Experiment e.V. hast Du folgende Möglichkeiten:

  • Flexible Freiwilligendienste im Ausland ab vier Wochen in 29 Ländern
  • Geförderte Freiwilligendienste (weltwärts, EFD, IJFD)
  • Auslandspraktikum in 10 Ländern
  • Demi Pair (Sprachkurs + Au Pair) in 6 Ländern – Neu: England!
  • Teil- und Vollstipendien für alle Programme möglich

Du brauchst mehr Informationen? Wir laden Dich und Deine Eltern zu einem Info-Abend ein!

Wann: 18. Mai 2017, 18:00 bis 20:00 Uhr
Wo: LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstraße 14-16, 53115 Bonn
(5 Min. vom Hauptbahnhof Bonn, Tiefgarage vorhanden)

Vor Ort stehen die Programm-Managerinnen von Experiment e.V. für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Die Besucher/innen des Infoabends bekommen bei einer anschließenden Programm-Anmeldung einen Nachlass von 100 Euro (außer bei geförderten Programmen).